Die spannendsten Lithium Aktien: Kurse, Prognosen & Investment Tipps 2020

Letztes Update:

Der neuste Trend sind die Lithium Aktien. Auch Sie möchten sich Lithium Aktien kaufen? Kein Problem mit unserem Lithium-Aktien Ratgeber. Wir liefern Ihnen alle notwendigen Informationen rund um das Thema Lithium-Aktien.

Wir schauen wir uns an, was genau Lithium Aktien eigentlich sind und welches die besten Aktien im Lithium-Bereich sind. Dabei gehen wir sehr speziell auf die Lithium Aktien aus Australien und die Lithium Aktien aus Kanada ein. Natürlich wollen wir auch die Lithium Aktien Fonds nicht vernachlässigen.

Generell stellen die Lithium Aktien ein spannendes Investment dar, mit denen man am Lithium-Markt auf unkomplizierte Weise einsteigen kann. Schließlich investieren Sie hier in den Rohstoff der Zukunft schlechthin! Lithium selbst zu produzieren oder zu lagern, kommt natürlich nicht infrage. Aber besonders für die Herstellung von Batterien für Elektroautos wird der Lithium-Markt immer wichtiger. Wer heute investiert, könnte in naher Zukunft von dieser Nachfrage profitieren. Momentan sind vor allem die Lithium-Produktionsstätten in Kanada und Australien von Bedeutung – Zeit, um an der Börse in genau diese Lithium Aktien zu investieren?

Und wenn Sie dann restlos überzeugt von den besten Lithium Aktien sind, fragen Sie sich sicherlich, wie sie den Kauf dieser interessanten Wertpapiere bewerkstelligen sollen. Auch das soll keine unüberwindbare Hürde bleiben, denn wir erklären Ihnen, wo und wie sie Lithium Aktien kaufen können. Die Lithium Aktien haben sich in der letzten Zeit gut geschlagen, aber wir sollten uns auch fragen, wohin der Lithium Aktien Kurs eigentlich noch gehen könnte. Außerdem möchten wir wissen, ob es an den Lithium Aktien auch Kritikpunkte gibt. Eines vorweg: Natürlich gibt es auch hier Nachteile, wie bei jeder anderen Aktie auch. Die Frage ist nur, wie sehr fallen diese ins Gewicht? Wir finden es heraus!

 

Hohe Renditen möglich

Lithium photo
Bildquelle: Photo von BikerKarl2018

Es gibt viele verschiedene Rohstoffe und es gibt ebenso viele verschiedene Möglichkeiten in die unterschiedlichen Rohstoffe zu investieren. Am einfachsten ist es aber zumeist in die Aktien zu investieren, wenn man nicht grade in die Produktion und den Vertrieb selbst einsteigen möchte. Neben Gold, Silber und anderen bekannten Rohstoffen, gehört jetzt eben auch Lithium zu den top gefragten Ressourcen. Dieser Rohstoff wird nicht mehr nur noch für die Herstellung von Batterien für Smartphones und Laptops gebraucht, sondern eben auch für die Herstellung von Batterien für Elektroautos.

Grade der Sektor Smartphones, Laptops, Elektroautos und Co boomt. Es ist also nicht damit zu rechnen, dass die Nachfrage nach Lithium in den nächsten Wochen nachlässt. Vielmehr rechnen Experten damit, dass besonders die Nachfrage nach Lithium in den kommenden Jahren enorm steigen wird. Schließlich wächst auch das Interesse an Elektroautos. Entsprechend könnte es durchaus sein, an dieser Stelle in einen aufsteigenden Stern am Börsenhimmel zu investieren.

Allerdings sollte man als Investor immer im Hinterkopf behalten, dass selbst vermeintlich sichere Aktien mit großartigen Zukunftsaussichten ein risikoreiches Investment sind. Wer sich mit diesem Risikobewusstsein an das Investment heranwagt, der sollte nicht enttäuscht werden.

