Die Top 5 der Cannabis Aktien mit Potential für 2019

Seit etwa 2017 zählen Cannabis Aktien zu den absoluten Hyghflyern. Der Wert zahlreicher Aktien hat sich unter anderem auch deswegen so stark erhöht, weil weltweit der Trend zur Cannabis-Legalisierung feststellbar ist. In immer mehr Staaten wird der Cannabis Handel legalisiert. Seit Anfang 2018 ist es beispielsweise in Kalifornien gestattet, Cannabis bzw. Marihuana zu konsumieren und auch zu handeln. Auch andere Bundesstaaten vollziehen einen ähnlichen Wandel. Aktuell sei der Konsum schon in 10 US-amerikanischen Bundesstaaten legal. Auch in Kanada wurde vergangenes Jahr der Anbau, Verkauf und Gebrauch von Cannabis legalisiert. Es ist sehr wahrscheinlich, dass schon bald weitere Staaten folgen werden.

Eine fortschreitende Legalisierungswelle könnte viele Cannabis Aktienkurse regelrecht durch die Decke schießen lassen. Wer Cannabis Aktien kaufen möchte, könnte auch noch im Jahr 2019 von diesem Boom profitieren. Zwar sind einige Wertpapiere der Cannabis Unternehmen in ihrem Preis schon stark gestiegen. Dennoch bietet der Markt noch ein sehr großes Potential. In diesem Feature liefern wir Ihnen wertvolle Informationen und Cannabis Aktien Tipps. Sollte man Cannabis Aktien heute kaufen oder verkaufen? Außerdem stellen wir fünf besonders aussichtsreiche Cannabis Aktien näher vor und blicken auf deren Wert und Kursentwicklung.

Warum es sich lohnt, Cannabis Aktien zu kaufen – Buy-Argumente

legal photoEines der wichtigsten Argumente wurde bereits genannt: Zunehmende Legalisierungen könnten den Markt für Cannabis Unternehmen schon bald enorm vergrößern. Bis vor wenigen Jahren war der Cannabis Handel weltweit in allen Staaten offiziell nicht legal. Dieser rasante Umschwung könnte ebenso rasante Wachstumschancen für Cannabis Aktien ermöglichen.

Auch ein Blick auf die deutsche Politik lohnt sich. Zukünftige Regierungsbildungen könnten große Auswirkungen auf den Wert und Chart einiger Cannabis Aktien haben. Eine Jamaika-Koalition aus CDU/CSU, Bündnis90/Die Grünen und der FDP werde einigen Experten zufolge immer wahrscheinlicher. Die Grünen sowie die FDP plädieren für eine Cannabis Legalisierung.

Das sagt Kryptoszene.de zu einem Investment in Cannabis Aktien
Politisch interessierten Investoren empfehlen wir, eine genaue Analyse diverser Cannabis Unternehmen vorzunehmen. Wer an die – vielleicht sogar durch eine etwaige Jamaika-Koalition initiierte – Legalisierung in Deutschland glaubt, für den könnten insbesondere Cannabis Aktien von Unternehmen interessant sein, die einen starken Fokus auf den deutschen und europäischen Markt haben.

Hohes Marktpotenzial in den USA

Experten vermuten, dass das Volumen von medizinischem Marihuana von etwa 11. Mrd. US-Dollar bis 2021 schon auf 24-40 Milliarden US-Dollar ansteigen solle. Auch in weiteren Bundesstaaten könnten Legalisierungen schon bald folgen. Etwa 68 Prozent der Bürger befürworten dies.

Milliardenschwere Branche immer noch in ihren Anfängen

In den letzten Monaten wurde häufig darüber diskutiert, ob die Cannabis Aktien derzeit schon überbewertet seien. Fest steht jedoch, dass der Ausblick auf die Zukunft sehr positiv zu bewerten ist. Mit der Cannabis Forschung, Medizin, dem Anbau und dem Vertrieb entsteht aktuell eine Branche, die das Potential hat, sich noch um ein Vielfaches zu vergrößern. Die Gewinnchancen gelten als enorm hoch. Anleger, die Cannabis Aktien kaufen, könnten binnen kürzester Zeit – bei einer positiven Kursentwicklung – zu einem beträchtlichen Vermögen kommen.

