Kryptoszene.de

Brokerz.com Erfahrungen und Ergebnisse

Autor: Florian Margto

Im Internet wird man mit Webseiten überschüttet, die einem das schnelle Geld versprechen. Angeblich hat jede Webseite den besten Algorithmus für den Krypto Robot oder eine einfache Methode tausende Euro in einer Stunde zu verdienen. Um zu den seriösen Angeboten zu kommen, muss man sich erstmal durch zahllose Scam- und Betrügerwebseiten durcharbeiten. Man muss bei solchen Angeboten immer rational handeln und bloß nicht Geschäfte von seinen Emotionen leiten lassen. CFD-Trading ist einer der beliebtesten Anlegemöglichkeiten im Internet, jedoch sollte man sich auch hier gründlich über seinen zukünftigen Broker informieren. Manche verlangen horrende Summen für das Abheben des erwirtschaften Geldes oder andere lassen einen das Geld gar nicht abheben. Außerdem kann diese Art des Handelns süchtig machen, da es eine Ähnlichkeit mit Wetten hat.

Handeln Sie bei Brokerz.com mit Cryptosoft

Hintergrundinformationen zu Brokerz.com

Die Webseite behauptet schon seit 2013 aktiv zu sein und sich auf das Account Management von Kunden spezialisiert zu haben. Die Webseite will außerdem jedem menschlichen Wesen die Möglichkeit geben, von zu Hause oder vom Arbeitsplatz aus das Handeln von Fremdwährungen zu ermöglichen. Doch ist Brokerz.com Betrug oder ist Brokerz.com seriös und mit was kann man genau bei der Brokerz.com App handeln? Auf all diese Fragen wird in diesem Bericht eine Antwort gegeben.

Tradingmöglichkeiten bei Brokerz.com

Auf der Plattform hat man verschiedenste Handelsmöglichkeiten. CFD Trading, den Handel von Rohstoffen, Indexhandel und der Handel von Aktien scheint möglich zu sein. Bei den Rohstoffen kann man Zucker, Kaffee, Gas, Öl und noch ein paar Weitere wählen. Ein paar der verfügbaren Aktien sind zum Beispiel Apple, Boeing, Disney, eBay, Facebook, Google und Twitter. Für jeden neuen Anleger scheint etwas dabei zu sein.

Asset-Kategorien

Ist Brokerz.com seriös oder handelt es sich hierbei um eine weitere betrügerische Website? Dass schon bestimmten Bots wie Bitcoin Formula Betrug vorgeworfen wurde ist bekannt. Und manche fragen sich auch, ob Bitcoin Revolution seriös ist. bei Brokerz geht es jedoch in erster Linie um das Krypto Trading. Man kann auf der Webseite mit CFDs handeln, welches man wie eine Wette verstehen könnte. Man spekuliert, ob der Marktwert eines Gutes oder einer Aktie im Vergleich zum Morgen steigt oder fällt. Dafür muss man die Indizes nicht selber erwerben, sondern sagt nur, für wie viele Anteile man spekulieren möchte. Der Nachteil hierbei ist, dass man nur eine 33 prozentige Gewinnchance hat, da der Kurs steigen, fallen oder gleich bleiben kann. Außerdem streicht die Plattform einen kleinen Prozentsatz für jede Transaktion ein und Geld für das Abheben der Gewinne und dem Verwalten des Kontos. Ob man diese Gebühren in der Brokerz.com App für seriös hält, muss jeder Anleger für sich selber wissen. Man handelt jedoch mit echtem Geld und sollte sich dessen immer bewusst sein, da man ansonsten sein komplettes Erspartes verlieren kann.

Anmeldung zum Trading bei Crytosoft

Wer auf der Suche nach einem Krypto Robot für das automatische Handeln von Kryptowährungen war, der ist bei Brokerz.com fehl am Platz. Dafür muss man sich eines Hilfsmittels bedienen. Der Anbieter Cryptosoft ist solch eine Plattform und bietet genau diese Dienste, indem das Programm auf Brokerz für den Anleger handelt. Ein Krypto Robot handelt nach den vorher getroffenen Einstellungen Kryptowährungen und tätigt Käufe und Verkäufe in kürzester Zeit. Diese Bots sind unterschiedlich gut programmiert und manche schreiben mehr Verluste als andere. Eine Anleitung, wie man ein Konto bei Cryptosoft bekommt, die Funktionsweise des Robots erklärt und worauf man achten soll, wird in den nächsten Absätzen behandelt.

