Kryptoszene.de

Evotec Aktie kaufen: Kurs, Prognose & Dividende

Auf dieser Seite erfährst du alles Wichtige zum Evotec Aktien Kurs. Preis, Bewertungen, Aussichten, Analysen, Prognosen, Empfehlungen, Geschichte & wie man Evotec Aktien ganz einfach online kaufen kann.
Zuletzt Aktualisiert: 18. Juli 2020

Evotec ist eine Bio-Tech Firma, die sich auf die Erforschung und Entwicklung neuer Arzneien fokussiert. Hierzu kooperiert Evotec mit Partnern aus der Pharma- und Biotechnologiebranche aus aller Welt, die die vorklinische und klinische Entwicklung ihrer neuen Wirkstoffe zur Dämpfung der Kosten auslagern.

Zu den Partnern zählen unter anderen Bayer, Astra-Zeneca, Janssen, Roche, Genentec und die Harvard University. Evotec konzentriert sich auf Indikationen aus den Bereichen Neurologie, Schmerz, Atemwege, Endokrinologie, Onkologie, Gynäkologie, sowie auf Infekte. Das Unternehmen ist mit mehr als 2500 Mitarbeitern in 9 europäischen und 3 US-amerikanischen Zentren aktiv.

Inhalt

    Die Kryptoszene Empfehlung: Die Evotec Aktie beim Testsieger handeln

    Unsere Empfehlung: Copy Trading bei eToro

    Bewertung

    eToro Logo
    • Social Trading
    • Gebührenfreies Kopieren von erfahrenen Tradern
    • Trading Apps für iPhone & Android
    • Voll lizenziert und reguliert
    eToro Logo
    75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter!

    Die Evotec Aktie ist seit 2009 im TecDAX an der Börse notiert und wird seit September 2018 zusätzlich im MDAX gelistet. Der Börsenwert beträgt 3,3 Milliarden Euro. Derzeit (04.03.2019) notiert die Aktie bei knapp über 22,00 Euro. Seit 2015 macht das Unternehmen Gewinne und erwirtschaftete im Jahr 2017 einen Gewinn von 24 Millionen Euro. Trotzdem zahlte Evotec bisher keine Dividende aus. Dies wird sich wohl auch in naher Zukunft nicht ändern.

    Evotec Aktienkurs, Preis & Kennzahlen



    Der langfristige Chart zeigt im Großen und Ganzen eine konstante Bewegung nach oben und der Evotec Kurs stieg in den letzten 3 Jahren um mehr als das 6-fache. Die kurzfristige technische Chartanalyse produziert Kaufsignale mit einer Widerstandslinie bei 23,70 Euro. Mittelfristig spricht die Chartanalyse für Halten. Der Moving Average Convergence Divergence (MACD) ist positiv.

    Die Evotec AG erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von mehr als 350 Millionen Euro. Das bereinigte operative Ergebnis (EBITA) lag bei 80 Millionen Euro und das Nettoergebnis 2017 bei 24 Millionen Euro. Pro Aktie lag der Evotec Gewinn bei 0,17 Euro. Die Bilanzsumme lag bei 667 Millionen Euro bei einer Eigenkapitalquote von 49,56 Prozent.

    Evotec Aktie Kennzahlen

     

    Bei den Kennwerten zeigt sich ein Börsenwert von etwa 3,3 Milliarden Euro. Die Eigenkapitalquote lag 2017 bei knapp unter 50%. Im Jahre 2018 empfahlen die meisten Analysten die Evotec Aktie zum Kauf. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) lag Ende 2017 bei 79 und es wird erwartet, dass dieser Wert bis 2022 auf 43 sinkt. Dies spricht dennoch für eine gewisse Überbewertung der Aktie. Auf der anderen Seite erzielt Evotec im Gegensatz zu den direkten Konkurrenten Morphosys oder Medigene Gewinne.

    Die größten Eigner von Anteilen an Evotec sind neben einem Freefloat von 62%, Novo Nordisk Fonden mit 10% und Roland Oetker mit 9%. Auch Allianz Global Investors, DWS Investment, Blackrock und Goldman Sachs sind mit jeweils mehr als 3% an der Firma beteiligt.

    Evotec Aktie Kursziel

    Das mittlere aktuelle Kursziel der Analysten liegt bei 22,67 Euro. Dies entspräche einer Wertsteigerung um 6%. Bei den Konkurrenten Medigene und Morphosys ist der Abstand aktueller Kurs zu Kursziel mit 51% bzw. 11% jedoch deutlich höher.

