black red and green books
Werbung
Luckyblock Banner

1inch hat zu Weihnachten seinen Nutzern ein ganz besonderes Geschenk gemacht und seinen treuen Mitgliedern Token im Wert von 100 Millionen US-Dollar geschenkt. Ein deutscher Nutzer hatte sich sowie alle anderen auf seinen Teil des Kuchens gefreut, wurde im Nachhinein aber von der Realität eingeholt.

Nicht für alle war der Airdrop von Erfolg gekrönt

1inch ist ein DeFi-Projekt und agiert als Aggregator für dezentrale Börsen (DEX). Die dezentralisierte Exchange benutzt Smart Contracts, um eine einzelne Transaktion auf mehrere Börsen aufzuteilen. Im Grunde besteht das Ziel der Plattform darin, Trades zu optimieren, indem sie die Liquidität einer Vielzahl von dezentralen Börsen nutzt. Der Erfolg des Projekts lässt sich vor allen an den Tages-Handelsvolumen messen, die in den letzten drei Monaten bereits mehrere Male 100 Millionen US-Dollar überschritten hat.

Obwohl ein Großteil der 1inch Nutzer von dem Airdrop profitiert haben, gab es auch Einige die bei der Bescherung nicht berücksichtigt wurden. Einer von ihnen ist der deutsche Timo Haring. Auf Twitter beschrieb er die Herangehensweise, die er sich für den Airdrop zurechtlegte. So habe Haring versucht sich über die Erstellung von 500 Metamask Wallets, für den Airdrop zu qualifizieren. Für jede Wallet schloss er ebenfalls eine Transaktion über 1inch ab. Zu seinem Pech wurde allerdings keines der Wallets für den Zugang zum Airdrop berechtigt. Der Fehler, der ihm unterlief war, dass der Transaktionsbetrag pro Trade zu gering war, um in den Airdrop aufgenommen zu werden.

Statt 1,8 Millionen US-Dollar Gewinn – 8000 US-Dollar Gebühren

Haring habe pro Trade 17 US-Dollar genutzt. Die Grenze, bei der er die Chance gehabt hätte, am Airdrop teilzunehmen lag bei 20 Dollar. Wäre ihm dieser Fehler nicht unterlaufen, hätte sich Haring nun über 1,8 Millionen US-Dollar freuen können. Darüber hinaus hat ihn sein Vorhaben eigenen Angaben zu Folge 8.000 US-Dollar an Ethereum Transaktionsgebühren gekostet.

Foto von Jerry Yan

Top Broker zum Kauf und Handeln von Kryptowährungen

  • Platform
  • Features
  • Rating
  • Visit Site

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
5/5

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe! Reviews

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5/5

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022! Reviews

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
5/5

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022! Reviews
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

author avatar

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.