Ägypten: Zentralbank prüft Einführung einer staatlichen Kryptowährung

Ägypten

Laut eines Berichts vom 16. Dezember der englischsprachigen Zeitung Amwal Al Ghad, möchte die ägyptische Zentralbank eine digitale Version des ägyptischen Pfunds (EGP) einführen, um Kosten einzusparen.

Werbung

Am Sonntag gab Ayman Hussein, leitender Angestellter der Zentralbank Ägypten (CBE) , auf einer Konferenz in Abu Dhabi bekannt, dass zu diesem Vorhaben zurzeit eine „Machtbarkeitsstudie“ durchgeführt wird.

Zudem gab Hussein an, dass an der Machbarkeitsstudie „viele internationale Institute“ beteiligt sind, wobei er allerdings „deren Namen nicht preisgeben möchte und auch keine weiteren Angaben machen kann, ob die Kryptowährung nur zwischen Banken oder auch mit den Kunden gehandelt wird.“

Ähnlich wie in anderen nahöstlichen Staaten geht die ägyptische Regierung davon aus, dass eine Blockchain-basierte Version der nationalen Fiat-Währung dabei helfen kann, die Kosten für die Herausgabe und Verwaltung von Geldscheinen und Münzen zu reduzieren. Dadurch soll der langfristige Plan, im Land das Bargeld abzuschaffen, verwirklicht werden.

Bisher zeigte sich Ägypten jedoch gegenüber dezentralisierten Kryptowährungen eher skeptisch, daher gab es schon 2017 – als die erste Kryptobörse des Landes eröffnet wurde – entsprechenden Gegenwind.

Zu Beginn dieses Jahres äußerten sich sogar die religiösen Führer Ägyptens kritisch gegenüber Kryptowährungen und meinten, dass der Handel mit Bitcoin im Islam verboten sei und dieser angeblich „direkt zur Terrorismusfinanzierung genutzt wird.“

Im April wurde allerdings eine Studie des indonesischen Fintech-Startups Blosson Finance durchgeführt. Und diese kam zu dem Schluss, dass Bitcoin (BTC) nach Scharia-Recht „allgemein zulässig“ ist.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Dragan Marinkanovic

Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

9 + 15 =

Was du als nächstes lesen solltest

Analyse, GALA, Krypto 2 Stunden Ago

GALA/USD steigt 480 Prozent in einer ...

Wer aktuell nach einem Top-Trending Coin sucht, sollte sich die Kryptowährung Gala einmal genauer ansehen. Den der...

Bitcoin, Krypto 4 Stunden Ago

Bitcoin in El Salvador: Jetzt rückt plötzlich die Re...

Bitcoin findet in El Salvador nicht...

Cosmos Coin (ATOM) Ist die neue Kryptowährung wirklich das „wichtigste Krypto-Projekt“ überhaupt?
Krypto 1 Tag Ago

Cosmos Coin (ATOM): Ist die neue Kryptowährung wirkl...

Eine neue Kryptowährung könnte bald parabolisch...

Analyse, Beiträge, Krypto 2 Tagen Ago

Neue Kryptowährungen im September 2021: Was taugen d...

Anleger am Kryptomarkt haben weit mehr...

Krypto 2 Tagen Ago

Xenon Pay Coin (X2P): neue Kryptowährung steigt um m...

Xenon Pay Coin (X2P) hat es...

Online Shopping Kreditkarte
Beiträge 2 Tagen Ago

Nicht mehr nur Investitionen. Bitcoin & Kryptow...

Das Interesse an Kryptowährung wächst und...

Cannabis und Wasserstoff Aktien
Analyse, Beiträge, Tilray 3 Tagen Ago

Cannabis Aktien: Welche Marihuana Aktien man noch 20...

Der Kauf von Cannabis-Aktien galt in...