    Wo Evotec Aktien kaufen?

    Die Evotec Aktie bietet sich als längerfristige Investition für Anleger mit einer gewissen Bereitschaft zum Risiko an. Gerade in einer älter werdenden Gesellschaft werden auch in Zukunft innovative Arzneien benötigt und daran arbeitet Evotec.

    Um die Evotec Aktie zu kaufen benötigt man nur drei simple Schritte:

    1. Wie viele Evotec gehört ins Portfolio?

    Ein ausgewogenes Aktiendepot sollte immer unterschiedliche Branchen berücksichtigen. Deshalb gilt es zu überlegen, wie viele Evotec Aktien ins Depot genommen werden sollen. Eine Übergewichtung von Titeln einzelner Sparten sollte vermieden werden. Dies sollte neben dem verfügbaren Kapital bei der Festlegung der Stückzahl der zu erwerbenden Aktien berücksichtigt werden. Als Orientierung dienen die folgenden Angaben:

    Empfohlener Anteil am Aktiendepot: 1-10%

    Empfohlener Anteil am Gesamtvermögen: 0,01-5%

    2. Anmeldung beim richtigen Broker

    Am einfachsten und meist auch am günstigsten ist der Aktienhandel bei einem Online-Broker. Wie auch bei herkömmlichen Banken muss man auch bei Online-Brokern Gebühren entrichten. Deshalb gilt auch hier, dass ein Vergleich der verschiedenen Anbieter von Vorteil ist. Die Angebote von Online-Brokern werden ständig optimiert und ein Kauf von Aktien  kann bei praktisch allen Anbietern mit wenigen Klicks erfolgen. Oft kann mit Hilfe von Apps der Handel auch mit dem Smartphone durchgeführt werden.

    3. Evotec Aktie online kaufen

    Hat man sich für einen Broker entschieden, zahlt  man als Erstes das anzulegende Geld auf ein Konto des Anbieters ein. Dies geschieht durch normale Banküberweisung, per Kreditkarte oder häufig auch mit Paypal. Anschließend kann man ohne weitere Formalitäten mit wenigen Clicks eine Kauforder an das Brokerportal senden.

    Um die Risiken der täglichen Schwankungen der Börsenkurse auszuschalten empfiehlt sich eine Limit-Order. Dabei wird im Vornherein ein Kauflimit festgelegt. Die Order wird nur dann ausgeführt, wenn der Kurs den im Limit festgelegten Wert erreicht. Jedoch kann sich die Orderausführung in Abhängigkeit von der Limit-Höhe einige Zeit verzögern oder sogar gar nicht ausgeführt werden. Als Alternative steht einem die Market Order zur Verfügung, die zum jeweiligen aktuell günstigsten Preis kauft.

    Zur Absicherung kann dann z.B. mit einer Stopp Loss Order das gekaufte Wertpapier wieder zum Verkauf angeboten werden. Dabei legt man einen Börsenkurs fest, der einem bei Kurseinbrüchen gerade noch erträglich scheint. Fällt der Aktienkurs dann tatsächlich auf das in der Stopp Loss Order festgelegte Limit, wird der Verkauf ausgelöst. Dieser erfolgt dann unlimitiert. Damit sind dann aber weitere Kursverluste ausgeschlossen.

    Top Broker für die Evotec Aktie

    Vergleiche die besten Aktien Anbieter Los

    Die besten Aktienbroker und -Depots

    1 eToro

    Bewertung

    Was uns gefällt

    • Paypal vorhanden
    • Lizenziertes Angebot
    • Echte Krypto Tokens
    • Mobile App
    • Eigenes Wallet

    Einzahlung ab

    • $200

    Kosten/Trade

    • €0

    Einzahlungsmethoden

    • Wire Transfer
    • Kreditkarten
    • Banküberweisung
    • PayPal
    • Neteller
    • Skrill
    Wire transfer, Credit cards, Bank transfer, PayPal, Neteller, Skrill,
    Aktien Handeln

    Disclaimer : CFD-Trading: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kryptowährungen kaufen: Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. Aktien Kaufen: Ihr Kapital ist im Risiko

    Jetzt Gebühren Vergleichen

    Verfügbare Assets

    US Aktien
    Deutsche Aktien
    UK Aktien
    Europäische Aktien
    ETF Aktien
    IPOs
    Fonds
    Bonds
    Optionen
    Futures
    CFD
    Krypto