 

Die besten Lithium-Aktien

Wer die Entscheidung getroffen hat in Lithium-Aktien zu investieren, der möchte natürlich auch wissen, welches die besten Lithium Hersteller Aktien sind. Durch den Kauf der Wertpapiere investiert man zwar nicht direkt in den Rohstoff selbst, dafür aber in die herstellenden Unternehmen. Somit erspart man sich den Aufwand selbst im Rohstoff-Bereich aktiv zu werden, profitiert aber dennoch vom Aufschwung der Branche an sich. Bei den Lithium Hersteller Aktien stechen zwei Regionen hervor: Australien und Kanada. Dort ist das Lithium Vorkommen besonders hoch, weswegen sich in Kanada und Australien überdurchschnittlich viele Lithium Hersteller angesiedelt haben. Zwar sollen vor kurzem auch größere Lithium Vorkommen in Europa gefunden worden sein, die Herstellung steckt dort aber noch in den Kinderschuhen. Also warum nicht in Unternehmen in Übersee investieren und vom dortigen großen Lithium Vorkommen profitieren?

Lithium Aktien aus Kanada

Bei den Lithium Aktien aus Kanada gibt es eine große Auswahl. Hier möchten wir nun zwei der beliebtesten und vielversprechendsten Lithium Aktien aus Kanada vorstellen. Zum einen wäre da die Standard Lithium Aktie und die Millenial Lithium Aktie. Wie bei allem haben beide kanadischen Unternehmen, Standard Lithium und Millenial Lithium, so ihre Stärken und Schwächen. Die Frage ist also eher, welche Aktie besser zu Ihnen passt oder ob sogar beide Aktien Teil des Portfolios werden sollen. Denn klar ist, wer sein Investment streut, streut auch das Risiko. Es ist also gar nicht mal verkehrt mehr als eine Lithium Aktie und vor allem Lithium Aktien verschiedener Unternehmen aus unterschiedlichen Regionen der Welt ins eigene Portfolio aufzunehmen.

Empfehlung Nr.1: Standard Lithium

Die Standard Lithium Aktie: WKN: A2DJQP / ISIN: CA8536061010

Die Standard Lithium Aktie liegt Ende September 2019 beim äußerst günstigen Preis von 0,5760 Euro. Das ist ein recht niedriger Preis, der mit dem Einbruch der Aktie in den letzten zwölf Monaten um 44,7 Prozent zu erklären ist. Innerhalb der letzten zwölf Monate gab es immer wieder Höhen und Tiefen, sodass man hier nicht von einem reinen Abstiegsjahr sprechen kann. Zu Beginn des Jahres 2018 lag der Aktienkurs bei +250 Prozent. Es besteht durchaus Grund zur Annahme, dass diese Rekordzahlen in der Zukunft wieder an der Tagesordnung liegen könnten. Aber Achtung: Wer auf satte Dividenden gehofft hat, der ist bei Standard Lithium falsch. Das kanadische Unternehmen hat seinen Hauptstandort im Süden von Arkansas. In der Soleregion Smackover befindet sich das über 150.000 Hektar große Lanxess-Projekt.

Empfehlung Nr.2: Millennial Lithium

Die Millennial Lithium Aktie: WKN: A2AMUE / ISIN: CA60040W1059

Unsere zweite Lithium Hersteller Aktie ist die Millenium Lithium Aktie. Diese Lithium Aktie Kanadas liegt Ende September des Jahres 2019 bei einem Preis von 1,02 Euro. Also ebenfalls im erschwinglichen Bereich. Da lohnt es sich gleich mehrere dieser Aktien ins Portfolio zu laden. In den letzten zwölf Monaten hat sich die Millennial Lithium Aktie recht gut geschlagen und befindet sich seit Anfang des Monats auf einem Plateau. Die Entwicklung ist mit -8,6 Prozent im letzten Jahr überschaubar. Das letzte Rekordhoch erreichte die Millenial Lithium Aktie im August 2017 mit einem Plus von 150 Prozent. Auch hier gilt: Diese Rekordzahlen könnten die Zukunft sein. Dividenden? Gibt es auch bei dieser Lithium Hersteller Aktie nicht.

