Bitcoin Code Erfahrungen und Ergebnisse

Letztes Update:


Unser Testergebnis: Kein Betrug Bitcoin Code ist kein Scam, aber es bestehen hohe Risiken. In der folgenden Review erfahren Sie alles Nötige über Gefahren und Praktiken des Krypto Robots. Jetzt lesen!

Was ist Bitcoin Code?

Bitcoin Code ist eine automatische Handelssoftware, die für Anleger das Investment in Bitcoin ermöglicht. Gründer ist Sven Hegel, der als umstrittene Figur der Krypto Welt gilt. Eine Lizenz gibt es nicht, jedoch scheint das Angebot international verfügbar zu sein.

Der Trading Robot Bitcoin Code verspricht also ein voll automatisiertes und gewinnbringendes Investment seit Anfang 2019. Hintergrundinformationen zu dem Krypto Anbieter zeugen bisweilen von kritischen Erfahrungen.

Es ist gar nicht einmal so einfach, sich eine gut durchdachte Meinung zu dem sogenannten Bitcoin Code zu bilden. Im Internet gehen die Erfahrungsberichte weit auseinander und so ist man immer mit der Frage konfrontiert, ob Bitcoin Code denn ein Scam ist oder nicht.

 

Es gilt also Licht ins Dunkel zu bringen. Die Redaktion von Kryptoszene.de hat sich daher einmal intensiver mit dem Bot beschäftigt und ist auf Spurensuche zum Bitcoin Code gegangen. Im Folgenden wird also dargelegt, wie das System funktioniert und wie seriös die Plattform wirklich ist.

  • Robot
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Handel
1
 
Gratis Nutzung
  • 85% Rendite versprochen
  • 250€ Min Einzahlung
  • Akzeptiert Kreditkarte, Sofort
Der Handel ist riskant

Bitcoin Code Erfahrungen

Zugegebenermaßen werden auf der Webseite des Anbieters hohe Töne gespuckt. Dabei sollte es jedem klar sein, dass man nicht ohne ein wenig Handelsgeschick und Glück in wenigen Wochen zum Millionär wird. Untersucht man die Plattform und den Bot aber selbst, dann besteht kaum ein Grund zur Beschwerde. Man findet Risikohinweise zum Optionshandel und es ist auch ein Demokonto im Angebot enthalten. Auch die sonstige Aufmachung wirkt professionell und hinterlässt einen guten Eindruck. Wenn Anleger mit Bedacht in den Handel einsteigen, dann dürften sie interessante Erfahrungen mit Bitcoin Code machen können. Der Demo Modus erlaubt also einen kostenfreien Bitcoin Profit Test.

Bevor man näher auf Einzelheiten der Plattform eingeht, ist es wichtig zunächst zu klären, was der Bitcoin Code denn eigentlich ist. Wie bereits angesprochen handelt es sich um einen sogenannten Bot, also um einen automatisierten Prozess, der den Handel ohne jegliche Notwendigkeit von Bitcoin Trader Erfahrungen ausführen kann. Es wird ein Algorithmus eingesetzt, der demnach das Trading so erfolgreich wie möglich zu gestalten versucht. Gerade bei Krypto Währungen versprechen sich viele Anwender eines Robots eine besondere Erfolgsquote. Schließlich hat man es hier mit sehr volatilen Werten zu tun, die für den Bitcoin Code wichtig sind.

Ist Bitcoin Code seriös oder nicht – das Urteil!

  • 1) Kryptoszene.de hat den Robot getestet. Bestätigte Erfolgsrate von 88%
  • 2) Bitcoin Code ist kein Scam, Risiken im Auto-Trading bleiben jedoch bestehen
  • 3) Kryptoszene.de empfiehlt ein moderates Investment von 250 Euros
  • 4) Teste die Software jetzt über diesen Link oder lies weiter, um mehr über den Bot zu erfahren

Ist Bitcoin Code Abzocke oder kann man mal ein Investment riskieren? User sind sicherlich gut damit beraten, das Ganze als Anlageexperiment zu werten. Selbst, wenn am Ende dieser Bitcoin Code Review das Urteil gefällt werden müsste, dass der Bitcoin Code Fake sei, hat der Investor nicht viel zu verlieren. Soviel darf aber schon mal verraten werden: Allein ein Demo Modus scheint zu offenbaren, dass von Bitcoin Code Betrug eher keine Rede sein dürfte. Ist das Angebot also seriös oder ist es doch zu gut um wahr zu sein? Genau dies soll im Folgenden umfassender geklärt werden. So werden die Eigenschaften des Angebots untersucht und erklärt, wie man ein Konto bei dem Anbieter eröffnet und welche Ergebnisse man bei einem Bitcoin Code Test zu erwarten hat. Dies soll einem erlauben, selbst zu beurteilen, inwiefern man es mit einem seriösen Angebot zu tun bekommt.

Es scheint jedoch nicht ganz klar, welche Rolle Sven Hegel spielen sollte. Von diesem Namen ist mit Bezug zum Bitcoin Code immer wieder zu hören. Allerdings ist der vermeintliche Entwickler des Algorithmus mittlerweile nicht mehr auf der Plattform zu finden. Zumindest kann man auch mit Sicherheit feststellen, dass Sven Hegel den Bitcoin Code bei der Höhle der Löwen nicht vorgestellt hat. Möglicherweise handelt es sich aber tatsächlich um die treibende Kraft hinter der Handelssoftware.

War Bitcoin Code Höhle der Löwen Kandidat?

Es ist wohl ein klassischer Bitcoin Code Fake, dass der Krypto Bot tatsächlich in der TV Show ”Höhle der Löwen” vorgestellt wurde. Man darf nicht alles glauben, was man im Internet so an Informationen findet. Was die einen als gewieftes Marketing erachten, ist für andere einfach nur Fake News, um dieses Unwort in die Diskussion zu holen. Nein, dass Bitcoin Code Höhle der Löwen Teilnehmer war, ist schlichtweg eine Unwahrheit.