 

Schritt 1: Die Anmeldung

Für die Registrierung auf der Cryptosoft Webseite muss man einfach seinen Vornamen, den Nachnamen, die E-Mail-Adresse und sein Passwort auswählen. Im Anschluss erhält man an die angegebene E-Mail-Adresse eine Bestätigungsmail, in welcher man dem Link folgen muss. Kurz darauf hat man Zugriff auf die Handelsplattform von Cryptosoft. Dieser Schritt sollte für alle zukünftigen Trailer kein Problem darstellen.

Schritt 2: Das Demo Konto

Sobald man auf die Handelsplattform von Cryptosoft gelangt, sieht man vor sich einen Demo Modus. In diesen Demo Modus kann man Testkäufe und -verkäufe tätigen, den Bot an- und ausschalten und mit nicht realem Geld handeln. Den Bot muss man vorher einstellen, welche Währung er handeln soll, zu welchen Werten er kaufen und verkaufen soll und wie hoch im Allgemeinen die Gewinnspanne sein soll. Nachdem man dies erfolgreich eingestellt hat, kann man auf den Button "Signale" klicken und der Robot wird seine Arbeit aufnehmen.

Hier ist nur zu bedenken, dass es sich nicht um echte Transaktionen handelt und die Marktwerte an echten Börsen deutlich anders ausfallen, als im Demo Modus. Dieser dient ausschließlich dem Kennenlernen der Plattform und die Werte wurden verbessert, damit man mehr Gewinne schreibt. Dadurch soll der neue Anleger angeregt werden, seine erste Einzahlung deutlich höher als die Mindestsumme ausfallen zu lassen. Man sollte in dem Demo Modus verschiedene Einstellungen testen, um die Unterschiede bei den Käufen und Verkäufen zu bemerken.

Schritt 3: Die Einzahlung

Nach einer ausführlichen Erprobung der Plattform kann man schließlich einen Schritt weitergehen. Für das richtige Handeln mit einem Krypto Robot benötigt man Geld auf dem Konto der Plattform. Um dieses einzuzahlen, kann man mit Hilfe einer Kreditkarte oder einer Banküberweisung Geld transferieren. Sobald dieses in dem Account des Nutzers verbucht wurde, kann man mit realem Geld handeln. Das funktioniert auf die gleiche Art und Weise ,wie im Demo Modus, außer dass diesmal mit den richtigen Werten der Währungen gehandelt wird.

Man sollte allerdings die Einzahlungssumme am Anfang bei 250 Euro belassen, da jeder neue Anleger so viel Geld zur Verfügung haben sollte und die Summe ist nicht zu hoch, falls man alles verliert. Deswegen ist hier auch zu empfehlen, dass man am Anfang viele kleine Investitionen tätig und nicht eine große. Falls diese nämlich Verluste schreiben sollte, hat man keine Möglichkeit mehr, die realen Marktbedingungen zu analysieren. Bei vielen kleinen Investitionen sollte man immer noch genug Geld übrig haben, um die Einstellungen anzupassen und gegebenenfalls neu anzulegen.

Den Robot aktiviert man wie im Demo Modus über den Button "Signale". Dieser Krypto Robot sollte auf keinem Fall ein Ersatz für das menschliche Gehirn sein und man sollte die Arbeitsweise des Bots regelmäßig kontrollieren. Sobald dieser für lange Zeit Verluste generiert, sollte man ihn abschalten und erst zu einer günstigen Marktlage wieder einschalten. Vielleicht hilft es auch schon, wenn man eine andere Währung handelt. Diese Tipps sind keine Garantie für Gewinne, jedoch können sie den Einstieg deutlich erleichtern und die Verluste so gering wie möglich halten. Man muss sich aber jederzeit im Klaren sein, dass man sein erspartes Geld anlegt und dieses in kurzer Zeit verlieren kann. Falls man es verliert gibt es keine Versicherung, die es einem wieder ausbezahlt.

