Bitcoin Victory Erfahrungen & Ergebnisse

Letztes Update:

Bitcoin Victory Erfahrungen & Ergebnisse
5 (100%) 1 vote

Wer sich mit den automatisierten Handelssystemen befasst, der wird immer wieder auf neue Handelsroboter stoßen. Man könnte fast schon die Meinung vertreten, tagtäglich werden neue Handelsroboter zum Leben erweckt, die sodann für hohe Gewinne sorgen sollen. Seit geraumer Zeit gibt es mit Bitcoin Victory eine neue Seite im World Wide Web, die ebenfalls den Trader zum Erfolg führen soll. So findet sich auf der Homepage beispielsweise der gewagte Slogan: „Über Nacht mit Bitcoin Victory zum Millionär werden“ – doch kann das überhaupt stimmen?

Bitcoin VictoryNatürlich heizt ein derartiger Slogan die Gerüchteküche an – einerseits gibt es die Optimisten, die der Meinung sind, demnächst wirklich reich werden zu können, andererseits die Realisten wie Pessimisten, die sofort davon ausgehen, es muss sich bei diesem Angebot um Betrug handeln. Doch ist Bitcoin Victory Betrug oder hat man sich einfach nur für einen unpassenden Slogan entschieden?

Ist Bitcoin Victory seriös oder nicht – das Urteil!

  • 1)  Kryptoszene.de hat den Robot getestet. Erfolgsrate von 73% schwächer als Cryptosoft
  • 2) Bitcoin Victory ist kein Scam, Risiken im Auto-Trading bleiben jedoch bestehen
  • 3) Kryptoszene.de empfiehlt ein moderates Investment von 250 Euros bei Cryptosoft
  • 4) Teste den Testsieger jetzt über diesen Link oder lies weiter, um mehr über den Bot zu erfahren

Möchte man der Frage nachgehen, ob Bitcoin Victory seriös oder etwa Betrug ist, so geht es zuerst einmal darum, einen Blick hinter die Kulissen des Handelsroboters zu werfen. Das heißt, wie funktioniert Bitcoin Victory eigentlich? Schlussendlich handelt es sich hier um einen Handelsroboter, der aufgrund der intelligenten Algorithmen Gewinne einfahren soll. Der Name ist hier bereits Programm – der Handelsroboter konzentriert sich vorwiegend auf den Bitcoin, eine der bekanntesten Kryptowährungen, die vor allem im Jahr 2017 für Aufsehen sorgte.

TOP CRYPTO ROBOT TESTEN (88% Gewinnrate)

 

Das sagt Kryptoszene.de zum Bitcoin Victory

Wer der Meinung ist, die Bitcoin Victory App ausprobieren zu wollen, der sollte aber vorsichtig sein – der Krypto-Markt darf nämlich nicht unterschätzt werden. Kursschwankungen sind hier nämlich keine Seltenheit. Berücksichtigt man etwa den Umstand, dass der Bitcoin vor wenigen Jahren noch im Cent-Bereich lag, Ende 2017 beinahe die 20.000 US Dollar-Marke knackte und nun bei knapp 5.000 US Dollar liegt, so wird schnell ersichtlich, dass durch diverse Schwankungen natürlich hohe Gewinne und auch Verluste möglich sind.

Entscheidet man sich dann für den automatisierten Handel, so bedeutet das nicht, dass das Risiko gesenkt werden kann. Vor allem auch dann nicht, wenn man nicht weiß, ob man den Bitcoin Victory Erfahrungen im Netz trauen darf.

Steve McKay hat mit seinem Entwicklerteam einen interessanten Handelsroboter geschaffen, der sich mit der bekanntesten Kryptowährung der Welt befasst – die Rede ist vom Bitcoin. Doch wie hoch fallen die Gewinne tatsächlich aus, wenn man sich für Bitcoin Victory entscheidet und wie viel Geld muss in das System investiert werden? Vorweg die gute Nachricht – das System steht kostenlos zur Verfügung. Das mag, bezugnehmend auf den Umstand, dass man ja angeblich über Nacht reich werden kann, verwirrend sein. Doch auch wenn keine Gebühren anfallen, so heißt das nicht, dass man kein Geld investieren muss – die Mindesteinzahlung liegt bei 250 Euro. Mit diesem Betrag kann der Handelsroboter sodann arbeiten – im Idealfall wird die Mindesteinzahlung vermehrt.

