Was wird aus dem IOTA Kurs – die Prognose 2019

Was wird aus dem IOTA Kurs - die Prognose 2019
Was wird aus dem IOTA Kurs – die Prognose 2019
4.6 (92%) 10 votes

In der Kryptowelt ist IOTA (MIOTA) ein nicht unbekanntes Juwel, das durch Einzigartigkeit und Innovation glänzt. Anders als bei klassischen Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) – die auf einer Basis einfach verketteter Listen von Blöcken (Blockchain) aufgebaut ist, die mehrere Transaktionen enthalten – bilden beim IOTA-Protokoll einzelne Transaktionen die Knoten eines gerichteten azyklischen Graphen (DAG), der umgangssprachlich als „Tangle“ bezeichnet wird.

Allerdings blieb auch diese Coin nicht vom Bärenmarkt verschont.. Im Jahr 2016 das erste Mal gehandelt, hielt sich der IOTA Kurs lange Zeit recht stabil und hatte sogar im Dezember 2017 die 5$-Marke erreicht, bevor der Kurs im Laufe des vergangenen Jahres um mehr als 90 Prozent sank.

Jahreskurs IOTA

2018 Jahreschart IOTA, Quelle: Kryptoszene

Obwohl die Kurse 2018 bei weitem nicht immer im grünen Bereich lagen, hat sich in der Zwischenzeit jedoch einiges in der Entwicklung und Implementierung der digitalen Währung getan, wodurch der IOTA Wert nach Meinung der Kryptoszene Redaktion ein enormes Potential innehat, ein neues Allzeithoch im Jahr 2019 zu erreichen. Sie zählt somit zu den aussichtsreichsten digitalen Coins überhaupt.

Als Kryptowährung mit einem einzigartigen Aufbau und innovativen Konzept hat die IOTA-Stiftung bereits mehrere Partnerschaften mit namhaften Industriegiganten wie Bosch, Audi und Fujitsu geschlossen. Zudem soll die erste Volkswagen-Serie des Jahres 2019 mit der Tangle-Technologie ausgestattet werden.

Eine vollständige Übersicht zu IOTA Partnerschaften und Wertentwicklungen findet sich in dieser Kryptoszene Infografik.

Auch im Jahr 2019 folgen IOTA Kooperationen und echte Anwendungsbereiche

Der jüngste Kooperationspartner von IOTA ist der norwegische Halbleiterhersteller Nordic Semiconductor. Der Hersteller soll die Stiftung mithilfe seiner Halbleiter dabei unterstützen, ihre Datenmarktplätze aufzubauen. Durch die verbesserten Verbindungen soll der Kauf und Verkauf von Daten effizienter gemacht und rationalisiert werden, wodurch auch der Wert der von IOTA bereitgestellten Anwendungen steigen könnte. Infolge der Ankündigung der Partnerschaft stieg die Kryptowährung um etwa 10 Prozent.

Mithilfe der Kooperation können die Studenten der NTNU-Universität schon jetzt Daten der Geräte von Nordic Semiconductors erfassen, wobei diese wiederum auf der IOTA-Plattform zum Verkauf angeboten werden können. Durch die verbesserte Verbindung ist die Plattform in der Lage, erhebliche Datenmengen schnell abzurufen.

Der von IOTA gebaute Marktplatz ist stetig am Wachsen, da immer mehr Geräte durch die Benutzer verbunden werden. Dadurch wird der Wert der Kryptowährung weiter erhöht. Aufgrund all dieser Entwicklungen ist IOTA keine Währung, deren Potential noch länger ignoriert werden kann.

In den vergangenen Stunden fiel der IOTA Kurs um 0,89 Prozent und wird bei Redaktionsschluss bei 0,36 US-Dollar gehandelt.


Möchtest du IOTA kaufen? Klick hier für weitere Infos.

Please follow and like us:

Über Dragan

> 314 Artikels
Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Was wird aus dem IOTA Kurs – die Prognose 2019 – Kryptoszene.de – Krypto Log
  2. Was wird aus dem IOTA Kurs – die Prognose 2019, Potential & Chart! – Kryptoszene.de – Krypto Log

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.