Schritt 4: Das automatische Trading

Wer den Maschinen aber nicht traut und selber lieber das Handeln durchführen möchte, der sollte sich ein passendes Wallet für Kryptowährungen zulegen, welchen man für das Handeln mit echten Tokens benötigt. Diese Arbeitsweise nimmt aber durchaus viel Zeit in Anspruch, da man ständig den Verlauf der Währung verfolgen muss und durch seine Intuition voraussagen sollte, wie sich diese entwickelt. Solch ich einen Traden hat eher etwas mit Vorhersage, als mit Wissenschaft zu tun.

Die Berechnungen eines Bots sind nicht immer richtig, jedoch kann dieser am besten voraussehen, wie sich der Währungsverlauf in der nächsten Zeit ändern wird. Am Ende sollte man jedoch immer bedenken, dass man an einer wirklichen Börse mit echten Geld handelt und sein komplettes Geld verlieren kann. Man sollte sich außerdem nicht zu emotionalen Käufen oder Verkäufen hinreißen lassen, sondern immer einen kühlen Kopf bewahren. Für das Handeln mit einem Krypto Robot empfiehlt sich ein Anbieter wie Cryptosoft. Jedoch findet man über die gängigen Suchmaschinen auch andere Anbieter, die etwas ähnliches darbieten.

Handeln Sie bei Brokerz.com mit Cryptosoft

Zahlungsmethoden bei Brokerz.com

Um echte Transaktionen durchführen zu können, benötigt man natürlich auch ein Guthaben im Account der Plattform. Auf der Webseite wird angegeben, dass man das auf viele Arten tun kann. Eine solche Möglichkeit ist die Banküberweisung, welche zwei bis sieben Werktage dauern kann und von dem Standort und der Bank abhängt. Überweisungen in amerikanischen Dollar, britischen Pfund und Euro werden akzeptiert. Bei allen anderen Währungen sollte man zuerst den Kundenservice kontaktieren. Die anderen Möglichkeiten sieht man nicht, ohne dass man einen Account angelegt hat und eingeloggt ist. Am besten behilft man sich für den Handel ohnehin mit Cryptosoft oder man nutzt das Bitcoin Code Konto.

Wichtig ist, dass man bei solchen Plattform das Kleingedruckte gut liest und die Gebühren für die Kontoführung, zum Abheben und für Einzahlungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nachschaut. Falls entsprechende Gebühren nirgends auf der Seite erwähnt werden, ist es eventuell ratsam, die Finger davon zu lassen. Irgendwie muss eine Plattform auch Profit erwirtschaften und wenn diese nicht angegeben werden, handelt es sich höchstwahrscheinlich um Betrug. Wer sich mehr Transparenz von einem Broker wünscht, der sollte eventuell direkt zu Cryptosoft wechseln, auf deren Homepage die Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten exakt beschrieben sind.

Bevor eine Einzahlung genehmigt wird, muss man vorher seine Identität überprüfen lassen, damit man keine Geldwäsche betreiben kann. Außerdem müssen Gewinne auf dasselbe Konto zurücküberwiesen werden, von welchem die Einzahlungen ausgingen.

Websitedesign und Usability

Die Seite scheint auf den ersten Blick standardmäßig programmiert zu sein, jedoch verbergen sich in der Programmierung einige Fehler. Wenn man auf eine der Unterseiten geht, und diese bis ganz nach unten scrollt, verdeckt das Menü auf der linken Seite die Navigationsleiste am Ende. Solch ein Programmierfehler sollte keiner guten Webseite passieren dürfen oder sollte schon nach kurzer Zeit behoben sein.

Außerdem finden sich auf der Webseite einige Rechtschreibfehler, welche dem neuen Anleger kein sicheres Gefühl geben. Wenn die Webseite schon bei einfachen Texten einige Fehler hat, wie soll diese dann mit dem Geld der Investoren umgehen?

Aber dazu sollte sich jeder am besten selbst einen Überblick verschaffen. Jeder kann in eine Suchmaschine das Stichwort "Broker" einzugeben und sich einen beliebigen heraussuchen. Wichtig ist hierbei aber, dass man sich vorher einige Erfahrungen durchliest und nicht blindlings dem schönsten Angebot vertraut.