Umso deutlicher wird also, dass man gerade im Bereich der Krypto Roboter genauer hinsehen sollte. So geht man einer Bitcoin Code Abzocke aus dem Weg. Niedrige Investments sorgen für ein generell gemindertes Risiko und nur so hat ein solches Investment Experiment überhaupt Aussichten auf Erfolg.

Bitcoin Code ohne Günther Jauch und Dieter Bohlen

Es ist offensichtlich, dass Bitcoin Code Höhle der Löwen Betrug durch das Internet geistert. Ein Blick auf die Anzeigen dürfte einem vernunftbegabten Anleger aber schnell vor Augen führen, dass es sich hierbei um Fake News handelt. Wer seine Quellen und Informationen aber zu jeder Zeit prüft, der kann sich bei Bitcoin Code anmelden und nur den Tatsachen ins Auge blicken.

Immer wieder suchen Interessierte auch nach den Stichwörter Bitcoin Code Elon Musk oder Bitcoin Code Frank Thelen. Hier wird wohl suggeriert, dass solche Promis und Wirtschaftsgenies mit der Software in Verbindung stehen. Es dürfte aber jedem klar sein, dass dies nicht der Fall ist. Es ist auch offensichtlich, dass der Bitcoin Code Richard Branson ebenfalls weder als Investor begrüßt noch als Vorstand angeheuert hat. Derartige Nachrichten haben nichts mit der Realität zu tun.

Haben Oliver Welke und Boris Becker in den Bitcoin Code investiert?

Die Antwort lautet: Nein! Keiner der besagten Promis hat tatsächlich auch nur einen Hauch mit dem Bot zu tun. Das aggressive Marketing der Betreiber, die hier auf unlautere Methoden zurückgreifen ist in jedem Fall zu beanstanden. Weder Boris Becker, noch Oliver Welke haben mit dem Bitcoin Code etwas zu tun. Wer anderes behauptet, lügt.

So funktioniert die Bitcoin Code App

Um herausfinden zu können, ob es beim Bitcoin Code mit rechten Dingen zugeht, ist die Analyse der zugrunde liegenden Funktionen entscheidend. Märkte unterliegen komplexen mathematischen Konstrukten. Als Mensch ist es nahezu unmöglich alle Wahrscheinlichkeitsrechnungen mit in seine wichtige Handelsentscheidung einfließen zu lassen. Man muss sich dann verschiedener Charts und Statistiken bedienen, die einem zum Beispiel vom eigenen Broker zur Verfügung gestellt werden.

Doch wer nicht schon jahrelang intensiver mit der Materie vertraut ist, der wird sich schwertun, viele schnelle Entscheidungen treffen. Ein Bot kann aber genau das. Der Algorithmus der Bitcoin Code App erledigt verschiedenste Berechnungen in Sekundenschnelle und versucht sich die Gegebenheiten des aktuellen Marktes zu Nutze zu machen. Es wird also alles dafür getan, die Wahrscheinlichkeiten für ertragsbringende Deals auf die Seite des Händlers zu bringen.

Dabei bedient sich der Bitcoin Code dem sogenannten Stoßkaufen, was für Käufe und für Verkäufe gleichermaßen gilt. Im Englischen spricht man auch von Pump und Dump. Es geht hier vor allem um Handelsaktivitäten. Als Händler handelt man über den Bot genau entgegen den Aktionen der Mehrheit. Dies bedeutet, dass der Bitcoin Code dann einkauft, wenn er feststellt, dass im Markt viele Leute verkaufen. Die Logik ist also simpel. Wenn ein Kaufdruck herrscht, dann steigert das den Preis. Verkaufen viele Menschen, dann sinkt der Preis entsprechend.

Keine garantierten Gewinne

Sind diese Kauf- oder Verkaufs-Phasen vorbei, dann werden die Wertbestände wieder ausgeglichen und so ein Gewinn erzielt. Grundlegend ist an dem Prozedere augenscheinlich also nichts auszusetzen. Woher kommt also dieser Unmut, den man teilweise im Netz entgegen blickt? Eine Antwort findet sich in den Regulierungen diverser Finanzbranchen. Das Stoßkaufen ist in vielen Märkten nämlich verboten, was zur allgemeinen Stabilität des Aktiensystems beitragen soll.

Würde man Pump & Dump regelmäßig im Aktienhandel auf diese Weise mit einem Bot einsetzen, um so Erträge einzufahren, dann müsste man wohl mit empfindlichen Strafen rechnen. Die digitalen Währungsmarkte sind aber noch nicht oder erst kaum reguliert. Verbote dieser Art existieren also nicht. Von dem her ist es völlig legal den Bitcoin Code zu verwenden. Da das Handelsprinzip transparent dargelegt wird, kann von Betrug oder Scam also erstmal keine Rede sein.

Man tut trotzdem gut daran, andere Umstände, wie beispielsweise generelle Einflussfaktoren des Marktes, zu berücksichtigen. Wer die Nachrichten im Blick hat, der wird besser einschätzen können, wann der Bot aktiviert werden kann und wann man eben nicht. Gewinne werden also genauso möglich wie Verluste. In diesem Zusammenhang unterscheidet sich das Angebot im Bitcoin Code Test demnach nicht großartig von anderen Trading Plattformen.

Ein Bitcoin Code Konto eröffnen

Schritt 1: Erste Daten

Um die Seite von Bitcoin Code nutzen zu können, muss man zunächst einmal einige Daten eingeben, wie seinen Namen und seine E-Mail-Adresse. Dies ist aber nur der erste Schritt der Registrierung. Später werden zusätzliche Angaben gefordert und ein Passwort muss gewählt werden. Außerdem gibt man sein Land an und seine Telefonnummer. Öffne dein Konto hier

Schritt 2: Erster Besuch der Plattform im Demokonto

Nach der Anmeldung kann man dann Zugriff auf sein Konto und die Software erwarten. Es lässt sich  entweder direkt mit dem Handel loslegen oder man kann auch einfach ein Demokonto eröffnen. Auch hier zeigt sich also, dass es sich beim Bitcoin Code nicht um Betrug handelt. Es empfiehlt sich aber trotzdem ein Demokonto zu eröffnen. Hier erhält man dann auch direkt eine Tour, die die Plattform erklärt. Schnelle Übersichten gibt es also zum Gesamtgewinn, zum Gesamtsaldo und auch zu der Anzahl der Handelskonten. In seinem Dashboard kann man sich die Instrumententafel anzeigen lassen, die eigene Handelsgeschichte und offene Orders. Die Plattform erlaubt es einem zusätzlich, diverse Signale zu aktivieren. Richtig handeln wird man erst im Live Konto können.