    Aktiengebühren

    ftse 100150 Pips
    nasdaq240 Pips
    dax200 Pips
    facebook0%
    alphabet0%
    tesla0%
    apple0%
    microsoft0%

    2 Plus500

    Bewertung

    Was uns gefällt

    • Paypal vorhanden
    • Viele Handelbare Assets
    • Starke App
    • CFD Broker
    • Europäische Lizenz

    Einzahlung ab

    • €100

    Kosten/Trade

    • Variable CFD-Spreads

    Einzahlungsmethoden

    • Kreditkarten
    • Banküberweisung
    • PayPal
    • Skrill
    Credit cards, Bank transfer, PayPal, Skrill,
    Aktien Handeln

    76,4% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

    Jetzt Gebühren Vergleichen

    Verfügbare Assets

    Gesamte Anzahl an Aktien200
    US Aktien
    Deutsche Aktien
    UK Aktien
    Europäische Aktien
    ETF Aktien
    IPOs
    Fonds
    Bonds
    Optionen
    Futures
    CFD
    Krypto

    Aktiengebühren

    ftse 1001,8 Pips
    nasdaq2 Pips
    dax0,82 Pips
    facebook0,08 Pips
    alphabet1,25 Pips
    tesla0,42 Pips
    apple0,06 Pips
    microsoft0,2 Pips

    3 DeGiro

    Bewertung

    Was uns gefällt

    • Niedrige Gebühren
    • Großes Angebot
    • Internationales Unternehmen
    • Zahlreich ausgezeichnet
    • Sehr Einsteigerfreundlich

    Einzahlung ab

    • € 0

    Kosten/Trade

    • 2,00 € + 0,026 %

    Einzahlungsmethoden

    • Banküberweisung
    Bank transfer,
    Aktien Handeln

    Jetzt Gebühren Vergleichen

    Verfügbare Assets

    Gesamte Anzahl an Aktien999
    US Aktien
    Deutsche Aktien
    UK Aktien
    Europäische Aktien
    ETF Aktien
    IPOs
    Fonds
    Bonds
    Optionen
    Futures
    CFD
    Krypto

    Aktiengebühren

    ftse 1004,00 € + 0,058 %
    nasdaq0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    dax2,00 € + 0,026 %
    facebook0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    alphabet0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    tesla0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    apple0,50 € + 0,004 USD je Aktie
    microsoft0,50 € + 0,004 USD je Aktie

    Evotec Aktien Forum– Vor- und Nachteile

    Evotec Aktie Realtime Buy-Argumente

    In einer alternden Gesellschaft steigt natürlich auch der Bedarf an Arzneinen. Bei vielen Erkrankungen, wie zum Beispiel Krebs oder auch Infektionen, besteht nach wie vor ein Mangel an wirksamen Therapien. Nach dem die Kosten für die Entwicklung neuer Arzneien seit 2010 um etwa 2/3 angestiegen sind, suchen führende Pharma- und Biotechfirmen zunehmend nach externen Partnern, die die Entwicklung von Wirkstoffen forcieren. In diesem Umfeld agiert die Evotec AG. Der Bereich EVT Innovative entwickelt eigene Substanzen und der Bereich EVT Execute entwickelt Substanzen von Partnerfirmen, wobei das geistige Eigentum bei den Partnern verbleibt. Für diese Entwicklung erhält Evotec Meilensteinzahlungen durch die Auftraggeber.

    Partner

    biotech photo
    Bildquelle:Photo von saschapohflepp

    Im Bereich EVT Execute erlöst Evotec 40% seiner Umsätze in Kooperation mit Bio-Tech Firmen, 35% mit Top 20 Pharmaunternehmen, 15% mit mittelgroßen Pharmafirmen und 10% in Kooperation mit Stiftungen. Allein 2018 wurden 4 neue Partner gewonnen: LEO für Erkrankungen der Haut, Novo Nordisk für Diabetes und Ernährung, FERRING für Reproduktionsmedizin und Gynäkologie und Yumanity für Erkrankungen des Nervensystems.

