Anleitung: IOTA Paper Wallet erstellen

Wer seine Krypto-Guthaben nicht auf den Exchanges lassen möchte oder in einem Software Wallet, kann diese natürlich auch in einem Paper Wallet speichern. Hier zeige ich euch wie ihr IOTA in einem Paper Wallet speichern könnt.

Krypto-Guthaben, die in einem Software Wallet gespeichert sind oder auf einer Exchange, sind immer der Gefahr ausgesetzt gehacked zu werden. Einige Anleger speichern daher ihre Guthaben lieber Offline. Eine beliebte Art das zu tun ist mit einem Paper Wallet. Dabei generiert ihr euch eine Receiving (Public) Address, zu der ihr auch den Private Key (Seed) habt. Beides zusammen druckt ihr dann aus und bewahrt es an einem sicheren Ort auf.

Zum erstellen eures Paper Wallets könnt ihr das Tool von Arancauchi nutzen. Dieses hatte er bereits im Juli 2017 im offiziellen IOTA Forum vorgestellt. Der Code dafür liegt auch für jeden einsehbar bei Github. Auf der Seite gibt es dann auch die Möglichkeit euch eine Offline Version herunterzuladen. Ich würde euch empfehlen diese runterzuladen und anschließend auf einem Computer zu nutzen, der bisher noch nicht mit dem Internet verbunden war.

Wenn ihr die Datei runtergeladen habt, könnt ihr sie entpacken und die “Index.html” öffnen. Anschließend seht ihr auch schon die Seite, welche wie folgt aussieht:

Seite zum generieren des Paper Wallets

Im nächsten Schritt müsst ihr euch eine Seed ausdenken. Diese besteht aus 81 Stellen. Enthalten sein können in den 81 Stellen nur Großbuchstaben und mindestens eine 9 muss drin sein. Während ihr eine zufällige Seed eingebt, wird euch auch angezeigt, wie viele Stellen ihr schon eingegeben habt.

Wer einen Mac besitzt kann sich auch selbst eine Seed generieren lassen. Dazu öffnet ihr einfach den “Terminal” und gebt “Python” ein. Anschließen müsst ihr den folgenden Code ausführen:

from random import SystemRandom
alphabet = u’9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ’
generator = SystemRandom()
print(u”.join(generator.choice(alphabet) for _ in range(81)))

Dadurch wird euch eine zufällige 81-stellige Seed generiert.

Diese könnt ihr dann nehmen und in das Paper Wallet Tool reinkopieren.

Wenn ihr die Seed kopiert habt oder euch selber eine ausgedacht habt, müsst ihr nur noch auf “Create” drücken und das Paper Wallet wird für euch erstellt. Das sieht dann wie folgt aus:

IOTA Paper Wallet

Diese Seite druckt ihr dann nur noch aus. Das fertige Paper Wallet besteht jetzt aus 2 Teilen. Ihr habt einmal den Private Seed (links), nur mit diesem habt ihr Zugang zu euren Guthaben. Diesen sollte ihr auf keinen Fall teilen. Darüber hinaus gibt es die Receiving Address (rechts). An diese Adresse könnt ihr eure Guthaben schicken, diese könnt ihr auch teilen wenn euch jemand IOTA schicken soll.

Um zu schauen wie hoch euer Guthaben ist auf dem Paper Wallet, könnt ihr den Service von TheTangle.org nutzen. Dort gebt ihr einfach die Receiving Address ein und ihr seht das Guthaben zu der Adresse.

Alle Schritte zeige ich euch auch noch einmal in dem Video hier:

Please follow and like us:

7 Comments

  1. Vielen Dank für das Tutorial, wo Binance nach Wochen wieder das Abheben von IOTA ermöglicht, hat mir das Tutorial grad gut geholfen! 🙂

  2. Danke für die Anleitung, ich kann also mit dem Paper Wallet (durch die Receiving Adress) IOTA empfangen und durch den Private Key einsehen, wie viele ich drauf hab. Aber wie kann ich die IOTAs denn überweisen, z.B. an eine Exchange?

    • Der Private Key ist im Prinzip die Seed (81 Stellen). Die musst du nur eingeben wenn du das IOTA Wallet öffnest und dann hast du Zugriff auf deine IOTA und kannst sie an eine Exchange verschicken.

  3. Weis einer weshalb dieses Tool nicht mehr zum Download verfügbar ist ?

    404

    File not found

    The site configured at this address does notcontain the requested file. “

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*