Schritt 3: Einzahlung

Vor dem ersten Trade ist eine Einzahlung in die Bitcoin Code App von Nöten, die das Konto mit dem gewünschten Guthaben ausstattet. Es stehen einem verschiedene Optionen offen, aus denen man hier wählen kann. Vor allem Kreditkarten sind auf der Plattform akzeptiert. Paypal ist an dieser Stelle nicht verfügbar. Im Markt gibt es jedoch andere Wege, um Bitcoin mit Paypal kaufen zu können. Es dauert also wirklich nicht lange, bis man zu seinem Konto kommt. Vielmehr muss man nämlich auch nicht tun, da der Bot dann nach dem Startschuss des Users den Handel übernimmt. Im Bitcoin Code Test wird es einem also sehr leicht gemacht, das Konto zu eröffnen. Auch dies kann also positiv bewertet werden.

Ist Bitcoin Code Betrug oder nicht? Der Test

Der vorhandene Demo-Modus wurde bereits angesprochen. Man kann völlig flexibel zwischen der Live Plattform und dem Demokonto hin und her wechseln. Im Menü finden sich hierzu die direkten Links. Nachdem man sich also angemeldet hat, kann man den Demo-Modus umgehend starten. Man erhält daraufhin sofort einige nähere Informationen zu den unterschiedlichen Feldern. So werden einem verschiedene Kontodetails näher erläutert, wie das Feld zum Gesamtgewinn, der Abschnitt zum Kontostand, aber auch die aktuellen Händler und die verknüpften Handelskonten. Das sorgt für transparente Bitcoin Code Erfahrungen

Ebenfalls kann man auch hier schon verschiedene Instrumente zum Trading auswählen. In den Einstellungen zum Konto bzw. zu den Trades legt man den Anlagebetrag fest und entscheidet, wann ein Profit realisiert werden soll. Man kann zusätzlich den täglichen Stop-Loss definieren und den täglichen Take Profit. Außerdem ist es möglich die maximale Anzahl an gleichzeitigen Trades festzulegen und den maximalen täglichen Handel. Weiterhin steht es dem Trader frei, ob er das Währungspaar Bitcoin-US Dollar oder das Bitcoin Währungspaar mit dem Euro nutzen möchte. Auch beide Assets lassen sich auswählen. Im Demokonto kann man also so ziemlich alle Funktionen nutzen, die man auch im Live Konto vorfinden wird. Nur Signale lassen sich erst aktivieren, wenn man dem Handel mit Echtgeld folgt.

Zur Sicherheit nur Mindesteinzahlung vornehmen

Sicherlich ist es ein großes Zeichen von Seriosität, dass man ein solches Demokonto sozusagen als Testversion nutzen kann. Es ist vollkommen in deutscher Sprache gehalten, doch man kann die Plattform auch noch auf Russisch, Englisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Spanisch, Norwegisch, Finnisch, Italienisch, Französisch, Arabisch, Polnisch, Rumänisch und Portugiesisch nutzen. Es ist schon ein wenig überraschend, dass man so schnell über einen Testzugang verfügen kann. Bei all den hitzigen Diskussionen im Internet würde man nämlich nicht unbedingt erwarten, dass man ein Demokonto nutzen können wird.

Ist Bitcoin Code Fake? Die Handelsergebnisse

Man sollte sich natürlich auch mit den Ergebnissen auseinandersetzen, wenn es um den Handel in der Bitcoin Code App geht. Auf der Plattform kann man seine eigenen Trades recht problemlos nachverfolgen. Dies geht durch entsprechende Übersichten in der Handelshistorie. Selbstverständlich kann man auch einfach im Demo-Modus überprüfen, welche Resultate denn möglich werden. Allerdings sei an dieser Stelle erwähnt, dass es sich eben auch nur um Demo-Werte handelt. Man kann sie also nicht einfach auf den realen Handel übertragen. Untersucht man die Plattform aber in einem ausgewogenen Test, dann kann man durchaus einige seriöse Eindrücke festhalten. Von Bitcoin Code Abzocke ist eher wenig zu spüren.

Dass die Registrierung schnell abgeschlossen ist, ist nicht wirklich verwunderlich, aber trotzdem angenehm. Dass man aber ein Testkonto vorfindet, durch das man die Plattform kennenlernen kann, ist dem Bitcoin Code hoch anzurechnen. Und so kann man sich als Trader also im Endeffekt selbst ein Bild von der Funktionalität und den Erfolgsaussichten des Bitcoin Codes machen. Dabei ist zu empfehlen, zunächst einmal auf ein geringeres Startkapital zurückzugreifen. Schon einige hundert Euro oder ein niedriger vierstelliger Betrag dürften ausreichen, um den Bot seine Arbeit verrichten zu lassen. So stellt man fest, ob einem der Bitcoin Code überhaupt zusagt und man lernt nebenbei unter geringem Risiko, wie die Plattform bedient werden kann. Nach einiger Zeit dürfte man also auch über erste Ergebnisse verfügen, die auf eigenen Erfahrungen und Anlagen beruhen.

Risikoreiches Trading

Bitcoin Code ist keineswegs ein Optionsbroker wie eToro oder 24Option. Auch mit einer Kryptobörse wie Binance hat der Bot wenig zu tun. Die Handelsentscheidungen übernimmt nämlich der Algorithmus unter Berücksichtigung der Nutzereinstellungen. Das System beruht dabei auf einem in der Branche erlaubten Prinzip (Pump & Dump). Solange es keine schärferen Regulierungen gibt, muss man sich also keine Gedanken über die Legalität des Bots machen.

