Samsung reicht Patent für Krypto-Wallet ein

Wie aus einem Antrag hervorgeht, der beim britischen Amt für Geistiges Eigentum eingereicht wurde, will der südkoreanische Elektro-Konzern Samsung in Großbritannien ein Markenzeichen für ein Krypto-Wallet eintragen lassen. Bereits am 10. Dezember hat Samsung bei der Europäischen Union Anträge auf Markenschutz bezüglich Blockchain- und Kryptowährung-basierter Software eingereicht.

Werbung
MEMAG kaufen

Im Antrag für Großbritannien gibt es einen Abschnitt namens „Klassifizierung und Bestimmung“, in dem Samsung beschreibt, dass es sich bei dem Krypto-Wallet um eine Computer-Software handelt, die für „Transfers und Zahlungen via Blockchain“ genutzt werden soll. Womöglich ist geplant, dass eine Blockchain-basierte Smartphone-App entwickelt wird, die den Nutzern den Austausch von Kryptowährungen sowie Zahlungen per Drittanbieter ermöglichen soll.

Allerdings ranken sich Gerüchte um den Antrag, dass Samsung angeblich plant, eine Krypto-Wallet in das bevorstehende Galaxy S10 Smartphone zu integrieren. Der Konzern hat diese Gerüchte jedoch zuletzt bestritten.

Wie Kryptoszene bereits berichtete, hatte der Blockchain-Manufakteur SIRIN Labs im November ein eigenes Blockchain-Smartphone namens FINNEY auf den Markt gebracht. Das Telefon wird durch Android sowie dem hauseigenen Betriebssystem FINNEY betrieben und enthält ein sogenanntes „Cold-Wallet“ zur sicheren Aufbewahrung von Kryptos, zudem bietet das Wallet verschlüsselte Kommunikation.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar

Dragan Marinkanovic

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.