Stellar Kurs Prognose: XLM/USD-Kurs könnte nach 20-Prozent-Anstieg auf 0,1 Dollar springen

Mit großer Euphorie dürften Anleger von Stellar in diesen Tagen die Chartentwicklung von XLM/USD betrachten. Der Top-10-Altcoin nach Marktkapitalisierung konnte in der zurückliegenden Handelswoche einen beeindruckenden Kursanstieg verzeichnen. Zeitweise stieg XLM/USD um deutlich über 20 Prozent nach oben. Derzeit notiert die Kryptowährung immer noch bei rund 0,078 Dollar. Dies entspricht trotz eines Minus von gut 3,5 Prozent in der vergangenen 24 Stunden immer noch einem beachtlichen Wachstum von mehr als 18 Prozent innerhalb einer Woche.

Damit verzeichnet Stellar mit weitem Abstand die beste Kursentwicklung aller Top 10 Coins. Das Momentum spricht klar für ein Investment in XLM/USD. Zum Vergleich: Der Kurs des Markführers Bitcoin ist im selben Zeitraum ein knappes Prozent ins Minus gerutscht. Auch die Kurse von Ethereum und Ripple notieren leicht negativ. Eine positive Performance weisen indes Bitcoin Cash, Litecoin und EOS auf, die jedoch bei weitem nicht mit der Entwicklung von XLM/USD mithalten kann.

XLM/USD-Kurs springt über 0,08 Dollar

Anleger stellen sich nun eine entscheidende Frage: Ist damit zu rechnen, dass Stellar seinen Trend trotz des Minus an diesem Handelstag fortsetzt und bald die Marke von 0,1 Dollar knackt? Wenn es dazu kommt, könnte die Überwindung der Hürde einen weiteren Impuls auslösen und zu noch höheren Kursanstiegen führen.

Werbung

Oder ist damit zu rechnen, dass der heutige Negativtrend eine nachhaltige Abwärtsbewegung auslöst und die Gewinne der Vortage bald wieder verloren sind?

Die Entwicklung einer Kryptowährung ist oft schlecht kalkulierbar. Im Gegensatz zu klassischen Aktien besitzen sowohl Stellar als auch sämtliche anderen Altcoins eine viel höhere Volatilität.

Die wichtigsten Zahlen zum XLM/USD-Kurs

Erste Aufschlüsse für die Kurs Prognose von XLM/USD liefert jedoch die detaillierte Chartanalyse.

Betrachten wir zunächst die wichtigsten Fakten zur Kursentwicklung von Stellar in der zurückliegenden Handelswoche:

  • Das Kursmaximum von Stellar in der zurückliegenden Woche lag bei 0,0838 Dollar am 5. November um 22:31 MEZ.
  • Das Kursminimum der Handelswoche erreichte XLM/USD am 31. Oktober um 22:02 MEZ bei 0,0633 Dollar.
  • Das Kursmittel der vergangenen Woche lag bei 0,0736 Dollar.


Diese wenigen Fakten geben schon einen klaren Aufschluss des aktuellen Trends von Stellar. Die Entwicklung zeigt insgesamt eindeutig nach oben. Die schwächsten Kurswerte liegen alle länger zurück.

Sehen wir uns das Momentum näher an. Nachdem sich der XLM/USD-Kurs bis zum 01. November um 03:00 MEZ noch unterhalb eines Niveaus von 0,065 Dollar bewegte, sind in der Folge zwei wesentliche Anstiege zur verzeichnen. Der kleinere Ausbruch nach oben ist in den Charts von einer relativ kurzen senkrechten Linie nach oben gekennzeichnet. Im Zuge dessen bewegt sich der XLM/USD-Kurs in einer Zeitspanne von zwei Stunden in die Nähe von 0,07 Dollar.

Überwunden wird die Marke von 0,07 Dollar jedoch erst einen Tag später. Nach einer Seitwärtsphase erreicht der Kurs am 2. November um 4:12 MEZ 0,0703 Dollar. In der Folgezeit zeigt die Kursanalyse eine noch deutlich länger anhaltende Seitwärtsbewegung. Diese erstreckt sich über fast drei Tage.