Cannabis Aktien verkaufen? Sell-Argumente

Der Markt gilt als heiß umkämpft. Es gibt viele Cannabis Unternehmen. Gleichzeitig besteht durchaus die Wahrscheinlichkeit, dass nur wenige dieser Cannabis Aktien langfristig eine positive Kursentwicklung hinlegen. Vor allem kleinen Unternehmen wird nachgesagt, dass diese Schwierigkeiten hätten, auf lange Sicht mitzuhalten. Dies könnte im allerschlimmsten Fall sogar Totalausfälle nach sich ziehen. Andererseits ist auch klar: Wer in kleine Cannabis Aktien Unternehmen investiert, geht zwar ein höheres Risiko ein. Andererseits ist es auch durchaus realistisch, dass der Wert dieser Unternehmen um mehrere hundert Prozent ansteigt. Wie beinahe überall, gilt auch hier: Wo Licht ist, ist auch Schatten.

Cannabis Unternehmen überbewertet?

Manche kommen zu der Einschätzung, dass die regelrechte Goldgräberstimmung der letzten Jahre dazu geführt habe, dass die Cannabis Aktien derzeit überbewertet seien. Eine Korrektur könnte, dieser Analyse zufolge, die Aktienkurse schon bald auf eine Talfahrt schicken. Die meisten Marktbeobachter unterstützen die These, dass die Cannabis Aktien auch zukünftig noch großen Schwankungen unterworfen sind.

Cannabis Aktien kaufen – Ja oder Nein?

börse photoEs gibt auf beiden Seiten gute Argumente. Investoren, die nicht an eine positive Kursentwicklung der Cannabis Aktien glauben, wissen durchaus auch zu überzeugen. Allerdings kommen viele Branchenkenner zu dem Entschluss, dass die guten Argumente überwiegen. Wer sich der Risiken bewusst ist und sich dennoch entscheidet, Cannabis Aktien zu kaufen, der könnte schon sehr bald enorme Gewinne mit dieser Entscheidung erwirtschaften. Die Zeichen stehen auf Grün: Legalisierungen nehmen weltweit zu. Die Akzeptanz in der Bevölkerung steige zunehmend. Zwar hat sich der Preis einiger Cannabis Aktien seit 2017 schon stark erhöht, doch womöglich ist dies erst der Beginn einer langen Erfolgsgeschichte.

Cannabis Aktien kaufen Tipps von Kryptoszene.de
Wir teilen die Einschätzung, dass einige der Cannabis Aktien noch ein erhebliches Potential haben. Eine massive Kurssteigerung könnte schon bald eintreten. Allerdings ist schwierig, abzusehen, welche Cannabis Unternehmen sich auf lange Sicht durchsetzen werden. Wir empfehlen deshalb, auch innerhalb des Cannabis-Sektors eine breite Diversifizierung vorzunehmen. Anleger könnten beispielsweise von den Branchengrößen Aktien kaufen, aber zeitgleich auch einen Teil in kleinere Cannabis Unternehmen investieren. Der Markt bietet hier sogar aussichtsreiche Pennystock Aktien. Ein Investment in diese ist zwar riskanter, bergen jedoch auch die Chance besonders hoher Gewinne.

Welche Cannabis Aktien jetzt kaufen

Bei unserer Recherche haben wir 5 aussichtsreiche Cannabis Aktien ausfindig gemacht. Hierbei haben wir Wert daraufgelegt, Aktien mit unterschiedlichem Risikoprofil auszuwählen: Sowohl etabliertere Unternehmen stellen wir vor, als auch Cannabis Aktien Geheimtipps, sogenannte Pennystock Aktien.

1. Cannabis Aktien kaufen – Aphria Inc. Aktie

Das kanadische Unternehmen vertreibt Cannabis für den medizinischen Gebrauch. Außerdem bietet Aphria Inc. seinen Kunden Öl aus getrocknetem Marihuana an. Dieses Unternehmen gehört zu einer kleinen Minderheit derer, die autorisiert sind, medizinisches Cannabis in Länder wie beispielsweise Deutschland zu exportieren.

Die Marktkapitalisierung von Aphria Inc. Beträgt derzeit 2,15 Milliarden Euro. Damit gehört Aphria Inc. zu den größeren Cannabis Unternehmen. Insgesamt sind 250,31 Millionen Aktien im Umlauf. Analysten zufolge ist diese Cannabis Aktie derzeit leicht unterbewertet. Allerdings geben diese zu Bedenken, dass es sich hierbei um einen hoch riskanten Titel handle.

Aktuell beträgt der Preis dieser Cannabis Aktie 8,45 Euro. Der Wert unterliegt jedoch großen Schwankungen. Unlängst, am 21. Dezember 2018, war es beispielsweise möglich, diese aussichtsreiche Aktie für 4,18 Euro zu erwerben. Höchstkurse verzeichnete die Aktie von Aphria Inc. im Januar 2018, mit einem Preis von 14,60 Euro. Die Volatilität verdeutlicht, dass bei einer guten Strategie schon rasch hohe Gewinne erzielt werden können. Gleichzeitig könnte die Aktie auch für langfristig denkende Anleger attraktiv sein.


