Die besten Aktienanalyse Methoden & Tools zum Aktien Handeln 2021

Raphael Adrian

Kryptoszene Icon 9Um die richtigen Aktien zu finden, können Sie eine Aktienanalyse durchführen. Hierfür stehen Ihnen mehrere Aktienanalyse Methoden und Tools zur Verfügung, die teilweise auch kostenlos zu haben sind.

In diesem Artikel werden wir beleuchten, welche Tools wir für geeignet halten und weiterempfehlen können.

Darüber hinaus werden wir einige Aktien analysieren und die Unterschiede der technischen Analyse und der Fundamentalanalyse darlegen.

Was ist eine Aktienanalyse? – Aktienanalyse Definition

Info iconBei einer Aktienanalyse handelt es sich vor allem um Prognosen eines Aktienkurses oder Unternehmens für die Zukunft. Es gibt hierbei zwei verschiedene Aktienanalyse Methoden: die Fundamentalanalyse und die technische Analyse.

Beide haben Ihre Vor- und Nachteile. Für die Aktienanalyse und damit auch die Prognose stehen den Analysten verschiedene Kennzahlen und Daten zur Verfügung.

Auf Grundlage dieser Daten versuchen die Analysten eine Prognose für den zukünftigen Aktienkurs abzugeben. Eine genaue Vorhersage des Kursverhaltens ist jedoch unmöglich.

Für den Kauf von Aktien empfehlen wir eToro. Händler erhalten hier Zugriff auf verschiedene Daten einer Aktie. Konkret werden Ihnen verschiedene Kennzahlen zur Fundamentalanalyse eines Unternehmens präsentiert.

Zudem können Sie den genauen historischen Kursverlauf einer Aktie begutachten und selbst Kommentare und Einschätzungen anderer User für eine Handelsentscheidung heranziehen.

Da es für eToro auch eine Aktienanalyse App gibt, lassen sich die Trades auch mobil durchführen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Aktienanalyse Methoden und Kriterien – Wie funktioniert eine Aktienanalyse?

Lassen Sie uns nun einmal klären, wie genau Aktienanalyse Methoden funktionieren.

Hier geht es um Prognosen für die Zukunft einer Aktie. Wichtig ist es hierbei zu beachten, dass die Aktienanalyse nicht unfehlbar ist. Sowohl die technische Aktienanalyse als auch die fundamentale Aktienanalyse können keine garantierte Renditen bieten.

Consorsbank Aktienkurse

Mithilfe verschiedener Kennzahlen, der Chartbewegung und Kommentare von Analysten lassen sich Voraussagen für zukünftige Kursentwicklungen treffen. Bei Bedarf kann man sich auch eines Aktienanalyse Tool oder einer Aktienanlyse App bedienen.

Außerdem sollten Sie selbstverständlich niemals alle Eier in einen Korb legen. Das bedeutet, dass Sie trotz einer positiven Prognose nicht Ihr gesamtes Geld investieren sollten.

Diversifizieren Sie Ihr Portfolio, um mögliche Ausfälle zu kompensieren.

Grundlagen Aktienanalyse: Fundamentale vs. Technische Aktienanalyse

Die Aktienanalyse bietet grundlegend zwei verschiedene Methoden, die sich bislang bewährt haben. Die Rede ist von der technischen Analyse und der Fundamentalanalyse.

  • Wie funktioniert eine fundamentale Aktienanalyse / quantitative Aktienanalyse?

Die Fundamentalanalyse beruht auf Kennzahlen eines Unternehmens. Besonders wichtig sind hierbei das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis), das KCV (Kurs-Cashflow-Verhältnis) und die Dividendenrendite.

Anhand dieser Daten können Analysten die zukünftige Performance eines Unternehmens abschätzen.

Allerdings gilt es bei der Fundamentalanalyse zu beachten, dass auch das Geschäftsmodell und die Aussichten des Marktes analysiert werden sollten.

Tesla Fundamentalanalyse

Das KGV stellt den Kurs mit dem Gewinn in eine Relation. Hierbei geht es um den Gewinn je Aktie. Allerdings ist das KGV alleine nicht besonders aussagekräftig, weshalb auch andere Kennzahlen zur Analyse hinzugefügt werden sollten.