Der Rest der Programmierung ist allerdings wie auf den meisten anderen Seiten auch, außer dass man bei dieser Seite nur die Sprache Englisch wählen kann und keine andere angeboten wird. Den einzigen Vorteil bei der Benutzerfreundlichkeit auf der Seite findet man ganz unten auf der Startseite. Hier wird sehr deutlich auf die Gefahren beim Handeln an Börsen hingewiesen und dass man sein ganzes Geld verlieren kann. In solch einer Form findet man den Hinweis sehr selten.

Kundendienst

Derjenige, der für seinen Account oder zur Eröffnung einen Kundendienst benötigt, kann diesen per Telefon oder per E-Mail erreichen. Es handelt sich hierbei aber um eine bulgarische Nummer und könnte mit hohen Kosten verbunden sein. Es gibt außerdem eine Chatfunktion, in welcher einem geholfen werden soll.

Zusatzfunktionen bei Brokerz.com

Die Brokerz.com App bietet einem, wie fast jede Börsenseite, eine Lernseite an, welche sich hierbei ausschließlich an Mitglieder richtet und nicht für jeden zugänglich ist. Außerdem bietet sie Mitgliedern sogenannte Livecharts der Währungen an, in welchen die genauen Kursverläufe der Handesgüter sichtbar sind und am einfachsten Voraussagen getroffen werden können. Diese sind aber auch bei den meisten anderen Brokern gegeben. Die Plattform scheint außerdem einen Demo Modus zu haben, welcher aber nicht getestet wurde.

Fazit

Ist Brokerz.com Betrug oder doch seriös? Am Anfang machte die Seite einen guten Eindruck, musste jedoch durch einige Funktionsmängel und Rechtschreibfehler an Punkten einbüßen. Die Seite gibt es außerdem nur in englischer Sprache und der Kundenservice ist nur in einem Land verfügbar. Glücklicherweise kann man sich aber mit Cryptosoft behelfen, das einem das Trading beim Broker abnimmt..

Hier gelangen Sie zu unserer Cryptosoft Review.

Da die Brokerz.com Erfahrungen sehr weit auseinander gehen und man nicht genau ermitteln kann, woher diese Brokerz.com Reviews kommen, sollte man sich am besten selbst ein Bild von der Seite machen und bei einem mulmigen Gefühl, die Finger davon lassen. Man wäre mit Sicherheit besser bedient, ein Konto bei einem erprobten Anbieter, wie Cryptosoft, zu registrieren und dort die minimale Einzahlungssumme von 250 Euro am Anfang nicht zu überbieten. Bei allen Anlagen und Investitionen an einer Börse besteht nämlich immer die Gefahr, dass man sein ganzes erspartes Geld verliert und am Ende nichts mehr hat. Jeder kluge Investor sollte die Vor- und Nachteile gegeneinander aufwiegen und schauen, was das sinnvollste für ihn in diesem Moment ist.

Handeln Sie bei Brokerz.com mit dem BESTEN ROBOT 2018

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Ständig bin ich auf der Suche nach neuen Investments und Anlagemöglichkeiten. So stürze ich mich gerne auf Experimente mit geringen Geldbeträgen. Sicherheit geht aber vor. In fünf Jahren an Krypto Erfahrungen konnte ich ein breites Portfolio aufbauen. Hohes Risiko gehe ich selbst aber nur mit Spielgeld.