Top Lithium Aktien Broker

1 Plus500

Bewertung

Was uns gefällt

  • Paypal vorhanden
  • Viele Handelbare Assets
  • Starke App
  • Etabliertes Angebot
  • Europäische Lizenz

Min. Einzahlung

  • €100

Kosten/Trade

  • Variable Spreads

Einzahlungsmethoden

  • Kreditkarten
  • Banküberweisung
  • PayPal
  • Skrill
Credit cards, Bank transfer, PayPal, Skrill,
Aktien Kaufen

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Zeige Details

Verfügbare Assets

Gesamte Anzahl an Aktien200
US Aktien
Deutsche Aktien
UK Aktien
Europäische Aktien
ETF Aktien
IPOs
Fonds
Bonds
Optionen
Futures
CFD
Krypto

Aktiengebühren

ftse 1001,8 Pips
nasdaq2 Pips
dax0,82 Pips
facebook0,08 Pips
alphabet1,25 Pips
tesla0,42 Pips
apple0,06 Pips
microsoft0,2 Pips

 

Lithium Aktien aus Australien und Chile

Auch in Australien geht es hoch her, was die Lithium-Herstellung angeht. Entsprechend stellen wir Ihnen hier zwei interessante Lithium Hersteller Aktien vor: Lithium Australia und Orocobre. Bei beiden Lithium Hersteller Aktien handelt es sich um Wertpapiere, die auf Ihre Lithium Aktien Liste gehören.

Empfehlung Nr.1: Lithium Australia

Die Lithium Australia Aktie: WKN: A14XX2 / ISIN: AU000000LIT3

Der Preis für die Lithium Australia Aktie liegt Ende September des Jahres 2019 bei 0,0230 Euro. Ein durchaus verkraftbares Investment, was dazu einlädt gleich mehrere dieser Aktien ins eigene Portfolio zu schaufeln. In den letzten zwölf Monaten hat die Lithium Australia Aktie ein wenig an Fahrt verloren und ganze 61 Prozent an Wert verloren. Bis zum Juni 2019 befand sich dieses Wertpapier auf einem interessanten Plateau und auch das Hoch vom August 2017 kann sich sehen lassen. Dividenden gibt es auch bei dieser Lithium Hersteller Aktie nicht.

Empfehlung Nr.2: Orocobre

Die Orocobre Aktie: WKN: A0M61S / ISIN: AU000000ORE0

Zu Beginn September des Jahres 2019 liegt der Preis für die chilenische Orocobre Aktie bei 1,62 Euro. Somit ist diese Aktie leicht teurer als die vergleichbaren Lithium Aktien. Dennoch ist das Investment mehr als überschaubar und somit gibt es eigentlich keinen Grund nicht auch dieses Wertpapier großzügig ins Portfolio einzuladen.

Top Lithium Aktien Broker

1 Plus500

Bewertung

Was uns gefällt

  • Paypal vorhanden
  • Viele Handelbare Assets
  • Starke App
  • Etabliertes Angebot
  • Europäische Lizenz

Min. Einzahlung

  • €100

Kosten/Trade

  • Variable Spreads

Einzahlungsmethoden

  • Kreditkarten
  • Banküberweisung
  • PayPal
  • Skrill
Credit cards, Bank transfer, PayPal, Skrill,
Aktien Kaufen

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Zeige Details

Verfügbare Assets

Gesamte Anzahl an Aktien200
US Aktien
Deutsche Aktien
UK Aktien
Europäische Aktien
ETF Aktien
IPOs
Fonds
Bonds
Optionen
Futures
CFD
Krypto

Aktiengebühren

ftse 1001,8 Pips
nasdaq2 Pips
dax0,82 Pips
facebook0,08 Pips
alphabet1,25 Pips
tesla0,42 Pips
apple0,06 Pips
microsoft0,2 Pips

Aktuelle Börsenkurse der beliebtesten Lithium Aktien


Die besten Lithium Aktien Fonds

Wer nicht in eine einzelne Aktie im Lithium-Bereich investieren möchte, der kann sich das Investment auch praktischer gestalten. Schließlich gibt es ja die Möglichkeit in die sogenannten Lithium Aktien Fonds zu investieren. Fonds sind kurz gesagt ein Bündel von Aktien, also ein kleiner Aktien-Pool, den man nicht selbst zusammengestellt hat.