2. Cannabis Aktien kaufen – Aurora Cannabis Inc.

Aurora Cannabis Inc., das in Kanada beheimatete Unternehmen, konzentriert sich nicht nur auf den nordamerikanischen Markt, sondern zeitgleich auch auf die Expansion nach Deutschland, Italien und Australien. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfung ab: Anbau, Produktion und Kundenbetreuung. Insgesamt in über 20 Staaten auf fünf Kontinenten.

Aurora Cannabis Inc. verfolgt eine expansive Strategie. Zahlreiche Analysten teilen die Einschätzung, dass das Unternehmen schon in wenigen Jahren schwarze Zahlen schreiben könne. Folgt man den Unternehmensaussagen, betrage die aktuelle Produktionskapazität etwa 32 Tonnen pro Jahr. Das langfristige Ziel seien jedoch bis zu 570 Tonnen jährlich. Das Management plane, die Maktführerschaft zu übernehmen und Canopy Grwoth auf den zweiten Platz zu verstoßen. Wer Aurora Cannabis Aktien kaufen möchte, investiert somit in einen der ganz großen Cannabis Anbieter. Auch hier ist das Potential einer positiven Kursentwicklung ungebrochen.

Der Preis einer Aktie beträgt aktuell 7,03 Euro. Die Marktkapitalisierung beläuft sich auf 7,22 Milliarden Euro. Die Analysten sehen die Cannabis Aktie derzeit leicht unterbewertet. Zudem sei das Risiko etwas geringer, als bei Aphria Inc. Im Vergleich zu anderen Cannabis Aktien bleibt der Wert relativ stabil, die Volatilität fällt geringer aus. Derzeit ist der Preis einer Aktie etwa 21 Prozent unter dem Allzeithoch.

3. Cannabis Aktien kaufen – Wayland Group Corp

Wayland Group ist ebenfalls in Kanada ansässig. Mit einer Marktkapitalisierung von 60,85 Mio. Euro ist dieses Cannabis Unternehmen verhältnismäßig klein. Zudem handelt es sich hierbei um eine Pennystock Aktie. Das heißt, dass der Preis einer Aktie unter einen Euro beträgt. Momentan beläuft sich der Kurs auf 0,65 Euro. Wer Pennystock Aktien kaufen möchte, sollte sich darüber bewusst sein, dass er sich damit einem höheren Risiko aussetzt. Allerdings gilt Wayland Group Corp als aussichtsreiches Unternehmen. Der Chart könnte sich schon sehr bald nach oben bewegen. Einige wagen aktuell die Prognose, dass diese Cannabis Aktie ein besonderes hohes Potential hat. Viele Anleger stehen deshalb vor der Frage, ob sie diese Aktien heute kaufen oder verkaufen sollen.

Die Wayland Group Corp ist im Besitz der begehrten EU-GMP Zertifizierung für ihre Produktionsanlage in Deutschland. Somit ist es das erste Unternehmen weltweit, dass ein solches Zertifikat sowohl in Kanada, als auch in Europa vorweisen kann. Das GMP-Zertifikat steht für höchste Standards in der Qualitätssicherung. Dadurch sehen viele Anleger die Chance, dass sich die Cannabis Aktien dieses noch kleinen Unternehmens schon sehr rasch überaus positiv entwickeln könnten.

Insgesamt sind auf dem Markt insgesamt 91,65 Wayland Group Aktien. Am 26. Januar hatte die Aktie das Allzeithoch mit dem Preis von 2,63 Euro erreicht. Damit liegt sie derzeit etwa 75 Prozent darunter. Dennoch ist es gut möglich, dass sich diese Cannabis Aktie zukünftig wieder erholt und geradezu explodiert. Insbesondere die Produktionsstätte in Europa könnte enorme Wettbewerbsvorteile mit sich bringen. Wer diese Pennystock Cannabis Aktien kaufen möchte, geht zwar ein hohes Risiko ein. Allerdings könnte sich der Aktienkauf auch als höchst lukratives Investment erweisen.

4. Cannabis Aktien kaufen – Canopy Growth Corporation

Wer auf der Suche nach Cannabis Aktien kaufen Tipps ist, für den könnte ein Canopy Growth Investment genau das richtige sein. Mit einer Marktkapitalisierung von 14,47 Milliarden Euro ist Canopy Growth das größte Unternehmen im Cannabis-Sektor.