All jene, die auf der Suche nach einer automatischen Handelssoftware, also einem Handelsroboter, sind, werden zu Beginn der Frage nachgehen, ob es sich um Betrug handelt. In vielen Fällen spricht hier die Webseite schon eine eindeutige Sprache. Doch auch wenn man Bitcoin Victory Betrug vorwerfen könnte, weil der Slogan auf der Homepage tatsächlich unpassend ist und sofort an typische „Abzocker“-Seiten erinnert, so gibt es doch einige Aspekte, die dafür sprechen, dass Bitcoin Victory seriös ist.

Die Homepage wurde in einer leicht zu verstehenden Sprache aufgebaut. Bitcoin Victory verweist immer wieder darauf, dass man keine Erfahrung braucht, wenn man dem Handel nachgehen will – das ist auch, sofern man sich mit dem automatischen Handel befasst, richtig. Der manuelle Handel kann hingegen nur den erfahrenen Tradern empfohlen werden.

Im Zuge der Registrierung, damit man ein Bitcoin Victory Konto eröffnen kann, müssen persönliche Daten – so etwa der Name, das Passwort, eine E-Mail-Adresse und auch die Telefonnummer – angegeben werden. In weiterer Folge wird der Trader auf die Bitcoin Victory Plattform weitergeleitet.

An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass man schnell sein muss, wenn man sich registrieren möchte – pro Tag werden nur wenige Lizenzen vergeben. Genau das ist auch „das Geheimnis“, warum Bitcoin Victory kostenlos angeboten werden. Es wird schlussendlich nicht jedem Trader die Möglichkeit geboten, über Bitcoin Victory handeln zu können.

Auch der Bitcoin Victory Test hat gezeigt, dass die Benutzerführung durchaus einfach zu verstehen ist – selbst Anfänger, die doch nie mit derartigen Systemen Kontakt hatten, werden hier vor keine großen Herausforderungen gestellt werden. Will man das Bitcoin Victory Konto aktivieren, so ist im Vorfeld eine Mindesteinzahlung in der Höhe von 250 Euro erforderlich.

Nach der Einzahlung wendet sich einer der Support Mitarbeiter von Bitcoin Victory an den Kunden. In weiterer Folge kommt es zu einer kleinen Einführung, sodass auch der Anfänger weiß, welche Bedeutungen die verschiedenen Elemente und Funktionen der Handelsplattform haben. Nebenbei besteht auch die Möglichkeit, die Trades anderer Bitcoin Victory Nutzer live zu verfolgen.

Wer die Bitcoin Victory App nutzen möchte, der muss natürlich vorsichtig sein – auch wenn hohe Gewinne von Seiten der Betreiber versprochen werden, so heißt das nicht automatisch, dass man diese auch Tag für Tag verbuchen muss. Sehr wohl kann der Markt einmal in die „falsche“ Richtung ausschlagen, sodass hohe Verluste die Folge sind.

So funktioniert die Bitcoin Victory App

Bei Bitcoin Victory wird das beliebte „Pump & Dump“-Schema angewendet. Fällt der Kurs des Bitcoin, so wird eingekauft – das heißt, man investiert in das sinkende Schiff. Kommt es dann zu einer kurzfristigen Erholung, also klettert der Kurs wieder nach oben, werden die erworbenen Coins sofort wieder abgestoßen. Man fährt somit einen Gewinn ein. Ein System, das – so zumindest in der Theorie – immer wieder für kleinere Gewinne sorgt. Wird diese Technik also mehrfach angewendet, so kann der kleine Gewinn irgendwann einmal zu einem größeren Gewinn werden. Kann man mit dieser Strategie überhaupt falsch liegen?