Wer sich also nicht unbedingt auf eine Lithium Miner Aktie verlassen möchte, kann sein Investment so ganz einfach ein wenig streuen. Sollte eines der Lithium Unternehmen also den Bach runtergehen, ist die Anlage nicht ganz verloren. Schließlich können die anderen in den Fonds enthaltenen Lithium Unternehmen den Karren noch aus dem Dreck ziehen. Äußert raffiniert, denn auch bei Branchen mit einer breiten Zukunft können einzelne Unternehmen negative Zahlen schreiben. Wenn man dann mit seiner Aktien-Vorauswahl auf das falsche Pferd gesetzt hat, ist das ganz schön ärgerlich die anderen Aktien an der eigenen Aktie vorbeiziehen zu sehen. Das kann einem mit den Lithium Aktien Fonds nicht passieren.

Der Structured Solutions Lithium Index Strategie Fonds

Wenn man also in die Lithium Aktien Fonds investiert, kauft man direkt mehrere Aktien auf einmal. Somit sichert man sich direkt ein Stück mehrerer Aktiengesellschaften. Dies kann in Form einer Einmalanlage oder eines Fondssparplan geschehen. Sie haben also selbst in der Hand, wann Sie wie viel investieren möchten. Viel Arbeit hat man selbst mit dem Management des Fonds nicht, denn dies ist die Aufgabe des Fondsmanagers. Dieser entscheidet nach gewissen Regeln welche Aktien in den Fonds aufgenommen werden und welche eben nicht. Dabei kann die Gestaltung eines Fonds ganz bunt aussehen. Manchmal bildet ein Fonds eine Region, ein Land, eine Branche oder einen bestimmten Rohstoff. Hier sind der Fantasie keinen Grenzen gesetzt und somit gibt es auch einige Lithium Aktien Fonds.

Seit dem Jahr 2010 gibt es den Structured Solutions Lithium Index Strategie Fonds . Dieser bildet die Wertentwicklung des S-BOX Lithium Performance Index ab. Hier sind die 25 größten Lithium-Unternehmen zusammengefasst. Aktualisiert wird die Zusammensetzung des Structured Solutions Lithium Index Strategie Fonds immer halbjährlich im Juni und im Dezember. Dabei geht der Fondsmanager nach der Marktkapitalisierung vor.

Lithium Aktien kaufen in 3 Schritten

Jetzt wissen Sie, welche Lithium Aktien einen Platz im Portfolio verdient haben und auch welcher große Lithium Aktien Fonds ein interessantes Investment darstellt. Ganz gleich, wie Sie vorgehen möchten, ein baldiges Investment könnte sich lohnen. Denn noch sind die Preise für die Lithium-Aktien überschaubar und die Zukunft dieser Wertpapiere sieht in Anbetracht der wachsenden Beliebtheit der Elektroautos und ähnlichem rosig aus. Möchten Sie in Lithium-Aktien investieren, sollten Sie einige wichtige Aspekte betrachten.

1. Wie viel Lithium gehört ins Portfolio?

Bei jedem Investment an der Börse holt man sich nicht nur eine kleine Chance ins Portfolio, sondern eben auch das Risiko für Verluste. Das Verlustrisiko ist von Aktie zu Aktie unterschiedlich, mal höher mal niedriger, aber da ist es immer. Wer zumindest ein bisschen gegen das allgemeine Risiko vorgehen möchte, der sollte sein Investment streuen. Wenn Sie also in Lithium Aktien investieren, sollten Sie Ihr Lithium-Investment streuen. Das heißt, dass Sie nicht nur eine Lithium Aktie eines Herstellers ins Portfolio aufnehmen, sondern möglichst Lithium-Aktien verschiedener Hersteller. So stellen Sie Ihren eigenen kleinen Fonds zusammen und setzen eher auf den generellen Erfolg der Lithium-Branche als auf den Erfolg eines bestimmten Lithium-Herstellers. Wer das Investment streut, streut auch das Risiko. Und wer sich sogar nicht nur auf einen Wirtschaftszweig stützen möchte, der könnte sich auch im Bereich der Kryptowährungen umsehen.

