Workday Aktie Kaufen oder Nicht? Unsere Zukunft Prognose 2021!

Jasmin Fuchs

Workday LogoGerade in Zeiten der Corona-Krise sind Cloud-basierte Softwareanwendungen für Mitarbeiter und Unternehmen beinahe unabdingbar. Aufgrund von Home-Office und verschärften Maßnahmen waren Großunternehmen gezwungen, ihre Personalverwaltung und Arbeitsgestaltung dementsprechend zu optimieren. Umso weniger verwunderlich ist es, dass dies auch Auswirkungen auf die Börse gezeigt hat.

Ein Softwareanbieter ist Workday. Der Anbieter richtet sich mit seiner Software hauptsächlich an Unternehmen für die Bereiche Rechnungswesen, Personalverwaltung und Unternehmensplanung. Auch wenn die Workday Aktie zunächst einen Einbruch zu Beginn der Corona-Pandemie erlebte, ging es seitdem stetig nach oben. Dementsprechend ist die Frage nun groß: Workday Aktie kaufen oder nicht?

Workday Aktien kaufen – worauf sollte man achten?

Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf von Workday Aktien achten:

  • Wieso sollte man in Workday Aktien investieren?Derzeit boomen Aktien aus der Informationstechnologie- und Softwarebranche. Workday bietet Lösungen für Unternehmen an, speziell in den Bereichen Rechnungswesen, Personalverwaltung und auch Unternehmensplanung. Nach einem kurzen Einbruch zu Beginn der Corona-Pandemie stieg die Workday Aktie jedoch stetig. Als Partner von Salesforce arbeitet man auch an SaaS mit regelmäßigen Updates. Dies bringt Kunden – aber auch Anleger große Vorteile.
  • Wo kann man Workday Aktien kaufen? Workday Aktien kann man bei jedem beliebigen Online Broker kaufen. Wir empfehlen jedoch unseren Testsieger eToro. Der Anbieter ist unserer Meinung nach der absolut beste Aktien Broker, den es derzeit auf dem Markt gibt. Auf eToro kann man komplett gebührenfrei Aktien und ETFs kaufen.
  • Wie kann die Zukunft der Workday Aktie aussehen? Die Prognosen sehen derzeit sehr gut aus. Die meisten Analysten vergeben der Workday Aktie derzeit eine Buy-Bewertung. Die Workday Aktie zählt zu einem der Gewinner der Corona-Pandemie. Da sich Unternehmen generell an die neuen Arbeitsbedingungen anpassen müssen, kann man davon ausgehen, dass es 2021 hohe Renditen für die Workday Aktie geben wird.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Einstieg? Wie wird sich Workday weiterentwickeln? Wie sehen die Prognosen aus?

Wir beschäftigen uns mit den grundlegenden Daten zur Workday Aktie: Preis, Bewertung, Aussichten, Analysen, Prognosen, Empfehlungen, Geschichte und Tipps, wie und wo der Aktienhandel ganz einfach online möglich ist.

Die besten Broker für den Kauf von Workday Aktien

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

25 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
62 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€
62 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

67% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
20.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
20.00 €

78.77% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €
Was uns gefällt
  • Regulierter Broker
  • Auswahl zwischen zwei Handelsplattformen
  • Breites Handelsangebot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
CFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5
Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
19.75 €
Was uns gefällt
  • Deutsche Bank inkl. Einlagensicherung
  • Großes Angebot
  • Niedrige Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsRobo AdvisorSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Inaktivitätsgebühren
-
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
CopyPortfolio
-
Krypto
-
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
-
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
19.75 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Inaktivitätsgebühren
-
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
CopyPortfolio
-
Krypto
-
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
-
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€

Workday Aktie kaufen in 4 Schritten

Schritt 1: Broker auswählen

Um die Workday Aktie kaufen zu können muss man sich erstmal bei einem Broker anmelden. Dabei empfiehlt es sich, vor allem auf die Einlagensicherung zu achten, sollte der Broker insolvent gehen, so gehören einem die Aktien weiterhin. Wer auf diese Einlagensicherung verzichtet, steht im Falle einer Insolvenz des Brokers ohne Aktien da.