Gerade solche Händler, welche mit Trading Entscheidungen so ihre Probleme haben, dürften sich über die Möglichkeit eines eigenen Bitcoin Codes also freuen. Trotzdem muss man als Trader ein gewisses Geschick an den Tag legen was das Timing betrifft. Fallen nämlich alle Werte im Markt, dann wird man auch durch Stoßkaufen oder -verkaufen keine Wertsteigerungen erreichen können. Ein solches Risiko ist in der Branche aber nichts ungewöhnliches. Nach Scam sieht der Bitcoin Code jedenfalls nicht aus. Eine Garantie für ertragreiche Ergebnisse kann aber selbstverständlich ebenfalls nicht ausgesprochen werden, nur die Möglichkeit attraktiver Gewinne besteht prinzipiell zu jeder Zeit. Ob es zu einer echten Bitcoin Revolution in der Review reicht, lesen Sie im Fazit.

Bitcoin Code im Vergleich zu anderen Trading Robots

Fazit – Bitcoin Code Bewertung

Auf der Website des Bitcoin Codes dürfte man es auch mit einer etwas extrovertierten Persönlichkeit zu tun bekommen. Sven Hegel, der Gründer des Bitcoin Codes, stellt sich nämlich selbst vor und wird mit selbstbewussten Worten zitiert:

„Ich habe eine Bitcoin-Trading-Software entwickelt die über €18.484.931,77 an Profiten in den letzten 6 Monaten eingebracht hat.

Die Software macht Leute schneller zu Millionären als die ersten Investoren bei Uber, Facebook oder AirBnB.“

Demnach handelt es sich um einen Programmier- und Coding-Experten. Vor der Zeit des Bitcoin Codes war Hegel nach eigenen Angaben noch als Softwareentwickler aktiv, doch der Bitcoin Hype führte ihn schnell zu den kryptischen Währungen. Es ist nicht zu leugnen, dass Hegel augenscheinlich sehr überzeugt von seiner Entwicklung ist. Er behauptet, dass man mit dem Bitcoin Code selbst zum Millionär werden kann. Die ganze Website und Aufmachung folgt ebenfalls dieser Tonalität. Ist dies nun Bitcoin Code Abzocke? Man darf sich da als Händler jedenfalls nicht großartig blenden lassen. Der Handel funktioniert schließlich über Optionen und da gibt es immer ein gewisses Verlustrisiko. Daran kann auch Sven Hegel nichts ändern. Ähnliches stellen wir auch im Bitcoin Era Test fest.

Handelsexperiment nur mit minimaler Anlage zu empfehlen

Wer jedoch mit einer gewissen Vernunft an die Sache herantritt, der dürfte durchaus Bitcoin Code Fake Anschuldigungen hinter sich lassen und so zu Erträgen kommen können und wer ein wenig genauer hinblickt, der findet auch einen Risiko Hinweis, der sich dem Trading widmet. Dies darf als Hinweis gewertet werden, dass der Bitcoin Code seriös ist. Auch wenn also durchaus große Töne gespuckt werden, bleibt die Transparenz nicht außen vor. Es erweckt durchaus den Eindruck, dass Sven Hegel zu einem gewissen Reichtum gekommen ist. Letzten Endes hängt es aber ganz vom Trader selbst ab, ob dieser es Hegel gleichtun kann.

Aufgrund der vorliegenden Bitcoin Code Review empfiehlt Kryptoszene ein moderates Investment von 250€. So werden Risiken begrenzt und man kann das Experiment bei einem Bitcoin Roboter selbst einmal wagen.

  • Robot
  • Rating
  • Eigenschaften
  • Handel
1
 
Gratis Nutzung
  • 85% Rendite versprochen
  • 250€ Min Einzahlung
  • Akzeptiert Kreditkarte, Sofort
Der Handel ist riskant

FAQs

Ist Bitcoin Code Betrug oder nicht?

In der obenstehenden Bitcoin Review wurde eingehendst auf die verschiedenen Faktoren einer vollständigen Robot Analyse eingegangen.Die Mehrheit der untersuchten Aspekte spricht für den Anbieter und eben gegen einen Bitcoin Code Betrug, ein Risiko besteht aber natürlich trotzdem.

Was ist Bitcoin Code Appsoft?

Womöglich wird man bei der Recherche nach Informationen über den Anbieter auch auf die Bitcoin Code Appsoft gestoßen sein. Hierbei handelt es sich vielmehr um eine Funktionalität als um ein Produkt. Der mobile Handel wird über App Software nämlich erst möglich. Die app ist kompatibel mit iPhone und Android-geraten.

Wie kann man sich bei Bitcoin Code anmelden?

In der vorstehenden Bitcoin Code Review wird nicht nur untersucht, ob der Anbieter Betrug ist oder nicht, sondern auch dargelegt, wie die Anmeldung Schritt für Schritt funktioniert. Um sich also bei Bitcoin Code anmelden zu können, ist die Angabe einiger weniger Daten vonnöten. Dann kann man der Anleitung auf der Plattform folgen.

Wie kann man Bitcoin Code prüfen?

Erfreulicherweise findet sich auf der Plattform ein Demokonto, welches es dem User erlaubt, den Bitcoin Code zu prüfen. Eine Einzahlung ist hierfür nicht notwendig, weder auf dem Desktop, noch über die Bitcoin Code Appsoft. So wird man sich bei Bitcoin Code anmelden und dann den Testmodus starten können.

Ist der Bitcoin Code legal?

Eines muss man klipp und klar festhalten: lizenziert ist das Angebot nicht. Auch deswegen sollte man eine Anlage hier als Krypto Experiment anlegen. Ob der Bitcoin Code legal ist, kann in dieser Hinsicht gar nicht abschließend beantwortet werden. Man befindet sich hier in einer rechtlichen Grauzone und daher werden viele Anleger den Bitcoin Code prüfen wollen, bevor das Trading losgeht.

Wie kann man mit Bitcoin Code Geld verdienen?