Beim KCV geht es um das Verhältnis des Cashflows zum Aktienkurs. Das bedeutet, dass überprüft wird wie viele Geldzuflüsse ein Unternehmen hat in Bezug auf seine Aktie.

Die Dividendenrendite gibt an, wie stark und ob die Dividenden in der Vergangenheit erhöht wurden. Dividenden sind ein wichtiges Instrument beim Vermögensaufbau. Sie sollte also nicht außer Acht gelassen werden.

  • Wie funktioniert eine technische Aktienanalyse?

Bei der technischen Analyse geht es um die Analyse des Aktienkurses anhand der historischen Entwicklung und einiger Kennzahlen eines Unternehmens.

Die Performance eines Unternehmens in der Vergangenheit wird häufig durch ein Balkendiagramm dargestellt. Vielleicht haben Sie bereits ein solches Balkendiagramm mit grünen und roten Balken gesehen.

Broker Technische Analyse

Anhand dieser Daten versuchen Analysten einen Trend zu erkennen. Ein Vorteil der technischen Analyse ist, dass Sie wohl von steigenden, von fallenden als auch von stagnierenden Kursen profitieren können.

Hierfür stehen Ihnen verschiedene Finanzprodukte zur Verfügung. Zu denken ist beispielsweise an Knock Out Zertifikate oder CFDs.

Sowohl die fundamentale Analyse als auch die technische Analyse haben ihre Vorteile. Letztendlich müssen Sie für sich entscheiden welche Ihnen eher steht. Manche Analysten kombinieren auch beide Analysearten.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Software Aktienanalyse oder Aktienanalyse Tool

Es gibt verschiedene Vor- und Nachteile bei einem Aktienanalyse Tool. In diesem Abschnitt wollen wir untersuchen, was eine Aktienanalyse App gegenüber einer Software ausmacht.

Ein großer Vorteil liegt auf der Hand: mit einer Aktienanalyse können Sie Prognosen für Aktien aufstellen, und können so hinter die Kulissen der Unternehmen blicken. Auf die Art und Weise könneen Sie erfolgreich investieren.

Gut, das ginge auch mit einer Software, allerdings erlaubt ein Tool den Zugang ohne eigenständigen Download.

Durch die technische Aktienanalyse oder die fundamentale Aktienanalyse können Sie Ihre persönliche Strategie entwickeln. Hierfür stehen Ihnen die verschiedensten Tools zur Verfügung.

  • Aktienanalyse via App
  • Verschiedene Aktienanalyse Methoden
  • Die Aktienanalyse funktioniert ohne Download
  • Oft kostenlose Angebote
  • Software bietet teils weitere Möglichkeiten
  • Fundamentale Aktienanalyse geht teils tiefer mit Programm

Ein großer Nachteil ist, dass Analysen zu dem Trugschluss verleiten könnten, sie wären sicher. Genaue Prognosen sind eher mit einer kostenpflichtigen Software möglich.

Wer jedoch mit der notwendigen Bodenständigkeit an den Handel herangeht, sollte nicht gefährdet sein. Insofern gilt: Aktienanalysen sollten lediglich ein Indiz sein.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Welche kostenlosen Tools zum Aktien analysieren gibt es?

Zum Kauf von Aktien empfehlen wir Ihnen den Testsieger eToro. Wie bereits erwähnt, bietet eToro Ihnen auch verschiedene Aktienanalyse Tools, die Sie per App nutzen können. Diese sind kostenfrei.

Anfängern empfehlen wir insofern die Aktienanalyse mit eToro. Fortgeschrittene Händler werden allerdings auch die drei folgenden Aktienanalyse Tools interessant finden.

Seeking Alpha

Bei Seeking Alpha handelt es sich um eine kostenpflichtige Analyseplattform, die Sie nutzen können, um Aktien zu analysieren.

Seeking Alpha Analyse Tool

Sie haben in der Suchleiste oben die Möglichkeit, den Namen eines Unternehmens oder die WKN Nummer der Aktie einzugeben, um auf die Art und Weise eine Analyse des Unternehmens zu finden.

Es springt ihnen direkt der Kursverlauf ins Auge. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Kategorien, durch die Sie sich durchklicken können, um die Aktie genau zu bewerten. Hierzu gehören Marktanalysen, offizielle Bewertungen und mehr.