Wenn die Auswahl und Bewertung von Aktien zu kompliziert ist, kann eine soziale Handelsplattform ebenfalls eine gute Lösung sein. Hier folgt man einfach einem erfahrenen Händler und kopiert automatisch die Handelsentscheidungen des Händlers.

Unsere Broker-Empfehlung lautet an dieser Stelle eToro – mit einer staatlich garantierten Einlagensicherung bis zu 20.000 Euro und 0% Provision beim Aktien Kauf ist eToro unser Testsieger Broker. Zur Anmeldung bei eToro geht es hier.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Schritt 2: Anmeldung

Wenn man sich erst einmal für einen Broker entschieden hat, sollte man sich im nächsten Schritt registrieren und anmelden.

Bei eToro hat man mehrere Optionen der Registrierung. Neben der Möglichkeit selbst ein Benutzerkonto anzulegen, bestehen auch die Möglichkeiten sich über einen Facebook oder Google Account zu registrieren, was den Prozess noch einmal wesentlich vereinfacht.

eToro Anmeldung

Um ein Konto zu eröffnen, benötigt man im ersten Schritt nur einen Benutzernamen, E-Mail-Adresse und ein starkes Passwort. Damit eröffnet man bei eToro zunächst ein Demokonto, wobei man hier unbegrenzt mit virtuellem Guthaben handeln kann.

Wenn man jedoch Workday Aktien kaufen möchte, schaltet man in den Live-Modus um oder tätigt ganz einfach eine Einzahlung.

Schritt 3: Einzahlung

etoro Einzahlung

Nach der Registrierung kommt es dann zur Einzahlung in das Kundenkonto. Im Vorfeld sollte man sich also erst einmal Gedanken machen, wie viel Geld man bereit ist, in die Workday Aktie zu investieren. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, nie mehr als 5% Ihres Kapitals in eine einzige Aktie zu investieren. 

Sobald Sie sich für den Betrag entschieden haben, den Sie investieren möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Geld einzahlen„.

Sie können nun aus verschiedenen Einzahlungsmethoden wählen, darunter PayPal, Kreditkarte oder Banküberweisung. Dabei ist zu beachten, dass eine Banküberweisung in der Regel 2-3 Werktage benötigt, bis das Guthaben auf dem Kundenkonto eingelangt. Wer jedoch schneller sein Geld auf dem Konto haben möchte, dem stehen weitere Zahlungsmethoden zur Verfügung

Unten finden Sie einen Überblick über alle bei eToro verfügbaren Zahlungsmethoden:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Workday Aktie kaufen mit Kreditkarte ✔️
Workday Aktie kaufen mit PayPal ✔️
Workday Aktie kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Workday Aktie kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Workday Aktie kaufen mit Skrill ✔️
Workday Aktie kaufen mit Banküberweisung ✔️
Workday Aktie kaufen mit Neteller ✔️
Workday Aktie kaufen mit UnionPay ✔️

Schritt 4: Workday Aktie kaufen

Nach der Einzahlung erscheint das Geld auf Ihrem Konto unter dem Menüpunkt „Konto“.

Zuerst suchen Sie die Workday Aktie über die Suchleiste oben und klicken dann auf die Schaltfläche „Traden„.

Workday Aktie suchen

Es öffnet sich ein kleines Fenster (siehe Screenshot), in dem Sie den Preis und die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten, einstellen können. Außerdem können Sie Stop-Loss und Take-Profit einstellen, d.h. zu welchem Kurs die Aktie im Falle eines Gewinnes oder Verlustes wieder verkauft werden soll. Die beiden Felder sind optional.

Workday Aktie kaufen

 

Mit dem Feld Hebel können Sie steuern, ob Sie die echte Aktie (x1 Hebel) oder einen CFD (x2 oder mehr Hebel) kaufen möchten. Mit einem Klick auf „Order platzieren“ wird der Kauf abgeschlossen und die Aktie erscheint in Ihrem Portfolio.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Was ist Workday?

Workday UnternehmenWorkday ist ein Anbieter für Cloud-basierte Software im Bereich des Rechnungswesen, Personalverwaltung und der Unternehmensplanung. Das Unternehmen wurde 2005 in Kalifornian, USA gegründet. Derzeit beschäftigt Workday rund 8200 Mitarbeiter und konnte 2018 einen Umsatz von 2,14 Mrd. USD verzeichnen.