Auf der Bitcoin Victory-Seite wird damit geworben, dass eine Software geschaffen wurde, die derartige An- wie auch Verkäufe vollautomatisch durchführt – das heißt, der Trader muss sich nicht um etwaige Kursbewegungen kümmern. Es sind intelligente Algorithmen und auch eine starke Rechenleistung, die dafür sorgen, dass man Vorteile gegenüber den „normalen Trader“ hat. Wer nämlich dem manuellen Handel nachgeht, der muss mehr Zeit einplanen – zudem ist auch bekannt, das der menschliche Trader auch nicht dafür bekannt ist, immer rationale Entscheidungen zu treffen. Der Handelsroboter kann sich hingegen nicht von diversen Gefühlen beeinflussen lassen. Er entscheidet anhand der riesigen Datenmengen, auf die er jederzeit zugreifen kann. Anhand der Daten soll es dem Handelsroboter möglich sein, diverse Kursverläufe vorherzusagen.

Ein Bitcoin Victory Konto eröffnen

Leider war es uns in unserem Test nicht möglich, ein Konto zu eröffnen. Die Seite des Bitcoin Vicotry Robot war nicht erreichbar. Daher stellen wir in diesem Absatz die beste Alternative vor: Ein Konto bei Cryptosoft.

Blickt man zum ersten Mal auf die Plattform des Bitcoin Robots, dann werden einem womöglich die vielen Marketingbemühungen auffallen, die das Unternehmen auf die Beine gestellt hat. Viel Beachtung muss man diesen großen Heilsversprechungen (mit vierstelligen Gewinnen pro Tag) nicht schenken. Schließlich dienen sie in erster Linie dazu, um neue Kunden zu gewinnen. Bei einigen Plattformen von Krypto Robots wird einem ohnehin mitgeteilt, dass es sich bei solchen Informationen in der Regel um fiktive Daten und Personen handelt. Mit diesem Wissen ist man also besser damit beraten, sich umgehend der Registrierung zu widmen.

Schritt 1: Die Anmeldung

Das Anmeldeformular ist sehr prominent auf der Startseite platziert. Es fragt nur wenige Informationen ab, wie den Vor- und Nachnamen, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer. Außerdem muss man die Geschäftsbedingungen bestätigen. Schon ist die Anmeldung abgeschlossen. Eine Verifizierung, wie man sie oftmals auf den unterschiedlichsten Seiten ausführen muss, ist an dieser Stelle nicht verlangt, was den Prozess der Registrierung umso schneller gestalten lassen dürfte.

Schritt 2: Das Demo Konto

Die nächste Seite führt einen dann vor eine Auswahlmöglichkeit. Genauer gesagt kann man sich entscheiden, ob man direkt mit der Einzahlung weitermachen möchte oder ob man sich nicht doch lieber einmal den Demo-Handel näher ansieht. Ein entsprechendes Konto gibt es jedenfalls. Wenn ein Krypto Anbieter über einen Testmodus verfügt, dann ist man in den meisten Fällen gut damit beraten, diesen auch zu nutzen. Mit Kosten ist dieses Angebot jedenfalls nicht verbunden, was ein weiteres Argument für eine Anmeldung darstellen dürfte. In dem Demo kann man die Tradingplattform einmal etwas näher kennenlernen und sich auch bei einem Tutorial umsehen.

Schritt 3: Die Einzahlung

Im nächsten Schritt wird man sich aber dann tatsächlich mit der Einzahlung auseinandersetzen müssen. Ohne ein Guthaben lässt sich schließlich nicht allzu leicht handeln. Prinzipiell dauert es nicht lange, bis man die Transaktion abgeschlossen hat. Viele Möglichkeiten zur Zahlung gibt es nicht gerade, jedoch kann man sich seiner Kreditkarte bedienen, über die die meisten Händler wohl verfügen dürften. Als Alternative steht auch der Anbieter Wire Transfer bereit. Die Zahlung ist durch die SSL Technologie abgesichert.