Empfohlener Anteil von Lithium Aktien im Depot: 1-10%

Empfohlener Anteil von LithiumAktien am Gesamtvermögen: 0,01-5%

2. Anmeldung beim richtigen Broker

Natürlich möchten Sie mit Ihrem Lithium-Investment möglichst erfolgreich sein. Dazu gehört aber nicht nur die Auswahl vielversprechender Lithium-Aktien, sondern eben auch die Wahl des passenden Brokers. Leider gibt es immer noch viele nicht lizenzierte Broker, die von keiner öffentlichen Behörde reguliert werden. Das Risiko, dass Ihr Investment nicht in Aktien, sondern in die Tasche des Anbieters wandert, ist dabei hoch. Um Ihre Anlage zu schützen und möglichst viel Service und Qualität zu erhalten, empfiehlt es sich auf lizenzierte Broker zurückzugreifen. Glücklicherweise ist die Auswahl an guten Brokern groß und besonders die Online Broker sind besonders beliebt. Hier können Sie Ihren Aktienkauf mit nur wenigen Klicks realisieren. Wie wäre es zum Beispiel mit unserem Testsieger eToro? Dieser Online Broker kann sich nicht nur mit vielen zufriedenen Kundenreviews schmücken, sondern bietet auch eine benutzerfreundliche Plattform für Ihr Lithium-Investmentabenteuer.

3. Lithium Aktien online kaufen

Jetzt ist klar, welche Art von Aktien es sein soll und bei welchem Broker das Ganze über die Bühne gehen soll. Jetzt bleibt nur noch zu entscheiden, in welchem Umfang das Investment stattfinden soll. Wie viel Geld steht Ihnen zur Verfügung und wie lässt sich diese Summe auf die unterschiedlichen Aktien sinnvoll verteilen? Das sind Fragen, die nur individuell zu beantworten sind.

Im nächsten Schritt sollten Sie sich dann mit der Broker Plattform vertraut machen. Seriöse Anbieter stellen zu diesem Zweck ein kostenloses Demo-Konto bereit. Hier kann man ganz ohne finanzielles Investment oder Risiko die Plattform kennenlernen und sich mit den Besonderheiten vertraut machen. Besonders Anfänger sollten diese Möglichkeit wahrnehmen, um sich mit dem Metier vertraut zu machen. Bevor das Demo-Konto aber in Anspruch genommen werden kann, bedarf es erst einer Konto-Eröffnung bei dem Online Broker. Hier sollte man genau darauf achten, dass ein ausführlicher Know Your Customer-Prozess Teil des Authentifizierungsverfahrens ist – das spricht für die Seriosität des Anbieters!

Sobald man das alles geschafft hat, was übrigens nicht allzu lange dauern dürfte, steht die Einzahlung und dann auch die Order der Aktien an. Dabei kann man zwischen Limit-Order und Market-Order wählen. Die Market-Order heißt, dass man sofort zum angebotenen Preis zuschlägt. Bei der Limit-Order kann man seine persönlichen Vorstellungen miteinfließen lassen und dann eben zu selbst eingestellten Konditionen kaufen. Vorausgesetzt jemand anders möchte zu den geforderten Konditionen auch verkaufen…

Lithium-Aktien Arten

Klar, es gibt verschiedene Lithium-Aktien Arten. Und wenn Sie jetzt voll ins Lithium-Aktien Geschäft einsteigen möchten, sollten Sie den Unterschied zwischen den einzelnen Lithium Aktien kennen. Das macht es Ihnen wesentlich einfacher zu verstehen, in was Sie da eigentlich investieren. Grob unterscheidet man zwischen den Lithium Minen Aktien und den Lithium Hersteller Aktien.