Die genaue Funktionsweise des Krypto Robots wurde im Bitcoin Code Test bereits untersucht. Ein Algorithmus übernimmt also den Handel und versucht aus den Anlagen des Users Gewinne werden zu lassen. Kann man mit dem Bitcoin Code Geld verdienen? Ja. Erhält man eine Garantie für Renditen? Nein.

Gibt es echte Bitcoin Code Erfahrungen?

Natürlich haben schon viele Trader ihr Glück mit dem Angebot versucht. Man hört von unterschiedlichen Ergebnissen. Einen Überblick über aktuelle Erfahrungen gibt es auch in unseren Kommentaren.

 

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

68 Kommentare

  1. Shortet dieser Bot dann eigentlich auch Bitcoin? Oder welche unterliegenden Optionen gibt es? Im momentanen Marktumfeld lässt sich aus meiner Sicht eigentlich nur damit Geld machen, wenn man auf fallende Kurse setzt. Und das übrigens bei allen Kryptowährungen, alle Altcoins scheinen mir ja 1:1 an Bitcoin gekoppelt.
  2. Sehe ich genauso wie Sven – zur Zeit sollte man auf fallende Kurse setzen. Ich glaube aber auch nicht das die Kurse auf lange Sicht so niedrig bleiben.
  3. Kann mir auch gut vorstellen, dass der Bitcoin-Code funktioniert. Man kann das auch mal mit etwas weniger Kapital mal testen. Das das nicht in Höhe der Löwen war war mir eigentlich schon klar, man darf da echt nicht alles glauben
  4. Ja im Internet kursieren wirklich sehr viele Fakenews. Da muss man immer genau recherchieren was denn der Wahrheit entspricht und was nicht. Das Bitcoin-Code funktionieren kann steht für mich ausser Frage, denn wenn man diesen zu den richtigen Zeitpunkt nutzt, könnte das sehr gewinnbringend sein.
  5. Ich weiß nicht. Ich bin ja schon sehr interessiert, aber bin ich mir nicht sicher ob ich schon so weit in der Materie bin, das ich diesen Code richtig nutzen könnte.
  6. Ich habe den Bitcoin Code mit 250 Euro getestet und eine Rendite von 20 Prozent erzielt. Es ist ein nützliches System, aber es wird Sie nicht zum Millionär machen.
  7. Question, what is the support E-mail from each all the Roboter you are offer Bitcoin Roboter Bitcoin Loophole Bitcoin Code Bitcoin Trader Cryptosoft Ethereum Code Bitcoin Evolution Bitcoin Revolution Bitcoin Profit Bitcoin Compass Crypto Cash FOLGE UNS FacebookTwitterYouTube IMPRESSUM:
  8. Habe mich dort angemeldet, recherchiert und alles…und Demo-Modus gemacht. Als ich dann einzahlen wollte kam die Meldung man würde sich bei mir melden. 2 Tage später riefen auch schon Leute an, von einer Firma die aber nie mit BCC in Verbindung gebracht wird. Irgendwie komisch. Habe dann nach einem Gespräch 240€ eingezahlt aber bei meinem BCC-Konto steht immer noch es sei auf 0. Was muss ich denn nun tun um mit BCC zu traden. Und warum wird immer von der anderen Firma gesprochen? Dass es Betrug ist glaub ich nicht aber weiter kam ich halt noch nicht. Die Firma denkt wohl ich will allgemein traden.
    • Hallo Steve, ich habe jetzt mit einer Bitcoin Firma namens Fibonetix gesprochen und Geld überwiesen auf ein Kto. im Ausland. Leider erkennt man in keinem Presseauszug welche Rufnummer sich hier melden muss… hast Du schon was von dieser Firma gehört??? ich bin jetzt total unten und hab das Gefühl jetzt nix richtig gemacht zu haben—kannst du mir da irgendeinen Rat jetzt geben???
      • Habe nach Anmeldung bei Fibonetix eine E Mail bekommen.Bekam damit ein Passwort sodas ich mich eiloggen konnte.Habe 250,00 € überwiesen und werde seit der Zeit von Luxemburg aus betreut.Aus den 250,00 € sind jetzt seit 2 Wochen 277.16 € geworden.
        • Habe mich vor 4 Wochen angemeldet, 250 € überwiesen und jetzt stehen da, 303.12 €. Aber ob wir jemals das Geld ausgezahlt bekommen ? Habe da echt so meine Zweifel.
        • Habe am 6.3.2019 an fibonetix zunächst € 250 per Kreditkarte und dann, nachdem mich der “Account Manger” belabert hatte, noch einmal €5.000 auf ein ausländisches Konto überwiesen. Durch etliche Trades wurden bis zum 1.4.2019 € 3.865,10 Gewinn erwirtschaftet. Dann war Ruhe. Nach diversen Telefon Versuchen und etlichen Mails wurde am 15.04.2019 der Gewinn plötzlich auf € 6.566,54 hochgeschraubt. Somit stehen angeblich € 11.816,54 zur Auszahlung bereit. Nur beim Auszahlen tut sich die Firma sehr schwer. Habe angedroht, die Angelegenheit über meinen Rechtsanwalt der Polizei, den Banken und der Presse bekannt zu machen. Bin mal gespannt.
          • Hallo ; Ich schätze , da werden Sie lange warten ; Auch die Anwaltsdrohung hilft nichts Diese Firma sind Verbrecher ; !!!!!! Hab keinen Cent mehr von denen bekommen