    Aber auch im Bereich EVT Innovative arbeitet Evotec im Rahmen sogenannter co-owned Projekte mit anderen Firmen zusammen. Auch hier wurden 2018 neue Vorhaben begonnen: mit Celgene im Bereich Onkologie und mit Sanofi bei Infektionskrankheiten. Insgesamt verfügt Evotec über mehr als 200 langfristige Partnerschaften und es laufen über 100 co-owned Projekte, die Meilensteinzahlungen oder Beteiligungen am Umsatz versprechen.

    Alles in allem, arbeitet Evotec in einem sehr attraktiven Markt und ist mit seinen vielen Partnern gut für die neue Aufgaben gerüstet.

    Director Dealings

    Als ein weiteres Argument für den Kauf der Evotec Aktie mag dienen, dass der Vorstand Dr. Werner Langthaler allein im Januar 2019 weitere 350000 Evotec Aktien gekauft hat.

    Evotec Aktie verkaufen? Sell-Argumente

    Die Entwicklung neuer Arzneien ist langwierig und teuer. Im Durchschnitt dauert die Entwicklung mehr als 13 Jahre. Und rechnet man die Kosten für Fehlschläge ein, dann summieren sich die Kosten für einen einzigen neu zugelassenem Wirkstoff auf über 1 Milliarde US-$. Von 5000 bis 10000 am Anfang erforschten Substanzen schafft es nur eine bis zur Zulassung durch die zuständigen Behörden.

    Evotec selbst gibt in seiner aktuellen Präsentation an, zusammen mit seinen Partnern mehr als 1 Millionen Substanzen in der Bibliothek zu halten. Rein rechnerisch ergibt sich somit das Potential für 10 – 20 zulassungsfähige Arzneien, die dann auch Profite generieren könnten. Die Höhe der Gewinnspanne nach Zulassung hängt dann noch von der Indikation und möglichen Eingriffen durch Behörden ab. Somit bestehen doch Zweifel, ob und wann Evotec Gewinne mit neu zugelassenen Arzneien erzielen kann.

    Nur wenig Wirkstoffe in später klinischer Testung

    Die meisten Wirkstoffe, die Evotec entwickelt, befinden sich noch im präklinischen Stadium. Nur 4 Substanzen befinden sich in Phase 1 der klinischen Testung oder haben diese abgeschlossen.  Eine Testung der Wirksamkeit am Menschen ist also bisher noch bei keinem Produkt aus der derzeitigen Pipeline erfolgt.

    Dabei ist auch zu erwähnen, dass im Jahre 2014 eine fortgeschrittene Phase III Studie bei Diabetes durch den damaligen Partner Hyperion beendet wurde, nach dem sich ein Verdacht auf Fälschungen bei der Studie ergeben hat. Damit wurde die getestete Arznei nicht mehr weiter untersucht und Evotec musste Millionen abschreiben. Die Evotec Aktie brach in der Folge um 25 Prozent ein. Damit wird klar, dass auch Wirkstoffe in später klinischer Testung nicht immer ein Erfolgsprodukt werden.

    Investieren in Evotec Aktie – Ja oder Nein?

    Die Evotec AG ist eine der weltweit führenden Firmen für die Erforschung und Entwicklung neuer Substanzen für die medizinische Versorgung. Es verfügt über die hierzu nötige High-Tech Infrastruktur und gut ausgebildete Mitarbeiter. Dazu kooperiert Evotec mit Pharma- und Biotechnologiefirmen aus aller Welt. Das zukünftige Potential ist erheblich. Auch die eigene Forschung, z.B. mit induzierten pluripotenten Stammzellen, lässt Platz für Visionen in der Zukunft.

    Auf der anderen Seite bestehen jedoch auch Branchen spezifische Ängste, die durch die hohen Kosten der Entwicklung von Arzneien und Sorgen über den letztendlichen Erfolg der erforschten Substanzen begründet sind. Auch besteht bei Evotec eine gewisse Abhängigkeit von den Partnern, da diese – ohne Evotec zu fragen – die Entwicklung von Substanzen einstellen können und dann Evotec dadurch wichtige Zahlungen entgehen.

    Die von Analysten seit November 2018 ausgegeben Kursziele für die Evotec Aktie reichen von  20 bis 26 Euro. Der aktuelle Evotec Kurs bewegt sich in dieser Bandbreite. Kurzfristige Ausbrüche sind eher nicht zu erwarten.

    Unter Abwägung des Pro und Kontra kann der längerfristig orientierte Anleger die Evotec Aktie kaufen, sofern er bereit ist, ein gewisses Risiko zu tragen.