So lässt sich problemlos eine Technische Aktien Analyse ausführen.

Finanzen.net

Bei Finanzen.net handelt es sich um eines der bekanntesten Analysetools auf dem Markt. Dieses ist kostenfrei nutzbar.

Auch hier haben Sie die Möglichkeit in der Suchleiste Ihren gewünschten Wert durch die WKN Nummer oder den Namen des Unternehmens ausfindig zu machen.

finanzen.net
Quelle: Finanzen.net

Zudem haben Sie Zugriff auf verschiedene Börsen-Nachrichten, die Ihnen Kauf- oder Verkaufssignale senden können. Besonders relevant ist allerdings die Darstellung der wichtigsten Kennzahlen für eine Fundamentale Aktienanalyse.

finviz.com

Finviz.com überwältigt auf den ersten Blick durch seine Vielzahl an Kennzahlen. Die gesamte Webseite ist voll mit Listen und klein gedruckten Zahlen.

finviz technische Aktienanalyse

Erfahrene Analysten haben zwar die Möglichkeit viele Kennzahlen auf einen Blick zu betrachten und zu vergleichen, Anfänger werden hier aber Probleme haben sich zurechtzufinden. Außerdem sind vergleichsweise hohe Kosten zu erwarten.

Daher empfehlen wir die Nutzung der Analysetools auf eToro.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Die Aktienanalyse anhand der Top 10 Aktien – Aktienanalyse Beispiele

In diesem Abschnitt werden wir Ihnen eine Aktienanalyse für die Top Zehn Aktien vorstellen. Konkret werden wir auf den Preis, die Kennzahlen, die Charts und andere Kursinformationen eingehen.


Xiaomi Aktienanalyse

Xiaomi LogoXiaomi ist eine chinesische Investmentgesellschaft, die vor allem im Vertrieb von Smartphones und anderen Elektrogeräten tätig ist. Die Xiaomi Aktienanalyse bietet einen Einblick hinter die Kulisse.

So zeigt sich ein durchaus volatiler Kurs der Xiaomi Corporation. Gerade im Jahr 2020 die Aktie stark zulegen.

Der Nettoumsatz beläuft sich auf 41 Milliarden €. Eine Dividendenrendite ist nicht zu erwarten. Das KGV beträgt 2021 32,6X. So finden sich durchaus einige Gründe, die dafür sprechen die Xiaomi Aktie zu kaufen.

Daimler Aktienanalyse

Daimler LogoBei Daimler handelt es sich um einen der berühmtesten deutschen Autokonzerne. Der voraussichtliche Umsatz beträgt für das Jahr 2021 172 Milliarden €. Das KGV wird mit 7,3 X angegeben, während die Dividendenrendite bei knapp unter 5 % liegt.

Der Kurs konnte trotz Corona Pandemie in jüngster Vergangenheit kontinuierlich ansteigen. Finden Sie hier heraus: Daimler Aktie kaufen oder nicht?

Deutsche Bank Aktienanalyse

Deutsche Bank LogoDie Deutsche Bank dürfte so ziemlich jedem Händler ein Name sein. Ihr Umsatz belief sich in diesem Jahr auf 24 Milliarden €. Die Dividendenrendite liegt bei knapp über einem Prozent und das KGV wird mit 23,4 X angegeben.

Dabei verrät die Aktienanalyse App: Der Kurs schwankte im letzten Jahr, konnte insgesamt allerdings auch einen Zuwachs erfahren.

Dräger Aktienanalyse

dräger logoDer Dräger Konzern konnte in diesem Jahr knapp über 3 Milliarden € einnehmen. Die Dividendenrendite ist sehr viel niedriger im Vergleich zu den anderen Aktien. Sie liegt bei 0,34 % und das KGV beträgt 9,68X.

Der Kurs stieg im vergangenen Jahr zuerst an, rutschte dann etwas ab, und verzeichnete in den letzten Monaten wieder Gewinne.

BMW Aktienanalyse

BMW LogoBei BMW handelt es sich ebenfalls um einen berühmten deutschen Autokonzern. Er konnte im vergangenen Jahr über 100 Milliarden € Umsatz verzeichnen.