11 Kommentare

  1. Hallo, ich habe im Februar 2019 ein Konto bei Brokerz.com eröffnet. Der Berater hatte mich zu einer Einlagenerhöhung überredet, “da sonst kein ausreichender Gewinn zu erwarten sei”. Nachdem ich 2.750 Dollar eingezahlt hatte wurde ich zu weiteren Einzahlungen genötigt. Als ich ein ungutes Gefühl bekamm und mein Geld zurück wollte wurde der Ton rauer. Von da ab wusste ich, das hier läuft nicht legal. Ich habe insgesamt 8 Auszahlungsanträge gestellt, nicht einer wurde bearbeitet! Nach meinen Recherchen gibt es die angebene Adresse in Sofia nicht, ein bulgarischer Anwalt konnte da nichts zustellen. Auch gibt es keine offizielle Lizenz für Brokerz.com. Brokerz ist nicht rechtlich zu erreichen, der Webserver steht in Amerika. Für mich ist das Betrug … Hände weg von BROKERZ.COM
    • Ich habe mich bei Brokerz angemeldet, weil ich ein Interview mit Yvonne Catterfeld zur Kryptoscene und Brokerz las. Ich dachte, das muss seriös sein. Leider wie sich es herausgestellt hat, das Unternehmen wirbt ohne Erlaubnis mit dem Gesicht der Sängerin. Sie prozessiert gerade. Kann man die Leute so reinlegen, so spekulieren mit dem Ziel um an deren Geld zu kommen.? Gibt es irgendwo ein SammelKlage? Mit Brokerz kann man nur verlieren. Auszahlungen sind nicht getätigt. Es kommen keine Antworten auf E-Mails mit Fragen zur Kündigung Möglichkeiten. Und die Kündigungsbriefe, die ich nach Bulgarien und England verschickt habe sind nicht beantwortet. Geld ist weg, wenn man mit Brokerz investiert. Finger weg davon.
  2. Ich kann den Bericht von Roland Brückner nur Bestätigen. Auszahlungen gint es nicht, das Geld ist futsch. Bitte warnt vor diesem Broker!
  3. Bei Brockerz.com kann man nur Geld verlieren. Ich kann auch das nur bestätigen. Es werden Bonis versprochen, wenn man mehr Geld einzahlt. Leider sieht man nichts davon. Tradingplatform wird so manipuliert, dass man Geld verliert. Sie arbeiten zusammen mit Jubiter.com. Es sind beide Betrüger Banden. Finger weg davon.
  4. Bei Brokerz. Com sind nur Betrüger am Werk. Ich sage dieses aus eigener Erfahrung. Habe ebenfalls Geld investiert und als ich Auszahlungen beantragte wurden diese alle abgelehnt. Das Konto wurde laufend geschmälert. Auf die Briefe, Telefonate mit Reklamationen wurde nicht geantwortet. Nach ein paar Monaten könnte ich in meinen Konto nicht mehr hinein. Ich bin gesperrt und mein Geld ist weg. Das man solchen Betrüger nicht das Handwerk verbieten kann, ist mir ein Rätsel. Seit dieser Digitalisierung gibt es immer mehr Verbrecher. Seitdem ich mich auf dieser Plattform angemeldet habe, werde ich laufend von Traidingplatformen angerufen um erneut dazu bewegt zu werden irgendwo zu investieren. FAZIT:DIE KONTAKTDATEN WERDEN VERMARKTET. FINGER WEG VON DIESEN BETRÜGER
  5. Ich bin auch ganz schlimm betrogen worden von Brokerz. Seit einem halben Jahr ist auf meinem Account ein available Equity, das aber für mich nicht verfügbar ist. Es wird nicht ausgezahlt und im Chat heißt es immer, dass die Auszahlung in der Review ist. Gestern wurde ich von einem Account Manager angerufen, der mir sagte, dass er die Auszahlung jetzt mit mir zusammen tätigen kann. In dem Prozedere wurde ich im letzten Moment auf eine französische Broker Plattform umgeleitet und statt der Auszahlung wurden weitere 1000 Euro von meiner Kreditkarte eingezogen. Dieser Betrüger hatte inzwischen aufgelegt und das Geld war weg.
  6. Hallo Sabine, ich würde an deiner Stelle sofort meine Bank (oder den Kreditkartenanbieter) benachrichtigen. Die sollen die Zahlungen umgehend zurückbuchen. Das geht auch noch noch, sofern du schnell genug bist. Versuche dir so die gesamten Gelder einfach zurückzuholen.