Schritt 4: Das automatische Trading

Der Handel wird vom Bot übernommen. Man muss als Händler lediglich das Startsignal geben und schon wird man live Zeuge davon werden, wie auf der Plattform gehandelt wird mit hoffentlich positivem Ausgang für den Trader.

TESTEN SIE DEN BESTEN ROBOTER 2018

Ein Test im Bitcoin Vicotry Demokonto

Der Handelsroboter wurde derart optimiert, um mit der größten wie auch mit der bekanntesten Kryptowährung der Branche, dem Bitcoin, arbeiten zu können. Dabei ist zu beachten, dass die Software auf extrem viele Daten zugreifen kann, die vor allem verraten, wie sich die Vermögenswerte in den letzten Jahren entwickelt haben. Folgt man den Angaben der Betreiber, so sind die Informationen derart groß, sodass es kaum möglich ist, hier einen Fehler zu begehen. So scannt der Handelsroboter bei der Aktivierung alle zur Verfügung stehenden Informationen in Echtzeit und beginnt mit der ständigen Aktualisierung der Branchenentwicklungen, sodass genaue Prognosen getroffen werden können. Folgt man also den Angaben der Betreiber, so kann Bitcoin Victory am Ende nur für Gewinne sorgen.

Der Bitcoin Victory Test hat gezeigt, dass man aber nicht nur dem Handelsroboter das Vertrauen schenken darf – es wird auch der manuelle Handel unterstützt. Der manuelle Handel kann vorwiegend den erfahrenen Tradern empfohlen werden, da das Risiko am Krypto-Markt nicht unterschätzt werden darf. Doch nur weil der Traderüber Bitcoin Victory manuell handelt, so heißt das nicht, dass es keine Prognosen von Seiten des Handelsroboters gibt – selbstverständlich kann auch nach den Prognosen gehandelt werden.

Wer ein Bitcoin Victory Konto hat und sich für den automatisierten Handel entscheidet, so folgt der Handelsroboter den eigenen Analysen. Der automatische Handel kann natürlich vorwiegend den Anfängern empfohlen werden. Doch auch wenn auf der Seite von Bitcoin Victory ausschließlich nur von Gewinnen die Rede ist, so darf man nie vergessen, dass sich der Markt auch einmal in die andere Richtung bewegen kann. Das heißt, dass auch Verluste möglich sein können. Jeder Anfänger, der also glaubt, sofort das große Geld machen zu können, sollte besonders vorsichtig sein – Gewinne sind immer möglich, jedoch auch Verluste.

Ganz egal, ob Anfänger oder Profi – wer sich für den Handel mit der Kryptowährung Bitcoin über Bitcoin Victory entscheidet, der sollte die möglichen Gefahren und Risiken niemals außer Acht lassen.

Zu beachten ist, dass in beiden Modi die Möglichkeit besteht, dass das Handelsvolumen, das Risikolevel und der investierte Betrag – ähnlich wie bei Bitcoin Profit – selbst bestimmt werden können. Es spielt absolut keine Rolle, wie man sich am Ende entscheidet – folgt man den Analysen, so sind Gewinne, das Versprechen zumindest die Betreiber hinter der Seite, möglich. Folgt man den Angaben von Bitcoin Victory, so liegt die Genauigkeitsrate der Software leicht über den Branchendurchschnitt.

Ist die Bitcoin Victory App seriös und wie fallen Handelsergebnisse aus?

Zu Beginn geht es natürlich auch um die Frage, warum sich das System für den Bitcoin entschieden hat. Taucht man hier tiefer in die Materie ein, so finden sich schnell zwei nachvollziehbare Antworten:

Das sogenannte „Pump & Dump“-Prinzip kann auf regulären Märkten nicht verfolgt werden, weil es verboten ist. Dies deshalb, weil es einen Wettbewerbsvorteil gegenüber den unwissenden Anlegern darstellt. Doch der Kryptowährungsmarkt ist nicht reguliert – das heißt, er basiert auf keiner geschaffenen Gesetzeslage, sodass das „Pump & Dump“-Prinzip verfolgt werden kann. In diesem Fall ist das „Pump & Dump“-Prinzip nicht illegal oder verboten.

