Daimler nutzt eigene Kryptowährung zur Incentivierung vom umweltfreundlichen Fahren

mobiCOIN App

Der Automobilhersteller Daimler hat eine eigene Kryptowährung geschaffen, die dazu genutzt werden soll, dass Autofahrer umweltfreundlicher fahren. Besonders umweltfreundliche Fahrer winken attraktive Preise.

Auf seinem Unternehmens-Blog hat Daimler gerade das mobiCOIN Projekt vorgestellt. Das Projekt befindet sich zwar noch in der Testphase aber bereits jetzt ist bekannt wie es einmal funktionieren wird.

Wer einen Mercedes besitzt kann sich die mobiCOIN App herunterladen. Anschließend muss man sein Fahrzeug noch in der App anlegen und dann kann es auch schon losgehen. Das Auto sendet dann ab diesem Moment Daten an die App. Die App wertet anschließend aus wie umweltfreundlich der Fahrer unterwegs ist. Je umweltfreundlicher er unterwegs ist um so mehr mobiCOINS kann er sammeln.

Displayanzeige im Fahrzeug

Die eingesammelten mobiCOINs können später gegen interessante Preise getauscht werden. Zu den Preisen zählen unter anderem VIP-Tickets für ein DTM Rennen, Karten für das MercedsCup-Finale oder ein Besuch auf der Fashion Week in Berlin.

Ob die mobiCOINS jemals handelbar werden ist noch nicht bekannt. Ebenfalls hat Daimler noch nicht mitgeteilt, ab wann die App auch für die breite Öffentlichkeit verfügbar sein wird.

Jedenfalls werden wir in Zukunft wohl noch häufiger Incentivierungsprogramme sehen, die auf Kryptowährungen basieren. Da die Prämienpunkte so einfach zu übertragen und für jeden transparent sind.

Quelle: Daimler

Please follow and like us:
loading...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*