Schweiz: Gemeinnützige Forschungsstiftung finanziert neue “global skalierbare” Kryptowährung ein

Global skalierbare Kryptowährung
Schweiz: Gemeinnützige Forschungsstiftung finanziert neue “global skalierbare” Kryptowährung ein
5 (100%) 1 vote

Laut einer am 17. Januar veröffentlichten Pressemitteilung hat eine Gruppe von Forschern von führenden Universitäten der Vereinigten Staaten den Start eines “global skalierbaren, dezentralen Zahlungsnetzwerks” angekündigt.

Die Entwicklung der Kryptowährung mit dem Namen „Unit-e“ wird von Distributed Technologies Research (DTR) finanziert – einer gemeinnützigen Forschungsorganisation mit Sitz in der Schweiz, deren offizieller Start heute ebenfalls in der Mitteilung bekannt gegeben wurde. Zudem wird sie vom Blockchain-Investmentfonds Pantera Capital unterstützt.

Bei DTR arbeiten zurzeit Forscher von sieben großen US-amerikanischen Universitäten, darunter das Massachusetts Institute of Technology (MIT), die Stanford University und die University of California, Berkeley. Laut der Pressemitteilung ist das Kernteam, das Unit-e entwickelt, in Berlin ansässig.

Joey Krug, Mitglied des DTR-Stiftungsrates und Co-Chief Investment Officer bei Pantera Capital, behauptete, dass “mangelnde Skalierbarkeit die Akzeptanz von Kryptowährungen behindert.”

Wie Bloomberg berichtet, plant DTR die Markteinführung von Unit-e in der zweiten Hälfte dieses Jahres. Allerdings wird die Kryptowährung nicht eingeführt, ehe sie in der Lage ist, 10.000 Transaktionen pro Sekunde auszuführen, teilte die Organisation der Nachtichtenagentur mit.

Please follow and like us:
Über Dragan 265 Artikel
Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe mich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit Kryptowährungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*