  9. Ich habe hier auch mal eine Frage? Ich habe mich einmal angemeldet, wollte 250,00 Euro einzahlen-das wurde nicht angenommen – man wollte mind. 500,00 Euro vom meiner Kreditkarte. WIESO??? Weiter bekomme ich, nachdem ich nicht einbezahlt habe sehr viele Mails und Anrufe seit Monaten – Tag und Nacht und auch am Wochenende. Ich musste bereits die jeweiligen Nummern sperren, dass ich endlich Ruhe bekomme. Mein AB Festnetz wurde soo eingestellt, dass beim Anruf sofort eingeschaltet wird, was natürlich für den Rest der Anrufe nicht ok ist. Ich würde es wirklich gerne ausprobieren, aber ich habe auch Besdenken von hohen TELEFONKOSTEN; darüber wird nirgends hingewiesen? Man wird natürlich misstrauisch, wenn man versucht, die E-MAIL Verfasser zu kontaktieren und das grundsätzlich nie möglich ist. Ich möchte mich vorher richtig informieren – alle Mails kommen per Postmaster zurück. Die Telefonate kommen aus U.K., aus Österreich sowie aus anderen nicht Europäischen Ländern; das gibt schon zu denken – eben auch wegen der Telefonkosten. Kommt erzieltes Geld auf das Konto, von dem man einbezahlt hat – alsoo von der Kreditkarte? Wie komme ich problemlos an einen erzielten Gewinn? Wenn jemand 100%ig Bescheid weis, freue ich mich über eine Mitteilung.
    • Die 250€ sind Provisionen für Broker wo dir blödsinnige Sachen erzählt die wollen dann mehr Geld habe getestet Finger weg abzocke
    • habe mich auch irgendwie blenden lassen und wollte mich anmelden. bereits beim anmeldeprozess nach eingabe der Telefonnummer klingelte bereits mein Handy und mein persönlicher Assistens Martin Muller war dran. er leitete mich durch den anmeldeprozess. habe bereits meine pers. daten und kreditkartendaten eingegeben – dann aber vor dem letzten klick der Bestätigung weiche knie bekommen, oder besser gesagt, die Vernunft hat eingesetzt. habe ihm gesagt, dass ich das nicht tun werde und wollte das Gespräch beenden. er verstand das nicht, ich solle dock klicken, es wäre alles sicher. habe das gespräch dann beendet. die tage danach mehrere anrufe einer nummer 032221097204. erstw ollte ich ignorieren, dann bin ich einmal dran gegangen und gesagt, dass ich keinen kontakt mehr möchte. habe dies auch nochmals per mail geschrieben. nun, 2 Wochen später, beginnen die anrufe aus Manchester/England, berlin, etc. meistens leute, die nur gebrochen deutsch sprechen. man will mir einreden, dass mein Konto inaktiv sei und ich es erst aktivieren muss, wenn ich es denn schon löschen möchte – das werde ich definitiv nicht tun. hat jemand ähnliche Erfahrungen? was tun?
  10. Betrugsgefahr auf thebitcoincode.com Damit der Handel mit binären Optionen beginnen kann, müssen Interessent/innen Geld an thebitcoincode.com bezahlen. Bei dem Anbieter besteht die Gefahr, dass Trader/innen Ihr Geld verlieren, denn de facto ist eine Auszahlung von allfälligen Gewinnen nicht möglich. Davor warnen Nutzer/innen im Internet und bringen thebitcoincode.com in Verbindung mit dem Vorschussbetrug: Es ist Kund/innen zwar möglich, dass sie Geld an thebitcoincode.com einzahlen, eine Auszahlung von allfälligen Gewinnen erhalten sie aber nicht. Damit ist ihr Geld verloren! Die Watchlist Internet empfiehlt: Zahlen Sie kein Geld an die Betreiber/innen von thebitcoincode.com, denn er ist unseriös. Traider/innen erhalten keine Auszahlung von Gewinnen und verlieren ihr Geld an die unbekannten Betreiber/innen. (Die Watchlist Internet bedankt sich bei einer Leserin für die Meldung von thebitcoincode.com.)
  11. wer es nötig hat mit fake news und plakativen “reich in 24h” zu werben kann gar nicht seriös sein. Jeder der hier Werbung dafür macht als angeblich neutraler Journalist ist womöglich Teil des Systems. Ist nichts anderes als die unseriösen Angebote früher in den tageszeitungen: Nebenjob, ohne Wissen, ohne Arbeit 3000€ netto pro Monat…. nee is klar
  12. Habe 250€ eingezahlt abzocke hoch 10 Konto bei trader ur angemeldet Bitcoin Software kann man nicht nutzen Fake wollen nur Geld ruft so Typ an sagte das würde nur mit 1100€ gehen Finger weg Leute Betrug!!!!!
  13. Schon merkwürdig, dass Kryptoszene keinen Betrug aufgegangen ist – also ist kryptoszene auch nur ein betrug? Impressum ist ja auf Deutsch, Mithilfe zum Betrug gibt es im STGB, ebenso wie Irreführung und arglistische Täuschung. Guido Lange, Sie erhalten wohl bald ein Schreiben von einen spezialisierten Medien und Internetanwalt. Solche Betrüger sollten nicht mit falschen Vertrauen werben. Also: Finger weg von Kryptoszene
  14. Moin, kann diese Plattform auch Werte übernehmen bzw. handeln, die ich bereits bei wise banc angelegt habe? Bei cryptosoft soll so etwas möglich ein. ^^
  15. Hallo, ich bin ein geschädigter Bitcion träder. Wie kann ich jemanden noch vertrauen wenn man seine ganzen Ersparnisse verloren hat. Und ich wollte doch nur mich absichern für die Familie. Habe im Netz eine Bitcoin anzeige gefunden habe mich angemeldet und bekam sofort ein Anruf eines Corl Centers von eine sehr nette Dame mit einen sehr Ausländischen Akzent mich beraten wollte.Sie machte mir Klar das eine Einzahlung von 250E nicht genüge es sollte schon mehr sein. Also kurz ich habe dann meine ganzen Ersparnisse eingezahlt. Als ich nach ein paar tagen mich in Netz Werk Einloggen wollte kam keine Verbindung zum Brose man hatte ihn abgestellt und nun bin dann zur Polizei gegangen und habe Anzeige erstattet aber mein Geld ist weg. Und deshalb Frage ich sie wie kann ich ihnen Vertrauen sagen sie mir wie,wie.