Die Dividendenrendite der BMW Aktie liegt bei knapp über 4 % und das KGV wurde mit 7,28 X angegeben. Der BMW Kurs konnte im letzten Jahr kontinuierlich ansteigen, ähnlich wie bei Daimler.

Starbucks Aktienanalyse

Starbucks LogoStarbucks ist ein amerikanischer Konzern, der sich auf Coffeeshops spezialisiert hat. Er konnte etwas weniger als 29 Milliarden € an Umsatz verbuchen.

Die Dividendenrendite liegt bei 1,73 % und das KGV liegt bei fast 40X. Seit August 2020 konnte die Unternehmensaktie beständig steigen. Hier gibt es mehr zur Starbucks Aktie.

Gazprom Aktienanalyse

Gazprom LogoGazprom ist ein russischer Öl- und Gaskonzern, der im letzten Jahr satte 110 Milliarden € an Umsatz erzielt hat. Der Gigant verfügt über eine Dividendenrendite von knapp 9 %. Das KGV wird mit 4,5 1X angegeben.

Der Gazprom Aktienkurs fiel im vergangenen Jahr und verzeichnete im November seinen Tiefststand für dieses Jahr, um dann wieder zu steigen.

Amazon Aktienanalyse

Amazon-LogoBei Amazon handelt es sich um den weltweit größten online Versandhändler. Der Konzern nahm 2020 unglaubliche 490 Milliarden € ein. Die Dividendenrendite wurde noch nicht veröffentlicht und das KGV liegt bei 58,9X.

Der Kurs von Amazon ist im letzten Jahr relativ konstant geblieben, jedoch zeigten jüngst Amazon Aktien Kursbewegungen immer wieder, dass der Megakonzern zu neuen Gewinnen imstande ist. So wird ein ums andere Mal ein neues Allzeithoch ausgetestet.

Ing Aktienanalyse

ING logoDie Ing ist eine niederländische Bank. Sie nahm im vergangenen Jahr 18 Milliarden € ein und verfügt über eine starke Dividendenrendite von 7,6 %.

Das KGV liegt bei knapp über 10X. Der Kurs stieg im vergangenen Jahr kontinuierlich an.

Wie Aktien kaufen? Unsere Anleitung in 4 Schritten

Um Aktien kaufen zu können, brauchen Sie zuerst einen geeigneten Broker. Wir empfehlen ihnen den online Broker eToro. In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung wird es darum gehen, wie Sie sich auf eToro ein Depot anlegen.

Schritt 1: Broker auswählen

Etoro Anmeldung

Zuerst müssen Sie sich einen Broker aussuchen. Wir haben Ihnen hierfür bereits unseren Testsieger eToro empfohlen. Begeben Sie sich zuerst auf die Webseite um über den folgenden Link zur Anmeldung zu gelangen.

Schritt 2: Anmeldung

eToro Registrierung

Die Anmeldung dauert glücklicherweise nicht mehr als ein bis zwei Minuten. Hierfür müssen Sie lediglich einige personenbezogene Daten über sich preisgeben.

Dazu gehören selbstverständlich Angaben zu Ihrem Gehalt, Ihrer Risikobereitschaft und Ihrer Trading-Erfahrung.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Schritt 3: Einzahlung

Mit-Paypal-bei-etoro-bezahlen

Nach der erfolgreichen Anmeldung haben Sie jetzt die Möglichkeit Geld auf Ihr Depot einzuzahlen.

Neben Einzahlungswegen wie PayPal oder Sofortüberweisung, haben Sie auch die Möglichkeit eine klassische Überweisung zu tätigen oder Geld per Kreditkarte einzuzahlen.

Die Einzahlung auf Ihr Depot wird in der Regel in wenigen Tagen ausgeführt. Hierauf erhebt eToro keinerlei Gebühren.

Schritt 4: Aktie kaufen

Aktien unter 5 Euro - Nokia Aktie bei etoro

Nun können Sie Aktien kaufen. Sie haben auch hierfür wieder mehrere Möglichkeiten.

Sie können Aktien entweder über Ihren Namen oder Ihre WKN Nummer in der obigen Suchleiste eingeben und finden, oder aber Sie wählen eine der Aktien aus der Kategorie „Märkte“ aus.

