Neuer Bitcoin-Fonds: Lohnt sich das Investment?

Die Blockchain fokussierte Venture-Capital-Firma CMCC Global von Major Asia hat einen neuen institutionellen Bitcoin Fonds auf den Markt gebracht. Der Neuzugang trägt den Namen Liberty Bitcoin Fund. Die vom Fonds gehaltenen Bitcoin-Beträge sind versichert. Aufbewahrt werden die Beträge an einer an der Hongkong Stock Exchange notierten Depotbank. Bietet sich hier eine günstige Gelegenheit in Bitcoin zu investieren?

Effektive Teilnahme an der Anlage für institutionelle Investoren

Angeboten wird der neue Bitcoin Fonds von Asiens führendem börsennotierten Technologie- und Digital Asset-Unternehmen CMCC Global. Die praktische Verwahrung basiert auf Anxone Custudy. In einer Pressemitteilung von CMCC Global kommt Martin Baumann, Mitbegründer von CMCC Global, zu Wort:

Bitcoin erweist sich als eine Bereicherung, die institutionelle Anleger anspricht. Bei CMCC Global haben wir eine wachsende Nachfrage unserer Kunden nach einem sicheren und direkten Zugang zu Bitcoin festgestellt. Wir haben erfolgreich mit der BC Group zusammengearbeitet und schätzen das Unternehmen als eines der professionellsten Technologie- und Digital-Asset-Unternehmen in Asien. Ihre neu eingeführte Depotlösung, ANXONE Custody, hat uns schließlich davon überzeugt, dass es an der Zeit ist, diesen Fonds zum Leben zu erwecken. Wir freuen uns, mit dem Liberty Bitcoin Fund einen institutionellen Zugang zu dieser aufstrebenden Anlageklasse zu ermöglichen.

Mit dem neuen Bitcoin Fonds dürfte also der institutionelle Zugang für professionelle Anleger einfacher möglich sein.

Alle Bitcoin-Vorteile, aber keine Verwaltungs-Nachteile?

Der Investmentfonds wird auf den Cayman Islands reguliert. Ein professioneller Fondsverwalter soll sich um die Pflege des neuen Bitcoin Fonds kümmern. Der Liberty Bitcoin Fund ist durch eine Vollkaskoversicherung abgesichert und in Cold Wallets in zertifizierten Tresoren für militärische Zwecke aufbewahrt.

Dave Chapman, Executive Director der BC Group, sagte: „Wir freuen uns, ANXONE Custody für den Liberty Bitcoin Fund anbieten zu können. Da digitale Assets weiter an Dynamik gewinnen und zusätzliche Investoren in den Raum gelangen, wird diese Art der Verwahrlösung ein integraler Bestandteil des Ökosystems. CMCC Global ist das erste Unternehmen in Asien, das ein Investmentvehikel für Bitcoin auf institutioneller Ebene auf den Markt gebracht hat.“

Photo by Pexels (Pixabay)

Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden.

Alex Kons

Ich habe Deutsch als Fremdsprache, Asien- und Orientwissenschaften und Arabistik studiert. Seit fünf Jahren beschäftigte ich mich mit Themen rund um die verschiedenen Aspekte der Kryptowährungen und habe dies als Übersetzerin und Texterin zu meinem Beruf gemacht.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.