Lithium Minen Aktien

Lithium mine photo
Bildquelle: Photo von pinkyracer

Unter den Lithium Minen Aktien versteht man die Wertpapiere all der Unternehmen, die den seltenen Rohstoff aktiv abbauen. Von der Verwendung des Rohstoffs ist hier noch nicht die Rede. Die in unserem Artikel vorgestellten Lithium Aktien sind eigentlich alles Lithium Minen Aktien. Denn all die dazugehörigen Unternehmen investieren vor allem aktiv in den Abbau des Lithiums und nicht zwingend auch in dessen Verwendung. Manche Unternehmen nutzen das eigens abgebaute Lithium, aber ein Großteil wird an externe Firmen verkauft, die sich dann der Weiterverarbeitung widmen. Allerdings gibt es mittlerweile auch Unternehmen, die sich um den eigenen Bedarf an Lithium zu decken, hauseigene Lithium Minen aufbauen möchten. Da wäre zum Beispiel der Elektroautohersteller Tesla zu nennen. Oftmals ist es aber eher so, dass der Abbau von Lithium ein kleiner Geschäftsbereich des Unternehmens ist, was sich im großen Stil dem Abbau von Rohstoffen im Allgemeinen verschrieben hat.

Lithium Hersteller Aktien

Zu den Lithium Hersteller Aktien gehören all die Unternehmen, die den Rohstoff aktiv für Endprodukte verschiedener Art verarbeiten. Dazu gehören dann beispielsweise die Batteriehersteller, die Elektroautohersteller und allgemein die Elektroprodukthersteller. In den meisten Lithium Aktien Fonds sind sowohl Lithium Minen Aktien, als auch Lithium Hersteller Aktien vertreten.

Wohin geht der Lithium Aktien Kurs? Eine Prognose

Wir wissen jetzt, wie das Lithium-Aktien Investment im Allgemeinen und im Detail funktioniert. Ferner ist klar, dass die allermeisten Lithium-Aktien in den Jahren 2017 und 2018 ein Rekordhoch erlebt haben. Seitdem ist der Kurs der meisten Lithium-Aktien eher in den Keller gesunken. Entsprechend moderat sind momentan die Aktienpreise. Das hat natürlich den Vorteil, dass ein Investment zu diesem Zeitpunkt mit keinem wirklich hohen Investment verbunden ist. Sollten die Lithium-Aktien also nie wieder zu den großen Stars am Börsenparkett werden, ist das verlorene Investment absolut zu verkraften. Andererseits ist nicht davon auszugehen, dass die Lithium Aktien den Weg nach oben gar nicht mehr finden.

trading chart photo
Bildquelle: Photo von SimpleFX

Vielmehr gehen Experten davon aus, dass die Lithium-Aktien in den nächsten Jahren wieder enorm zulegen. Schließlich ist das weiße Gold nicht nur für Batterien, sondern auch als Schmiermittel, als Antidepressiva und für Lithiumbomben nutzbar. Ausschlaggebend für die Goldgräberstimmung am Lithium-Aktien-Tisch ist aber die Tatsache, dass die wachsende Elektroautoindustrie auf den Rohstoff angewiesen ist. Die Nachfrage bestimmt bekanntlich den Preis, was die Aktienpreise deutlich nach oben treiben könnte. Des Weiteren heißt das aber auch, dass es nicht zwingend eine feste Nachfrage nach Lithium gibt und der Erfolg der Aktien von vielen externen Faktoren abhängig ist. Floppt der Elektroautosektor und steigt dagegen die Nachfrage nach herkömmlichen Autoaktien, oder tun sich Alternativen zu Lithium auf, sieht die Sache schon ganz anders aus.

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass langfristige Investoren mit den Lithium-Aktien mehr Glück hatten. Sie konnten von den Rekordzahlen in den letzten Jahren profitieren. Während im Jahr 2014 eine Tonne Lithium noch 2.000 US-Dollar gekostet hat, waren es im Jahr 2017 schon 13.000 US-Dollar. Entsprechend könnte sich ein langfristiges Investment in diesem Bereich eher lohnen, als ein kurzfristiges Pokerspiel.