  7. Hallo nachdem ich mich von meinem Schlaganfall kurz vor Weihnachten ein wenig erholt habe komme ich endlich dazu der Welt mitzuteilen welchen Betrug die Firma Brokerz.com begeht um den Menschen in einer unverschämten Art und Weise Geld aus der Tasche zu ziehen. Zur Sache: Bereits am 03.04.2019 wurde durch einen gewissen Herrn Schmidt von meinem Kreditkonto folgende Abbuchung vorgenommen : 03.04.2019 Wall-IT-US Dollar 300,00 entspricht 268,23 € 03.04.2019 Wall-IT-US Dollar 301,00 ” 269,12 € 03.04.2019 Wall-IT-US Dollar 284,00 ” 253,92 € Trotz mehrfachen Anfragen was mit dem Geld gemacht wurde blieben alle Anfragen unbeantwortet. Am 11.12.2019 dann wieder mal ein Anruf von Herrn Diesel der mir jetzt vor Weihnachten einen Teil meiner eingezahlten Beträge zurück überweisen wollte. Voller Freude das dies ein schönes Fest wird habe ich meine Bankdaten übermittelt in der Hoffnung bald das versprochene Geld auf meinem Konto zu haben. Etwa 10 Minuten nach diesem Gespräch habe ich bei meiner Bank angerufen ob das Geld schon Überwiesen ist. Mich hat der Schlag getroffen als ich erfahren habe das statt einer Gutschrift eine Abbuchung in Höhe von 1000.-€ getätigt wurde. Die Abbuchung wurde durch Buysmartbits.com getätigt .Da ist in meinen Augen keine Abzocke mehr sondern Betrug von absolut skrupellosen Menschen die ohne Rücksicht auf Verluste für Geld über Leichen gehen würden .Ich bin 75 Jahre , schwerbeschädigt und wollte meine knappe Rente nur ein bisschen Aufbessern. Mein Problem ist das ich leider kein englisch verstehe. Das hat man sich hier absolut zum Vorteil gemacht . Ich hoffe man hat sich über meine Dummheit gut amüsiert . Jetzt bin ich nun schon zum zweiten mal von ihnen Betrogen worden .Brokerz.com hat nun schon 1791,27 € von meinem Kreditkonto abgebucht ohne irgendeine Leistung zu vollbringen . Keine Anrufe keine Mitteilungen absolut Funkstille nach dem Motto Hauptsache wir haben wieder jemanden Geld aus der Tasche gezogen. Ich bin nunmehr absolut frustriert und werde alle mir zustehenden Möglichkeiten nutzen um den Menschen mitzuteilen was ihr für eine dubiose Firma seit die gut ausgebildete Betrüger beschäftigen . Übrigens war dies mein schlimmstes Weihnachtsfest in meinen 75 Jahren herzlichen Glückwunsch dafür. Dietmar Kathe
    • Nehmen Sie unbedingt sofort mit Kontakt mir Ihrer Bank auf. Schildern Sie die Situation, dass ohne Ihre Zustimmung Gelder abgebucht wurden. Lassen Sie die Gelder zurückbuchen und am Besten sperren Sie Ihre Kreditkarte und lassen sich eine neue ausstellen. Das Geld würde ich unbedingt zurückfordern. Sobald unreguläre Zahlungen vom Konto abgehen, müssen Sie handeln. Lassen Sie sich das doch nicht gefallen. Heute noch bei der Bank/Kreditkartenanbieter anrufen und Geld zurückfordern.
  8. Hallo an die Betrogenen, Auch mir ging es so. Einzahlung getätigt, dann lange nichts gehört. Nach Anfragen von mir, wurde bestätigt , dass der Roboter arbeitet. Dieser hat dann im gesamten Monat etwas über 10.000€ generiert. Nun musste ich Steuern von1.300€ zahlen um das Geld zu erhalten. Bekloppt wie ich war, habe ich das getan. Aber nun kamen auch noch Steuern für das Inland zustande und es waren diesmal 1.000€ fällig. Jetzt der Hammer…auch das habe ich eingezahlt, und mit PDF abgeschickt. Doch plötzlich kam das Geld nicht mehr auf dem Konto an! Ich sollte noch einmal 1.000€ zahlen um die Aktion abzuschließen. Das ist doch wirklich der Gipfel. Ich denke die glauben wir sind melkende Kühe, was eigentlich stimmt. Soviel Frechheit gibt es nicht noch mal. Nun will ich versuchen, dass Geld über die Bank zurück zu holen. Das sind immerhin 2.300€!! Also, dass wird mir eine Lehre sein. Ich werde aber trotzdem weiterhin paar schöne mail schreiben. Die sollten sich schämen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.