Der Weltmarktführer besitzt inzwischen zehn lizensierte Produktionsstätten für Marihuana. Das Unternehmen ist sowohl in Nordamerika, als auch in 11 anderen Staaten aktiv. Unter anderem in Australien, Spanien, Deutschland und Tschechien. Die Umsätze dieses Unternehmens nehmen stark zu. 2017/18 wurde der Vorjahresumsatz beinahe verdoppelt. Zudem entwickelt sich die Margen ebenfalls positiv.

Aktuell kann eine Aktie dieses Cannabis Unternehmens für 41,75 Euro gekauft werden. Damit haben die Wertpapiere von Canopy Growth in der letzten Zeit ein gutes Wachstum hingelegt. Das 52 Wochen Tief wurde am 11.04.2018 bei einem Kurs von 15,36 Euro erericht. Analysten haben derzeit eine positive Haltung. Diese sehen die Canopy Growth Aktien derzeit sogar stark unterbewertet.


5. Cannabis Aktien kaufen – CannaRoyalty

CannaRoyalty verfügt über eine Marktkapitalisierung von 347,77 Mio. Euro. Auch dieses Unternehmen hat seinen Sitz in Kanada. Das Hauptgeschäft für CannaRoyalty findet jedoch in Kalifornien statt. Dort gilt das Unternehmen als größer Anbieter von legalen Cannabisprodukten.

Viele sehen in den CannaRoyalty Aktien regelrechte Perlen mit großem Potential. Wer sein Geld in Aktien anlegen möchte, könnte hiermit ein gutes Investment tätigen. Der Preis einer Aktie beträgt aktuell 6,19 Euro. Damit ist diese Aktie bisher kaum eingebrochen. Im Gegenteil. Aktuell ist der Aktienkurs nur 3,58 Prozent unter dem Allzeithoch.

Cannabis Aktien kaufen Tipps

Immer mehr Anleger möchten ihre Cannabis Aktien Online kaufen. Um die Aktien kaufen zu können, muss man sich bei einem der vielen Online Broker registrieren. Anschließend muss der Account verifiziert werden. Dieser Prozess ist im Normalfall innerhalb kürzester Zeit und unkompliziert zu bewerkstelligen.

Über diese Online Broker können nicht nur Cannabis Aktien gehandelt werden, sondern auch viele weitere. Wer auf der Suche nach Aktien kaufen Tipps ist, dem empfehlen wir, sich nicht nur auf eine Branche festzulegen. Durch eine gute Diversifizierung können Risiken stark minimiert werden. Einige Anbieter ermöglichen sogar den Handel mit Kryptowährungen. Viele Anleger möchten zusätzlich zu den Cannabis Aktien auch Kryptowährungen kaufen. Auch dies kann eine geeignete Strategie zur Streuung des Risikos sein.

Fazit

Die nächsten Jahre werden auf dem Cannabis-Markt sehr spannend. Vermutlich wird es dazu kommen, dass manche Unternehmen vom Markt verdrängt bzw. von größeren aufgekauft werden. Beinahe jeder Prognose wohnt die Annahme inne, dass der gesamte Markt ein erstaunliches Wachstum hinlegen wird. In vielen Staaten wird es immer wahrscheinlicher, dass es auch dort für die Cannabis Unternehmen zukünftig möglich sein wird, ihre Produkte zu produzieren bzw. exportieren. Dadurch könnte der Wert einiger Cannabis Wertpapiere stark zulegen. Wer sich in diesem Fall rechtzeitig dafür entschieden hat, Cannabis Aktien zu kaufen, der kann sich glücklich schätzen.

Wer sein Geld in Aktien anlegen möchte, der sollte auf keinen Fall die Cannabis Aktien kaufen Tipps vernachlässigen. Dennoch bleibt festzuhalten, dass der Markt derzeit keine genaue Vorhersage ermöglicht. Wenn hier etwas gewiss ist, dann, dass es ungewiss ist. Der Markt ist schlichtweg noch zu jung. Risikobewussten Anlegern bietet sich hier die Chance, mit dem grünen Gold ein beträchtliches Vermögen zu erwirtschaften.

 

Photo by rexmedlen (Pixabay)

Please follow and like us:

Über Raphael L.

> 35 Artikels
Raphael, studierter Politikwissenschaftler, ist einer der jüngsten Mitglieder des Kryptoszene Teams. Er ist unser Mann für tiefgehende Analysen und Anlagetipps. Aussichtsreichste Aktien, Krypto Potentiale und vielfältige Branchen, Raphael liefert ganz besonders spannende Themen.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.