Das Volumen der Kryptowährung Bitcoin beträgt mehrere Milliarden US Dollar; zudem darf nicht außer Acht gelassen werden, dass der Bitcoin höchst spekulativ ist. Wer sich mit dem Bitcoin befasst, der wird relativ schnell feststellen, dass es hier weitaus mehr Schwankungen als bei den regulären Aktien gibt. Diese bewegen sich – vor allem in ruhigen Zeiten – gerade einmal um 1 bis 2 Prozent/Monat. Aufgrund der Tatsache, dass der geschaffene Algorithmus aber erst das volle Potential bei sehr hohen Kursschwankungen ausschöpfen kann, mag der Umstand, sich für den Bitcoin entschieden zu haben, nachvollziehbar sein.

Fazit

Die größte Angst eines Traders? Die Gewissheit, dass das Geld weg ist und Bitcoin Victory Scam war. Mit „werde über Nacht zum Millionär“ hat sich Bitcoin Victory ganz klar für einen extrem schlechten Slogan entschieden – somit ist es auch hier keine Überraschung, dass immer wieder zu lesen ist, man sollte besser die Finger von Bitcoin Victory lassen. Doch die vielen Bitcoin Victory Erfahrungen, die unter anderem auch im Netz zu finden sind, sprechen eine doch recht eindeutige Sprache: Betrug kann wohl ausgeschlossen werden. Auch der Bitcoin Victory Test hat am Ende gezeigt, dass es wohl keine betrügerischen Machenschaften gibt.

An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass sich im Internet – ob in diversen Foren oder auch auf den Plattformen diverser sozialer Medien – immer wieder Kommentare von Personen finden, die lauthals gegen Bitcoin Victory wettern. In vielen Fällen haben diese Personen aber keinen Selbstversuch vorgenommen und somit keinen Bitcoin Victory Test durchgeführt. Das heißt, derartige Meldungen können genauso ignoriert wie der auf der Homepage von Bitcoin Victory vorhandene Spruch werden.

Am Ende gibt es zwar ein paar Schattenseiten, die keinesfalls ignoriert werden dürfen, so etwa der wirklich unangebrachte Spruch auf der Homepage, andererseits aber auch durchaus interessante Ergebnisse. Es scheint fast so, als würden die Versprechen, die die Betreiber gemacht haben, auch – zumindest zum Teil – halten. Natürlich heißt das aber an dieser Stelle nicht, dass Bitcoin Victory immer zum Erfolg führt. Das Risiko darf keinesfalls unterschätzt werden.

Ist Bitcoin Victory seriös? Eine Frage, die mit besonderer Vorsicht beantwortet werden muss. Diverse Testergebnisse wie Analysen lassen am Ende den Schluss zu, dass es sich wohl nicht um Betrug handeln wird. Aufgrund der Tatsache, dass jedoch das sogenannte „Pump & Dump“-Schema verfolgt wird, wobei es sich um eine verbotene Strategie auf regulierten Märkten handelt, sollte sich jeder Trader selbst die Frage beantworten, ob das System seriös ist.

Von Vorteil ist der Umstand, dass Bitcoin Victory Anfänger wie auch Profis anspricht, eine geringe Mindestsumme von 250 Euro vorschreibt und sonst keine Gebühren in Rechnung gestellt werden.

Will man die Bitcoin Victory App nutzen, so ist es natürlich von oberster Priorität, extrem vorsichtig zu sein. Denn überall dann, wenn hohe Gewinne versprochen werden, sind hohe Verluste genauso möglich – je höher nämlich das Risiko, desto höher ist am Ende der mögliche Gewinn.

TOP CRYPTO ROBOT TESTEN (88% Gewinnrate)