Nach der Gründung im Jahr 2005 ging Workday mit deren ersten Produkt 2006 an den Markt. Der Börsengang erfolgt an der Technologiebörse NASDAQ und wurde zunächst mit 9,5 Mrd. USD beziffert. Zum damaligen Zeitpunkt hatte Workday rund 320 Kunden. Im Jahr 2015 wurde Workday dann in der DACH Region aktiv, was die Kundenanzahl massiv anstiegen lies.

Heute hat Workday weltweit rund 2600 Kunden, die deren Cloud-basierte Software anwenden. Die Hauptprodukte von Workday umfassen die Personalverwaltung, Finanzmanagement, und Business-Planung.

Zu den größten Konkurrenten zählen SAP und Oracle. Salesforce hingegen ist ein Partner von Workday.

Workday Aktie Kurs, Preis & Kennzahlen


Workday präsentierte seine Bilanzzahlen für das letzte Quartal 2020. Analysten hatten bereits zuvor ihre Schätzungen abgegeben. Dabei wurde im Schnitt ein Gewinn je Aktie von 0,6729 USD geschätzt. Im Vorjahr hatte das Unternehmen ein EPS von 0,530 USD je Aktie erwirtschaftet.

Auf der Umsatzseite schätzte man ein Plus von 15,76 % im Vergleich zum Vorjahr. Das entspricht einen Umsatz von 1,09 Mrd. USD. Der Gewinn je Aktie betrug 2,53 USD. Im Jahr zuvor war es noch ein Gewinn je Aktie von 1,88 USD.

Das tatsächliche EPS belief sich auf 0,860 USD. Auch der Umsatz übertraf die Einschätzungen der Analysten: So gab es einen Umsatz von 1,11 Mrd. USD im abgelaufenen Quartal.

Das durchschnittliche Workday Kursziel setzen die Analysten auf 255,33 USD fest. Dies entspricht einem Anstieg von 30,54 USD zum aktuellen NAS-Kurs von Workday A in Höhe von 224,79 USD. Hinsichtlich der Workday Aktie zahlt das Unternehmen derzeit keine Dividende aus.

Workday Aktienkennzahlen

Workday Aktie: Kaufen oder Verkaufen?

Was spricht für den Kauf?

Analyse IconAnhand der technischen Analyse ergab sich in den letzten 200 Tagen ein Aktiendurchschnitt von 203,07 USD. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 228,08 USD. Das ergibt einen Unterschied von +12,32%, womit die Aktie mit einer Buy Bewertung eingestuft wird.

Auch bezüglich der Analysteneinschätzung wird zum Kauf der Aktie geraten. In den letzten 12 Monaten wurde die Aktie von 29 Anaylsten bewertet. Davon rieten 16 Analysten zum Kauf der Aktie. Auch im letzten Monat (Dezember 2020) wurde die Aktie mit einer Buy Bewertung eingestuft.

Auch das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung der Workday Aktie. In letzter Zeit stand die Aktie im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien, wobei mehrheitlich positiv über die Aktie berichtet wurde. Somit ergibt sich auch hier eine klare Kaufempfehlung.

Zuletzt sollte man auch aus Sicht des Branchenvergleichs die Workday Aktie kaufen. Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von rund 44,07% erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor Informationstechnologie liegt Workday somit 27,08% über dem Durchschnitt (17%). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der Software Aktie beträgt 23,84%. Auch hier liegt die Workday Aktie 20,24% über dem Durchschnitt.

Was spricht für den Verkauf?

Derzeit ist die Aktie anhand des Relative Strength Index (RSI) überkauft. Hierbei wurde der RSI für die letzten 7 Tage herangezogen, wobei die Workday Aktie bei 88,59 Punkten lag. In den letzten 25 Tagen gilt die Aktie jedoch weder als überkauft noch überverkauft – was eine Hold Bewertung ergibt.