  16. Ich habe so etwas schon vor Jahren gemacht, was sich hier immer wieder bestätigt, ist, dass sich nach der ersten Einzahlung irgendwelche Trading-Gesellschaften bei dir melden und versuchen, dir nochmals Geld ab zu knüpfen. Diese 250,00 Euro sind nur die Summe, die diese Gesellschaften als dein Einverständnis zum Handeln nehmen, denn nichts anderes bedeutet Trading. Außerdem kann man sich die Frage auch selbst beantworten, ob so ein System, welches dieser ominöse Sven Hegel kreiert haben wollte, funktioniert. Warum sollte so jemand mit ausgerechnet mir seine Erfindung teilen, keiner würde etwas quasi verschenken, damit jemand sich seine Taschen füllen könnte. Lieber Gott, lass Hirn regnen.
  17. Man sollte aber echt mal sein Gehirn benutzen. Eine Webseite die tausende Euro an Gewinnen bei einem 250€ Investment verspricht kann nicht seriös sein. Man sollte einfach nicht so geizig sein und das Geld lieber sicherer in Aktien, ETfs oder in Rohstoffe anlegen. Ja sogar Kryptowährungen sind sicherer :D
  18. Bei mir ist es zwar ähnlich gelaufen wie ein User oben geschildert, aber in eine ganz andere Richtung. Anmeldung vorgenommen, die aber zunächst nicht angenommen wurde, also gescheitert. Dann Anruf von Fibonetix von einem Herrn Oliver Klein bekommen. Dieser Herr und später ein Broker, Herr Petar Nowak haben mir dann das Konto eröffnet und mir eine Software auf meinen PC eingerichtet. Mit der Einzahlung von € 250 auf ein Konto in England (London) war der Handelsbeginn eröffnet. Telefonisch hat man mir abgeraten, einen Roboter für Trading einzusetzen, sondern Herr Nowak als mein Broker würde täglich min 1 bis 2 Aufträge für mich abwickeln. Ich bräuchte gar nichts tun. In Echtzeit konnte ich verfolgen, wie der Handel ablief. Auf mein Konto sammelten sich täglich Profite von € 28,- bis € 32,- an. Auf anraten von Petar Nowak verbesserte ich meine Profit durch Einzahlung von € 5000,- in der Form, dass diese täglich nun € 250 bis € 480 ausmachten. Jetzt habe ich ein Eigenkapital von € 7654,- auf mein Konto. Nun hat Nowak 2 CH Aktien gekauft und einen Profit von € 5000,- erwirtschaftet aber mein Konto immer noch offen. In Echtzeit stagniert dieser Profit nun sei 3 Tagen bei ca.€ 4200,- bis € 5100,- . Nun lese ich hier von möglichen Betrug? Kann mir jemand sagen was ich machen sollte, denn bisher sieht meine Investition doch noch serös aus.
    • Versuch doch mal alles auszuzahlen. Dann siehst du, ob es Betrug ist. Kannst du danach schreiben, ob es geklappt hat? Wenn ja, probiere ich es auch mal.
      • Das wollte ich, nach wenigen Tagen und die Auszahlung wurde abgelehnt oder mit einer Strafgebühr ” über 150 € ” gedroht. Unsere 250 € sind pfuscht, da bin ich mir ziemlich sicher. jetzt habe ich etwas über 50 € Gewinn, nach 4 Wochen. In ein paar Tagen probiere ich nochmals die Auszahlung. Sonst versuche ich mir das Geld, Abbuchung über die Kreditkarte, zurückzuholen.
    • Habe am 6.3.2019 an fibonetix zunächst € 250 per Kreditkarte und dann, nachdem mich der Account Manger belabert hatte, noch einmal €5.000 auf ein ausländisches Konto überwiesen. Durch etliche Trades wurden bis zum 1.4.2019 € 3.865,10 Gewinn erwirtschaftet. Dann war Ruhe und ich bekam einen neuen Account Manager. Wie sich mittlerweile herausgestellt hat, ist der auch nicht besser als der erste. Nur Vertröstungen, keine “Action”. Nach diversen Telefon Versuchen und etlichen Mails wurde am 15.04.2019 der Gewinn plötzlich auf € 6.566,54 hochgeschraubt. Somit stehen angeblich € 11.816,54 zur Auszahlung bereit. Mittlerweile hat sich der Betrag auf über €14.000 erhöht. Alle bisherigen Auszahlungsanträge wurden abgelehnt. Der letzte vom 30.04.2019 steht noch in Warteposition. Beim Auszahlen tut sich die Firma sehr schwer. Habe angedroht, die Angelegenheit über meinen Rechtsanwalt der Polizei, den Banken und der Presse bekannt zu machen. Bin mal gespannt
    • Ich habe das selbe Problem. Es ist BETRUG . ich habe 250.- € eingezahlt , danach lief es ganz gut, in kurzer Zeit waren es 500.- € . Herr Franke, der mich Beraten hatte empfohl mir dann mit einen höheren Betrag zu Handeln, und versprach mir bis zum Jahresende einen Gewinn von mehr als 200%. Also zahlte ich 20.000.- € ein. Nach 4 Wochen hatte ich ein Guthaben von 52.475.- . Super dachte ich mir, habe alles richtig gemacht. Tags darauf bekam ich einen Anruf von Hr. Filip Braun. Wir telefonierten eine längere Zeit und Er wollte nochmal einen Geldbetrag von 50.000.-€ von mir, damit der Gewinn so richtig SATT wird. Gott sei Dank, das ich das nicht gemacht habe. Ich wollte mir dann lieber meinen Einsatz von 20.000.- € aus bezahlen lassen, und dann den Rest von 32.475.- € weiter wachsen lassen. Nun die negative Überraschung : bei dem nächsten E Mail von Hr. Braun waren für Kontoführungsgebühren 10% vom gesamten Guthaben fällig, also 5.247.- € . Damit war ich nicht einverstanden, und handelte ihn auf 700.-€ runter. Er versprach nach Erhalt von den 700.-€ eine Auszahlung von 25.000.- € bis zum 27.09.19 . So und nun kam bis heute kein Geld, keine E Mail und auch kein Anruf von F. Braun. Ich habe ihm eine Frist bis zum 02.10.19, 15.00 Uhr gesetzt, danach gibt es eine Anzeige wegen Anlagenbetrug. Die Anzeige wurde gestern 16.30 Uhr aufgesetzt und Unterschrieben. Meine bitte an alle : wenn ihr auch betrogen worden seid, geht zur Polizei und erstattet Anzeige, die ist Kostenlos. Nur so können wir gemeinsam diese Betrüger zur Strecke bringen.
