Bitcoin ATH
  • Bitcoin erzielt ein weiteres Allzeithoch bei 73.750 US-Dollar
  • Laut Daten von Santiment investieren Anleger vermehrt in Bitcoin als Langzeit-Investition
  • Währenddessen werden die Wale aktiver, was auf volatile Kurssprünge hinweist

Bitcoin jagt ein Allzeithoch nach dem anderen, und derzeit steht kein Ende in Aussicht. Mittlerweile knackte die größte Kryptowährung das Allzeithoch von 73.750 US-Dollar. Daten von Santiment weisen jedoch auf volatile Zeiten hin.

Der bullische Trend hält an

Derzeit gibt es für Bitcoin kein Halten mehr. Am 14. März erzielte der Kurs der größten Kryptowährung das Allzeithoch von 73.750 US-Dollar. Im Moment notiert ein BTC bei 72.900 US-Dollar und wir befinden uns mit 0,02 % leicht im Plus, was den Tagesdurchschnitt anbelangt. Im Wochendurchschnitt konnte der Kurs jedoch um 9 % zulegen.

Werbung
dogecoin20 100x meme coin
  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $67,648.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.33 T

Die Marktkapitalisierung von Bitcoin erreichte einen Wert von 1,45 Billionen US-Dollar. Damit konnte die Kryptowährung selbst Silber und den Schweizer Franken überholen. Gleichzeitig sank das Handelsvolumen um 25 % und liegt bei etwa 46 Milliarden US-Dollar.

Bitcoin als langfristige Investition

Laut Daten des Analyse-Unternehmens Santiment wollen immer mehr Anleger längerfristig in Bitcoin investieren. Kurzfristige Profite stehen immer weniger im Vordergrund. Jedenfalls deuten die Daten der vergangenen zwei Tage darauf hin.

Santiment Bitcoin ATH
Quelle: Santiment

Zudem haben die Zu- und Abflüsse auf den Kryptobörsen zugenommen. So nahmen die Zuflüsse auf die Exchanges von 51.522 BTC auf 84.620 BTC in den letzten 24 Stunden zu. Gleichzeitig stiegen die Abflüsse von 54.121 auf 89.135 BTC. Es werden also weiterhin mehr Coins von den Börsen abgehoben als eingezahlt, die verfügbare Menge nimmt ab.

Gleichzeitig sind die Wale nicht untätig. Die Transaktionen von Adressen mit Bitcoins im Wert von mindestens 100.000 US-Dollar stiegen innerhalb des letzten Tages von 17.283 auf 19.388 und damit um 12,2 %. Wal-Aktivitäten dieser Art deuten in der Regel auf volatile Kurse hin. Die Verkäufe von großen Mengen an Coins können die Kurse zumindest kurzfristig ins Taumeln bringen.

Zuflüsse nehmen zu

Der Bitcoin-Analyst Willy Woo zeigt auf X die derzeitigen Zuflüsse in Bitcoin auf. In der Grafik stellen die dunkelgrünen Bereiche die Zuflüsse durch die ETFs dar. Die hellgrünen hingegen sind die regulären Zuflüsse in Fiat.

Laut dem Analysten befinden wir uns gerade am Anfang einer großen Rallye. Die ETFs haben es begonnen, doch seiner Meinung nach werden weitere Vermögensverwalter und Institutionen ihr eigenes Kapital mit einfließen lassen. Sie müssen lediglich die Anträge stellen und einige Monate auf die Genehmigung warten.

Bislang sind es weiterhin die Retailer, also Kleinanleger, welche den Bärenanteil der Zuflüsse in Fiat ausmachen. Wenn weiteres Kapital durch institutionelle Anleger einfließt, könnte es den Kurs noch weiter befeuern. Es bleibt Spekulation, wie hoch das nächste Allzeithoch ausfallen könnte.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar
Alexander Naumann

Nach dem Studium von geisteswissenschaftlichen Exotenfächern machte sich Alexander Naumann als Texter und Autor selbstständig. Zu den Kryptowährungen fand er aufgrund seiner freiheitlichen Gesinnung.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.