Anhand des Sentiment und Buzz bekommt die Workday Aktie auch eine Sell Bewertung. Das liegt daran, dass in den letzten 4 Wochen kaum wesentliche Veränderungen des Stimmungsbildes ausgemacht wurden. Es wurde weder eine Zunahme noch Abnahme in Diskussionsbeiträgen festgestellt. Somit ratet man in dieser Kategorie auch zum Verkauf der Aktie.

Investieren in Workday Aktien – lohnt es sich?

  • Renommiertes Unternehmens
  • Konstantes Wachstum
  • Kurzer Einbruch zu Beginn der Pandemie – seitdem Aufwärtstrend
  • Kurssprung im August 2020 – erneuter Rekord Januar 2021
  • Mehr Bedarf an SaaS-Lösungen durch Home-Office
  • Sehr gute Prognosen der Analysten
  • Große Konkurrenz im Softwarebereich – SAP & Oracle
  • Leicht schwankender Kurs

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Ihr Kapital ist im Risiko!

Workday Aktie News & Geschichte

workday online werbung "looking forward with workday"Workday wurde 2005 in Kalifornien gegründet und hat bis dato über 2600 Kunden weltweit. Zuletzt konnte man im Jahr 2019 einen Umsatz von 3,63 Mrd. USD erwirtschaften. Die Bilanzsumme betrug 6,82 Mrd. USD und das Gesamtkapital 2,49 Mrd USD.

Der Börsengang von Workday erfolgte im Oktober 2021 an der New Yorker Börse. Zu diesem Zeitpunkt betrug die Marktkapitalisierung knapp 9,5 Mrd. USD. Der Börsengang brachte mehr Geld ein als jede Markteinführung um US-Technologiesektor seit dem Börsengang von Facebook im Mai 2012.

Großkunden in Deutschland

Workday und Siemens

Nachdem man zunächst am amerikanischen Markt Fuß fasste, gelang Workday auch der Durchbruch am internationalen Markt. So wurde Workday im Januar 2015 auch in der DACH Region aktiv.

In Deutschland hatte man 2015 rund 170 Kunden, wobei die Zahl mittlerweile drastisch gestiegen ist.

Besonders hervorzuheben sind die namhaften Kunden des Unternehmens.

So verwenden die Großunternehmen Siemens als auch die Deutsche Bank die Software von Workday. Dank der Integration von Workday wurde das Personalmanagement der Großunternehmen um einiges erleichtert.

Kooperation mit Salesforce

2013 ging Workday eine Allianz mit dem Softwareriesen Salesforce ein. Somit schlossen sich zwei der größten Anbieter für Unternehmenssoftware aus der Cloud zusammen. Salesforce-Lösungen wurden im Bereich Vertrieb und Marketing in die Software von Workday integriert. Die integrierte Software bietet Transparenz und Genauigkeit. Dabei wurde der Verwaltungsaufwand enorm reduziert.

SAP Aktie

 

  • Größter Konkurrenz im Softwarebereich
  • Stark steigende Umsatzrendite
  • Hohes Wachstumspotenzial
  • Hohe Dividendenausschüttung

 

  • Hohe Ausgaben durch Umstrukturierung des Konzerns
  • Geringes Gewinnwachstum

Microsoft Teams Aktie

  • Entwickelt von Microsoft
  • Große Konkurrenz in der Softwarebranche
  • Microsoft Teams ist das am schnellsten wachsende Microsoft Produkt für Businesses
  • Seit dem Börsengang starker Aufwärtstrend
  • Erst 2017 gegründet
  • Noch nicht bei vielen Unternehmen im Einsatz

Oracle Aktie

 

  • Zählt zu den weltweit größten Softwarehersteller
  • Renommiertes Unternehmen seit 1977
  • Hauptkonkurrent zu SAP
  • Stagnierende Umsätze
  • Verlorene Kunden aus dem Gastgewerbe und Handel

Ihr Kapital ist im Risiko!

Gebühren beim Kauf von Workday Aktien

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Kauf von Workday Aktien im Wert von 1.000€
  • Halten der Workday Aktie für einen Monat und anschließender Verkauf
  • Keine Kursänderungen in den 30 Tagen

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Libertex, eToro & Plus500:

Anbieter Libertex etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 4,40€ 4,22€ 92,32€

Ihr Kapital ist im Risiko!