Auf den Aktienkauf erhebt eToro keinerlei Gebühren. Auch ETFs können gebührenfrei gekauft werden. Aus diesem Grund ist eToro ein äußerst kostengünstiger online Broker, welcher Ihnen hervorragende Konditionen bietet.

Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit mit dem CopyTrader Renditen zu erzielen. In diesem Fall orientieren sich die Aktienkäufe und Trades an den Portfolios von professionellen Anlegern, und lässt Sie auf die Art und Weise von deren Expertise profitieren.

Aktienanalyse für Anfänger lernen – Aktienanalyse Tipps

Aktienanalysen sind vor allem für erfahrene Anleger sehr interessant. Unerfahrene Anleger und Anfänger sollten sich langsam an diese Dinge herantasten.

Ist ein Aktienanalyse-Programm empfehlenswert?

lernen

Ein  Aktienanalyse-Programm ist dann empfehlenswert, wenn es richtig verwendet wird. Sie dürfen die Analyse nicht für unfehlbar halten.

Nutzen Sie Ihren gesunden Menschenverstand. Aktienanalysen sollten lediglich ein Indikator für Ihr Börsenverhalten sein. Abgesehen davon bietet ein Aktienanalyse-Programm interessante Vorteile. Sie sollten die Nutzung einer solchen Software zumindest in Erwägung ziehen.

 

Kann eine Aktienanalyse App zum Lernen verwendet werden?

Eine Aktienanalyse App kann zum Lernen verwendet werden. Besonders interessant ist das Angebot von eToro, da hier ein Broker mit einem Aktien Analyse Tool kombiniert wurde. Auf eToro können Sie zudem das Demo-Konto nutzen, um simulierte Trades nachzuverfolgen, ohne dabei Geld zu riskieren.

Aktienanalysen Fazit – Wieso wir das Aktien kaufen bei eToro empfehlen

Forex Trader

Mit einer Aktienanalyse haben Sie die Möglichkeit, die Performance von Aktien in der Zukunft zu prognostizieren. Man bedient sich verschiedener Aktienanalyse Methoden.

Sie können die technische Aktienanalyse oder die fundamentale Aktienanalyse nutzen. Hierfür stehen Ihnen die verschiedensten Tools zur Verfügung, die auch mit einer App nutzbar sind.

Wir empfehlen für die Aktienanalyse den Onlinebroker eToro. Auf die verschiedenen Vorzüge des Testsiegers sind wir in diesem Artikel eingegangen. Auch die Xiaomi Aktienanalyse ist möglich.

Sie sollten allerdings beachten, dass die Aktienanalyse nicht unfehlbar ist, und Sie deshalb mit bedacht investieren sollten. Diversifizieren Sie und legen Sie nicht alle Eier in einen Korb.

FAQs – Häufig gestellte Fragen

Wie macht man eine Aktienanalyse?

Eine Aktienanalyse wird entweder durch technische Daten oder fundamentale Kennzahlen aufgestellt

Wie lernt man Aktien zu analysieren?

Es gibt verschiedene kostenfreie Programme, mit denen man das Aktien analysieren lernen kann. Wir empfehlen eToro.

Wie findet man die richtigen Aktien?

Die richtigen Aktien findet man durch eine gute und ausführliche Aktienanalyse. Es kommt allerdings auch auf die eigene Handelsstrategie und Ziele an.

Welche Aktien heute kaufen?

In diesem Artikel wurden einige Aktien vorgestellt, die gehandelt werden könnten. Die Xiaomi Aktienanalyse kann als Kaufsignal gewertet werden.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Raphael Adrian

Nach meinem Journalismus Master 2013 war ich einige Jahre als Freelance Journalist und Autor aktiv. In dieser Zeit spezialisierte ich mich auf Finanzen, Business und Kryptowährungen. Seit November 2018 bin ich als Kryptoszene Chefredakteur tätig.

Aktien kaufen mit 0% Provision bei eToro

Aktien kaufen mit 0% Provision bei eToro

Aktien kaufen mit 0% Provision bei eToro

Jetzt ohne Provision bei eToro Aktien kaufen.

Zum 0% Angebot

75 % der privaten CFD Kon ...

Aktien kaufen mit 0% Provision bei eToro
Zum 0% Angebot

75 % der privaten CFD Kon ...