Die neuseeländische Exchange Cryptopia hat bekannt gegeben, dass der Handel mit Kryptowährungen eingestellt werden muss. In einer Pressemitteilung verkündete das Cryptopia-Management, dass der Insolvenzverwalter bestellt wurde. „Trotz der Bemühungen des Managements, die Kosten zu senken und die Rentabilität des Geschäfts wiederherzustellen, wurde entschieden, dass die Ernennung von Liquidatoren im besten Interesse der Kunden, der Mitarbeiter und anderer Stakeholder lag“, heißt es dazu von Unternehmensseite.

Werbung
Dash 2 Trade kaufen

Vermögen der Anleger sichern

Die Insolvenzverwalter sollen sich nun darauf konzentrieren, das in der Kryptobörse verwaltetete Vermögen zum Nutzen aller Stakeholder zu sichern. Dafür zuständig sind die Insolvenzverwalter David Ruscoe und Russell Moore. Während dieses Prozesses und der laufenden Ermittlungen wird der Handel an der Börse ausgesetzt.

Diese Phase soll laut des Managements mehrere Wochen oder sogar Monate in Anspruch nehmen. Die Insolvenzverwalter sollen während dieser Vermögensprüfungen auch mit unabhängigen Sachverständigen und den zuständigen Behörden in Bezug auf die Verpflichtungen von Cryptopia zusammenarbeiten. Auch sollen alle Kunden und Lieferanten informiert werden.

Ob Cryptopia danach wieder den Handel über seine Exchange aufnehmen kann oder es zum endgültigen Ende der Kryptobörse kommt, bleibt damit erst einmal ungeklärt. Zumindest spricht das Unternehmen selbst noch nicht von einer Geschäftsaufgabe.

Handelsplatz für Nischencoins

Cryptopia war vor drei Jahren gegründet worden und zählte laut Unternehmensangaben über zwei Millionen Nutzer. Die Exchange war bekannt dafür, auch viele Nischencoins zum Handeln anzubieten.

Allerdings wurde Cryptopia Mitte Januar dieses Jahres Opfer von einem schwerwiegenden Hackerangriff. Das Management sprach damals von „erheblichen Verlusten“ und musste den Handel aussetzen. Davon scheint sich die Exchange nicht richtig erholt zu haben.

Immer wieder gelingt es Kriminellen in Exchanges einzudringen und Coins in Millionenhöhe zu stehlen. Ein prominentes Opfer war zuletzt Binance, eine der marktführenden Kryptobörsen. Den Hackern gelang es 7.000 Bitcoins zu stehlen. Um Diebstahl aus der eigenen Wallet vorzubeugen, wird Trader deshalb empfohlen, ihre Bestände am besten in einer Hardware-Wallet abzusichern.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Photo by PIX1861 (Pixabay)

Kryptowährungen mit Potenzial 2023

Angebot, die Ihren Kriterien entsprechen...
Mehr Filter Filter schließen
  • Alle Angebote
Angebot, die Ihren Kriterien entsprechen...
Sortiere
zu MEMAG
  • Native Kryptowährung MEMAG günstig im Presale zu erwerben
  • Die größte mobile Gaming Gilde der Welt
  • Zukunft der Play to Earn Spiele
  • Eigener NFT-Marktplatz mit eigenen NFTs
5
ZU MEMAG
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
zu FightOut
  • Move to Earn Mechanismus mit Rewards
  • Metaverse Coin seit 14.12.2022 im Presale
  • Verbindung von digitalen und körperlichen Elementen
  • Blockchain-basiertes E-Sport-System
5
ZU FightOut
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
zu C+Charge
  • C+Charge ($CCHG) aktuell im Vorverkauf
  • Demokratisierung von Carbon Credits
  • CO₂-Zertifikate als Belohnungen für Besitzer von E-Autos
  • Umweltfreundliches Krypto Projekt - Ideal für Klimaaktivisten
5
ZU C+Charge
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • $RIA- und $eRIA-Token sind ERC-20-Token, die die Hauptwährungen von Calvaria: DoE darstellen.
  • RIA Token sind im Vorverkauf günstig zu erhalten.
  • Calvaria vereint Play to Earn, NFT und ein Kartenspiel miteinander.
5
ZU Calvaria
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Attraktive Kombination aus Metaverse, NFT und Blockchain Gaming
  • Zahlreiche Belohnungen und Rewards in RobotEra Krypto Token (TARO) für das Erkunden neuer Gegenden
  • Gaming-Nische mit hohem ROI
5
ZU RobotEra
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Im Zentrum des Ökosystems von Dash 2 Trade steht der D2T-Token.
  • Erhalten Sie frühzeitig Zugang zum Vorverkauf von Dash 2 Trade. Kaufen Sie jetzt den D2T-Token.
  • Ziel von Dash 2 Trade ist es, eine erstklassige Social-Trading-Plattform zu sein.
5
ZU Dash 2 Trade
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Jetzt günstig im Presale erwerben!
  • IMPT Token als nachhaltiger Treibstoff für die IMPT.io Plattform
  • IMPT Token Holder profitieren von vielen “Goodies” der IMPT Plattform und haben Stimmrechte durch die Utility Token
5
ZU IMPT
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • Erstes Tamadoge ICO Listing startet an der Krypto-Börse OKX ab dem 27.09.2022
  • TAMA Pre-Sale ausverkauft mit $19 Millionen
  • Play 2 Earn Belohnungen
  • Neuer Meme Coin mit Tamagotchi Funktion
5
ZU Tamadoge
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.

  • Dezentrale Gaming Plattform mit P2E-Kampfspielen in der Metaverse Gaming Plattform
  • Play to Earn-System
  • Interagiere, spiele, beobachte und erkunde die virtuelle Welt der Battle Arena
5
ZU Battle Infinity
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
  • NFT Wettkampf Plattform, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
5
ZU Lucky Block
Mehr Info Ihr Kapital ist im Risiko.
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!
author avatar

Steffen Bösweich

Steffen hat Medien, Politik und Kulturwissenschaft studiert und nebenher bereits erste Erfahrungen im Print-, Radio- und Hörfunkjournalismus gesammelt. Nach seinem Studienabschluss hat er seine Journalistenausbildung in einem Verlag für Wirtschaft & Sport absolviert. Dem Wirtschaftsjournalismus ist er auch bei seinen weiteren Tätigkeiten als Redakteur stets treu geblieben und verfügt inzwischen über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Er interessiert sich für Finanzthemen aller Art, Aktien und Kryptowährungen sind sein Steckenpferd.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.