Workday Aktie Prognose

workday kurs prognose

Nach den starken Zahlen für das zweite Quartal 2020 erhöhte Workday ihre Prognose für das Geschäftsjahr bis Ende Januar 2021. Nun werden Erlöse aus den Cloud-Abos von 3,73 bis 3,74 Mrd USD statt bisher 3,67 bis 3,69 Mrd. USD in Aussicht gestellt. Bei der operativen Marge werden 18 statt 16 Prozent angestrebt. Auch Analysten schätzen die Workday Aktie sehr gut ein. Sollte sich Workday gegen die Hauptkonkurrenten SAP und Oracle durchsetzen können, so kann es zu einem neuen Rekordhoch kommen.

Fazit: Ist die Workday Aktie eine gute Anlage?

Workday Aktie kaufen FazitWorkday konnte die Erwartungen der Analysten und Experten für das Jahr 2020 eindeutig übertreffen. So erwirtschaftete man ein eindeutiges Plus für den Gewinn je Aktie und den Umsatz. Nach dem kurzen Einbruch zu Beginn der Corona-Pandemie scheint sich das Unternehmen wieder erholt zu haben. Und eigentlich zählt Workday zu einem der großen Gewinner der Corona-Krise.

Nicht zuletzt hat Workday dies mit seiner Kooperation mit Salesforce zu verdanken. Gemeinsam mit dem Softwareriesen kann man SAP und Oracle durchaus die Stirn bieten. Da auch weiterhin auf Home-Office gesetzt wird und Unternehmen ihren Alltag angleichen müssen, werden auch dieses Jahr SaaS-Lösungen gefragter denn je sein.

Derzeit gibt es leichte Kursschwankungen der Workday Aktie, es wäre also ein lohnenswertes Investment. Man muss jedoch bedenken, dass Workday keine Dividende ausschüttet.

Am Ende muss natürlich jeder Anleger für sich selbst entscheiden, ob die Hoffnung auf eine rosige Zukunft des Unternehmens ein Investment rechtfertigt.

Wenn man sich zum Kauf der Workday Aktie entschließt, so raten wir dies bei unserem Testsieger eToro zu machen, da man bei eToro 0 % Provision beim Aktienkauf bezahlt.

Empfohlener Broker

Unsere Empfehlung: Aktien Kaufen bei eToro

5
etoro logo
  • Platzhirsch auf dem Broker Markt mit zahlreichen Features
  • Voll lizenziert und reguliert
  • Apps für Android & iOS
  • Aktien kaufen ohne Kommission - andere Gebühren können anfallen
etoro logo
Jetzt handeln!
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko. 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

Lohnt sich der Kauf der Workday Aktie?

Die Nachfrage nach SaaS-Lösungen ist derzeit sehr hoch. Großunternehmen setzen vermehrt auf Softwarelösungen für die Unternehmensverwaltung ein. Ein Investment könnte sich hier durchaus lohnen.

Auf welchem Index ist die Workday Aktie gelistet?

Workday ist seit dem Börsengang auf der größten elektronischen Börse, der amerikanischen NASDAQ, gelistet und dort handelbar.

Wie kann ich Workday Aktien kaufen?

Im Artikel werden einige Wege vorgestellt, wie man schnell in den Besitz der eigenen Workday Aktie gelangen kann. Wer die Aktie nicht direkt erwerben möchte, der hat auch die Möglichkeit mittels CFDs auf steigende oder fallende Kurse zu setzen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Jasmin Fuchs

Jasmin Fuchs ist studierte Sprachwissenschaftlerin mit einer Ausbildung in Informationstechnologie und IT-Management. Sie finden Jasmins Publikationen auch auf https://www.etf-nachrichten.de/und https://www.coincierge.de.

0% Gebühren auf Aktien

0% Gebühren auf Aktien

0% Gebühren auf Aktien

Aktien ohne Gebühren handeln - 0% Provision auf Aktien und ETFs bei eToro

Zur Webseite

Ihr Kapital ist im Risiko ...

0% Gebühren auf Aktien
Zur Webseite

Ihr Kapital ist im Risiko ...