Aktien für Lithium? Kritikpunkte

Wie bei jedem Investment haben auch die Lithium-Aktien als Anlage so ihre ganz eigenen Vorteile und Nachteile. Von den Vorteilen haben Sie bereits einige kennengelernt. Aber wie steht es um die Nachteile der Lithium Aktien? Gibt es eine Lithium Aktien Liste mit negativen Gesichtspunkten? Klar und die wollen wir Ihnen selbstverständlich nicht verheimlichen.

Zu der Lithium Aktien Liste mit den negativen Gesichtspunkten gehört wohl auf Platz eins die Tatsache, dass der Abbau von Lithium für die Umwelt nicht ganz ideal ist. Besonders im Dreiländereck Bolivien, Argentinien und Chile, wo rund 70 Prozent des weltweiten Lithium-Vorkommens schlummert, leiden Natur und Menschen unter dem Lithium-Abbau. Aktien im Lithium Bereich haben also auch einen nicht zu vernachlässigenden ethisch-moralischen Gesichtspunkt.

desert photo
Bildquelle: Photo von xbobmx

Für die Bevölkerung vor Ort bringt der Abbau von Lithium große Veränderungen mit sich. Zum einen wandert chemischer Staub um die Abbauflächen und zerstört die Lebensgrundlage für viele Pflanzen und Tiere. Darunter leiden vor allem Menschen, die auf die Zucht von Tieren oder die Kultivierung von Nutzpflanzen angewiesen sind. Auch was das Grundwasser angeht, kommt es in den Regionen des Abbaus immer wieder zu Problemen. Bei der Bohrung nach dem feinen Rohstoff wird das Süßwasser mit Salzwasser kontaminiert, was die Grundwasserversorgung vor Ort langfristig schwierig gestaltet.

Wirklich umweltfreundlich ist der Abbau von Lithium vielerorts also nicht. Dies mag auch daran liegen, dass einige Unternehmen zwar die hohe Nachfrage sehen, aber nicht die Folgen für die Umwelt. Schließlich wurde noch nie so viel Lithium wie heute abgebaut und die Folgen dessen sind noch nicht vollständig absehbar.

Lithium Aktien Fazit

Kommen wir nun zu unserem Lithium Aktien Fazit. Die Lithium-Aktien stehen zurzeit nicht auf ihrem Allzeithoch und sind zu durchaus erschwinglichen Preisen erhältlich. Das macht es überaus einfach ein gut bestücktes Portfolio zusammenzustellen, in dem viele verschiedene Lithium Hersteller Aktien und Lithium Minen Aktien ihren Platz finden. Experten sind sich, was die Zukunft von Lithium angeht, nicht einig: Zum einen ist der Sektor stark von dem Erfolg verschiedener Wirtschaftsbereiche – wie dem der Elektroautos – abhängig, zum anderen geht man aber davon aus, dass genau diese Bereiche bald boomen und die Aktien mit sich ziehen werden.

Es könnte sich also durchaus lohnen die Aktien jetzt zum günstigen Preis in den Warenkorb zu legen und langfristig liegen zu lassen. Wirklich große Verluste sind jedenfalls nicht zu befürchten. Fraglich ist aber, wie wichtig einem die Umweltfrage beim Lithium Abbau ist, den man ja auch irgendwie durch das Investment unterstützt…

 

Quellen und weiterführende Literatur:

Reich mit Lithium

https://www.boerse-am-sonntag.de/rohstoffe/rohstoff-der-woche/artikel/sind-das-die-besten-lithium-aktien-2018-9073.html

https://www.lynxbroker.de/artikel/die-besten-lithium-aktien/

Lithium Aktien kaufen – Lithium Preis vor Vervielfachung?

https://www.finanzen.net/nachricht/fonds/neuheit-erster-lithium-fonds-gestartet-810084

https://www.boerse.de/geldanlage/Lithium-Aktien-Kaufen-oder-nicht-von-Miss-boersede/8018955

https://www.deutschlandfunk.de/lithium-abbau-in-suedamerika-kehrseite-der-energiewende.724.de.html?dram:article_id=447604

 

Logo Bilderquellen: standardlithium.com, millenniallithium.com, lithium-au.com, orocobre.com

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.