Japans Banken veröffentlichen eine Zahlungs-App auf Basis von Ripple

Mit der App „MoneyTap“, die auf der Ripple Technologie basiert, können Japaner jetzt inländische Zahlungen innerhalb von Sekunden abwickeln, auch zwischen unterschiedlichen Banken.

Japan wird zwar immer für sehr fortschrittlich gehalten, was aber Überweisungen angeht, ist das Land eher rückständig. Bank Überweisungen müssen an Wochentagen zwischen 8:30 Uhr und 15:30 Uhr stattfinden. Außerhalb dieser Zeit kann es passieren, dass die Transaktionen deutlich zeitverzögerter stattfinden. Es gab zwar immer mal wieder Diskussionen dieses System zu ändern, dies wäre aber mit sehr hohen Kosten verbunden.

Das japanische Bank Konsortium hat jetzt eine eigene App angekündigt, mit der Überweisungen 24h lang an 7 Tagen der Woche stattfinden können. Die App wird „MoneyTap“ genannt werden und inländische Zahlungen können damit in nur wenigen Sekunden abgewickelt werden, bei deutlich geringeren Kosten. Hinter der App verbirgt sich die Technologie von Ripple.

Zu Beginn werden erst einmal nur 3 Banken (SBI Net Sumishin Bank, Suruga Bank und Resona Bank) des japanischen Banken Konsortiums mit der App live gehen. Es ist aber davon auszugehen, dass sich bald alle 61 Banken aus dem japanischen Bank Konsortium dem Projekt anschließen werden. Diese 61 Banken haben 80% der japanischen Bankguthaben in ihrer Obhut. Endkunden werden die App ab Herbst 2018 nutzen können.

Um Zahlungen von einem Konto zum anderen zu schicken braucht es nur eine Kontonummer, eine Telefonnummer oder einen QR Code.

MoneyTap App

Ripples eigene Kryptowährung, XRP, wird dabei nicht zum Einsatz kommen. Da durch die App nur inländische Zahlungen abgewickelt werden. XRP macht vor allem bei internationalen Zahlungen Sinn, bei denen mehrere unterschiedliche Währungen zum Einsatz und Banken dadurch Liquidität sparen können.

Auch in Deutschland könnten wir so eine App gebrauchen. Denn auch hier dauern Zahlungen zwischen unterschiedlichen Banken noch häufig mindestens einen Werktag und nicht nur ein paar Sekunden.

Quelle: Ripple.com

Please follow and like us:
loading...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*