Indien und Pakistan untersagen Handel mit Kryptowährungen

Nachdem Pakistan und Indien Kryptowährungen gegenüber bisher immer schon kritisch eingestellt waren, haben sie jetzt den Handel mit Kryptowährungen ganz verboten. Damit machen sich in den beiden Ländern insgesamt 1,5 Milliarden Menschen, also 20% der Weltbevölkerung, strafbar wenn sie mit Kryptowährungen handeln.

Indien und Pakistan sind historisch gesehen keine Freunde, allerdings scheinen sie sich in einer Sache einig zu sein, was den Handel mit Kryptowährungen angeht. So hat sich Pakistans Zentralbank zu Kryptowährungen geäußert und gesagt, dass diese illegal sind in Pakistan. Laut der Zentralbank sollen Pakistans Banken Kunden abweisen, die mit Kryptowährungen handeln wollen. Außerdem machen sich auch Bürger strafbar, die außerhalb von Pakistan mit Kryptowährungen handeln.

Ein ähnliches Bild gibt es auch in Indien. Auch hier hat die Zentralbank (Reserve Bank of India, RBI) ein Statement veröffentlich in dem es heißt, dass alle Unternehmen sich in den nächsten 3 Monaten aus dem Kryptomarkt zurückziehen müssen. In spätestens 3 Monaten wird es also keine legalen Krypto-Börsen mehr in Indien geben.

Für Inder und Pakistani ist das vor allem ein Problem, da sie dann keine Möglichkeit mehr haben ihre Krypto Guthaben in Fiat Geld zu tauschen. Es gibt zwar immer noch die Möglichkeit illegal an Exchanges wie Binance zu handeln, allerdings fehlt den Indern und Pakistani eine Möglichkeit Fiat in Krypto und Krypto in Fiat zu tauschen. Schon vor Bekanntwerden der Verbote, war Bitcoin in Indien daher eher etwas teurer als im Rest der Welt, ein ähnliches Bild haben wir auch schon in Südkorea gesehen.

Für den Kryptomarkt sind das alles eher schlechte Nachrichten, denn damit haben 20% der Weltbevölkerung keinen einfachen Zugang mehr zu Bitcoin, Ethereum und Co. Auch in China ist der Zugang zu Kryptowährungen bereits eingeschränkt. Der erschwerte Zugang zu Kryptowährungen und die strengen Regulierungen sorgen in den Ländern auch dafür, dass sich dort keine Unternehmen im Blockchain und Kryptobereich mehr ansiedeln. Sollte sich der Kryptobereich langfristig durchsetzen kann dies zum Nachteil der Volkswirtschaften in den Ländern werden.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Für die sichere Aufbewahrung eurer Krypto-Guthaben. Ledger Nano S - The secure hardware wallet