Dann jedoch kommt es zum wichtigsten Kursimpuls der Woche. In eine langen senkrecht aufsteigenden Bewegung überwindet XLM/USD am 5. November die Marke von 0,08 Dollar und klettert schließlich auf den höchsten Stand der Woche. Seitdem ist eine leicht abfallende Kurve zu erkennen.

Die zwei fast senkrecht nach oben verlaufenden Kurslinien, insbesondere die zweite, zeugen von einer enormen Dynamik. Außerdem zeigt die Kursentwicklung längere Seitwärtsbewegungen. Auch nach dem Erreichen des Kurshochs hält sich die Abwärtsbewegung in Grenzen. Dies alles spricht für eine gute Stabilität und geringe Volatilität im Stellar-Kurs. Dynamik und Stabilität sind zwei positive Eigenschaften, die ein Investment interessant machen für Langzeitanleger.

Die wichtigsten Muster für die XLM/USD Kurs Prognose

Hinweise, in welche Richtung der XLM/USD-Kurs nun dreht, kann die Chartanalyse liefern. Ein wichtiges Indiz für die Stellar Kurs Prognose sind Chart-Muster aus der Vergangenheit, die sich mit der aktuellen Entwicklung vergleichen lassen.

Vergleichbare Muster finden sich zu zwei Zeitpunkten im vergangenen Jahr

Die Chartanalyse weist für die vergangenen 365 Tage gleich mehrere Muster auf, die starke Ähnlichkeiten zur aktuellen Kursentwicklung zeigen.

Das erste Muster ist Ende Dezember 2018 zu erkennen. In kurzer Zeit stieg der Kurs von knapp unter 0,1 Dollar auf mehr als 0,13 Dollar. Nach dem enormen Anstieg ist wie jetzt ein leichter Kursrückgang zu verzeichnen, der sich in der Folge jedoch beschleunigt und weiter an Dynamik gewinnt. Schließlich fällt XLM/USD zurück auf nur noch rund 0,075 Dollar. Der Abschwung bis zur diesem Niveau erstreckt sich über mehr als einen Monat.

Eine sehr ähnliche Entwicklung kennzeichnet auch den Kursanstieg im Mai dieses Jahres. Wieder klettert der Kurs in kurzer Zeit von unter 0,1 Dollar auf mehr als 0,13 Dollar. Und wieder folgt in der weiteren Phase ein starker Kursrückgang bis auf unter 0,06 Dollar.

Doch es gibt auch ein Muster in der Chartanalyse, das Hoffnung weckt. Dieses ist Mitte Februar zu erkennen. Hier folgt nach dem ersten Kursausbruch nach kurzer Pause noch eine zweiter und schließlich noch ein dritter.

Anleger können hoffen, dass der XLM/USD-Kurs nun dem letztgenannten Muster folgt. Dann dürfte noch ein Anstieg bis weit über 0,1 Dollar bevorstehen, der ein Investment in Stellar sehr lohnenswert macht. Von kleinen Kurskorrekturen sollten sich Anleger dabei nicht gleich verschrecken lassen. Kurskorrekturen gehören zu einem gesunden Wachstum immer wieder dazu.

Allerdings ist dieses Szenario nur ein mögliches von vielen. Anleger sollten daher die Kursentwicklung wie immer täglich im Blick behalten, um rechtzeitig handeln zu können.

Zusammengefasst können aus der Analyse folgenden Hinweise für die Stellar Kurs Prognose gewonnen werden:

  • Der XLM/USD-Kurs hat seine enorme Dynamik unter Beweis gestellt. Die beste Voraussetzung für weitere Kursanstiege
  • Der XLM/USD-Kurs zeigt sich stabil und wenig volatil
  • Der Vergleich zur Chartentwicklung ab dem 11. Mai weckt Hoffnung auf weiteres Wachstum.

_______________________________________________________________________________

 

Bildquelle: Photo von BeatingBetting

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Steffen

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.