  19. Ich habe bei Elcurrency 250 Euro eingezahlt aber nicht gehandelt. Nun möchte ich mein Geld zurückhaben, das ja unangetastet auf meinem Konto liegt. Wie kann ich es zurückbekommen. Ich habe schon geschrieben und auf meinem Profil das Geld zurückgefordert aber es kommt keine Antwort.
    • Zur Not würde ich Kontakt mit meinem Kreditkarten Anbieter aufnehmen und die Zahlung zurückbuchen lassen. Du kannst denen ja sagen, dass du Betrug vermutest.
  20. Zuerst werden einige kurze Handel vom Roboter selber gemacht. Dann auf einmal keine mehr, so dass man versucht ist, mal selber ein wenig zu schauen wie das ganze funktionniert. Leider ist kein klarer Beschrieb und keine Hilfe vorhanden. Will man dann wieder aussteigen und realisieren, kann man das nur, wenn es vom System zugelassen wird. Falls man einen falschen Trade startet und sich dieser schlecht entwickelt, wird man einfach blockiert und kann nichts machen, bis der ganze Einsatz weg ist. Wie durch ein Wunder wird man dann angerufen und es wird einem erklärt, dass man keine Ahnung hat und der Roborter bei diesem Mindesteinsatz nur einige wenige automatische Trades zur Verfügung hat. Falls man die automatische Lösung wieder haben wolle, müsse man das Konto um mehrere Tausend Euro erhöhen. Diese sind dann auch auf nimmer wiedersehen verloren!!!!!
  21. wow bin froh das uch es hier gelesen habe ich wollte schon bei fibonerix einzahlen werde doch lieber abwarten
  22. Frage / https://thebitcoincode.software 1.Wie oft werden 13% des Handelsgewinns von der Gebühr abgezogen(1mal im Monat…? 1.1 Welche Broker gibt es (reguliert, vertrauenswürdig) und kann ich einen auswählen (es gibt viele schwarze Schafe)? 2. Welche Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten wie Paypal, EC – Karte, Giropay, Sofort (Klarna), Sofortüberweisung, Bankeinzug? 3. Ist dies ein vollautomatischer Handel 24 Stunden mit Gewinn, ohne einen Finger zu heben? 4.Was ist die Mindesteinzahlung und wie viel Geld verdiene ich pro Tag, Woche, Monat? 5. Wie viel Geld können Sie pro Tag, Woche und Monat verdienen? 6. Kann ich mehrere Konten eröffnen? 7. Was ist mit der Bestimmung von ESMA 2.7.2018 mit dem Verbot des binären Handels, geringer Verschuldung usw.? Wie wirkt sich dies auf Bitcointrader aus und welche Nachteile sind zu erwarten? Ich hatte ein Problem mit de.bitcointraderspro.com und der Broker GMO hatte meine Einzahlung nicht auf dem Konto von de. bitcointraderspro.com hat aber direkt auf das Konto von GMO übertragen und ich habe mich nicht mit de.bitcointraderspro.com befasst, ist das immer so ????
  23. Hallo, Kann mir jemand sagen wie ich meinen Account kündigen kann??? Habe nach der Anmeldung einen Link zu Your Broker und Metatradsr4 bekommen. Mir ist das zu heikel, wie komme ich aus der Nummer raus?
    • ja klar ist das ein Fake, und der Kerl mit dem Fakebild und Fake-Namen Adam Green der hier seine Erfahrtungen zum Besten gibt, gehört mit dazu. Man glaubt es nicht , wieviel Einfaltspinsel es in diesen Land gibt
    • Näää! GARNIXXX! Kapiert?!! Die bedienen alle nur Trägheit und Wunschdenken der Ahnungslosen und Gerneohnedrangeknüpftebedingungenreichwerdenwürder!!! *** mich an, hierdat zu lesen, äi…
  24. Liest sich aktuell so: Nehmen 250 Euro, schreiben dann coole Beträge auf die Homepage, wie viel Gewinn man nicht macht, aber sobald man das Geld auch haben möchte, kommts zu Problemen. Das hört sich irgendwie schon nach Scam an. Der Artikel oben ist übrigens nicht gut geschrieben – als ob ein Demo-Modus irgendwas über “Scam” oder “Nicht Scam” aussagt.
    • Das ist ein ausgemachter Betrug , mehr ist das nicht. Und das ist der “kryptoszene.de” auch bekannt. Aber die stecken mit drinnen. Diese Seite ist nur gemacht um die Leichtgläubigen Anleger in solche Betrugssystem zu locken !
  25. Betrug !!! Elcurrency Einen ausführlichen Bericht über meine Erfahrung werde ich in kürze hier veröffentlichen. Wer hat noch Probleme oder sein Geld verloren? Habt ihr Interesse an einer Sammelklage? Es muss unbedingt an die Öffentlichkeit, was da für ein Betrug statt findet. Sammelt alle E-mails, macht screenshots von Eurem Konto, ich habe Beweise gesammelt auch Kontaktdaten und Telefonnummern. Man darf sich sowas nicht gefallen lassen! In meinem Fall habe ich trotz nicht vollständig abgeschlossener Personalisierung mein Geld nach mehrfacher Anfrage nicht wieder bekommen.
    • Ich habe sehr schlechte Erfahrung mit Elcurrency gemacht. (Sieh nach bei Trustpilot ) Einen Anwalt habe ich schon eingeschaltet und Anzeige bei der Polizei erstattet.
  26. Finger weg von diesen Seiten. Man bekommt kein Geld zurück. Qoincapital und tradinvestor und tradinmarkets gehören auch dazu. Habe Anzeige erstattet.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.