Berliner Risikokapitalgeber will in österreichisches Blockchain-Startup investieren

Berliner Risikokapitalgeber will in österreichisches Blockchain-Startup investieren
Rate this post

Wie das Startup-Medium Trending Topics am 21. Februar berichtet, will sich der deutsche Venture Capital-Investor Scytale Ventures stärker in Österreich engagieren und plant, in ein österreichisches Startup zu investieren.

Um welches Startup es sich handelt, wollte Mark Cachia – Co-Founder von Scytale – nicht verraten. Allerdings steht bereits fest, dass die Entscheidung gefallen ist und in Kürze bekannt gegeben werden dürfte. Zudem wird Scytale Ventures laut Cachia der Forschungsplattform Austrian Blockchain Center (ABC) als Mitglied beitreten.

Astrid Woollard, seit kurzem ebenfalls Geschäftspartnerin bei Scytale Ventures und aus Österreich stammend, erklärte im Gespräch mit dem Blog, dass der Risikokapitalgeber in Blockchain-Projekte investiert, die sich in einer frühen Entwicklungsphase befinden. Zudem sei sie zuversichtlich, was die Zukunft österreichische Blockchain- und Krypto-Szene anbelangt, da durch das Blockchain Center viele internationale Leute nach Wien gelockt werden würden.

In keinem anderen europäischen Land wie Österreich boomt der Blockchain-Sektor. Dies wird durch den für die Hauptstadt geplanten Krypto-Token, oder das kürzlich von Tim Draper getätigte Investment in ein Wiener Blockchain-Startup, verdeutlicht.

Photo by Waldo93 (Pixabay)

Please follow and like us:

Über Dragan

> 308 Artikels
Seit zwei Jahren bin ich neben meinem Studium freiberuflicher Blogger und schreibe über die verschiedensten Themen. Auf den Begriff "Bitcoin" stieß ich jedoch erst Anfang 2017, von da an habe ich mich maßgeblich über die breite Thematik informiert und verfolgte auch regelmäßig die Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt. Seitdem befasse ich mich tagtäglich mit digitalen Währungen sowie deren innovativer Einsatzmöglichkeiten und berichte darüber.

Ersten kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.