    Anleger fragen sich oft, welche Vor- und Nachteile die Evotec Aktie bietet. Die Wichtigsten werden im Folgenden zusammengefasst.

    Evotec Aktie Vorteile

    • Kooperationen mit großen Technologiefirmen

    Evotec Aktie Nachteile

    • Gewisses Risiko
    • Lange Entwicklungszeit für neue Medikamente

    Evotec Aktie News & Geschichte

    Evotec Biosystems wurde 1993 von dem Nobelpreisträger Manfred Eigen und anderen Wissenschaftlern in Hamburg gegründet. Bereits in den ersten Jahren arbeitete die Firma mit den Pharmariesen Novartis und Smith Kline Beecham zusammen. Damals entwickelte Evotec eine Ultra-Hochdurchsatz-Anlage für die Testung biochemischer und zellulärer Substanzen. Im Jahr 1999 ging Evotec Biosystems an die Börse. 2005 erfolgte die Umbenennung in Evotec AG.

    Im Folgenden übernahm Evotec mehrere Firmen. Auf Grund der Übernahme der US-amerikanischen Firma Renovis waren vorübergehend auch Evotec ADRs (american depository receipts) an der Nasdaq gelistet. 2010 übernahm Evotec auch die Göttinger Firma DevoloGen, die ursprünglich das Diabetes Medikament entwickelt hatte, welches dann 2014 von Hyperion in der Entwicklung gestoppt wurde und damit Evotec schmerzliche Verluste bescherte. Zuletzt 2017 akquirierte Evotec die US-amerikanische Firma Aptuit für 256 Millionen Euro.

    Evotec Aktien Prognose 2020

    Die Evotec Ag hat in den letzten Jahren starke Partner um sich versammelt, um die Erforschung und Entwicklung neuer Kandidaten für den Arzneimittelsektor einerseits billiger zu gestalten und andererseits auch rascher zu Ende zu bringen. Seit 2016 kooperiert Evotec auch mit der britischen Firma Excentia, die sich auf die Anwendung künstlicher Intelligenz (KI) beim molekularen Design neuer medizinischer Wirkstoffe spezialisiert hat.

    Weiterhin ist Evotec im Februar dieses Jahres eine Kollaboration mit dem Helmholtz-Zentrum, der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands, eingegangen. Ziel dieses gemeinsamen Projekts ist die Entwicklung neuer Antibiotika gegen multiresistente Erreger. Ebenfalls im Februar erhielt Evotec eine Meilensteinzahlung von 3 Millionen Euro aus der Partnerschaft mit Bayer. Dieses Geld dient der Initiierung einer klinischen Phase 2 Studie mit einer viel versprechenden nieder-molekularen Substanz bei Patienten mit chronischem Husten.

    Evotec hat somit prall gefüllte Bücher für die Zukunft. Zudem verfügt die Firma über modern ausgestattete Laboratorien und die entsprechend qualifizierten Mitarbeiter. Mit einem Plus von etwa 55% in einem Jahr hat der Evotec Kurs bereits deutlich zugelegt. Trotzdem sehen vor allem technische Analysen noch reichlich Luft nach oben.

    Aktie eventuell überbewertet

    Fundamental scheint die Evotec Aktie derzeit (04.03.2019) leicht überbewertet und das prognostizierte jährliche Wachstum liegt bei 25% (theScreener.com). Nur wenige Analyten beobachten die Evotec Aktie. Die letzte publizierte Studie von Mitte November 2018 stammt von Falko Friedrichs (Deutsche Bank). Dieser gab eine Empfehlung zum Kauf der Aktie ab und benannte als Kursziel 22 Euro. Dieses Ziel wurde inzwischen auch erreicht.

    Dieser Beitrag beschäftigt sich mit dem Pro und Contra ob man die Evotec Aktie kaufen soll. Darunter finden sich auch Hinweise zum bequemen und günstigen Erwerb der Aktie .

    Fazit – Evotec Aktien Bewertung

    Evotec ist eine stark aufgestellte Bio-Tech Firma mit globalen Allianzen. Das Geschäftsmodell zur Erforschung und Entwicklung neuer Arzneien ist bei älter werdender Bevölkerung und neuen medizinischen Problemen, wie z.B. Antibiotika Resistenzen, auch und gerade in der Zukunft besonders interessant.

    Trotz allem beinhaltet die nach wie vor sehr teure Entwicklung neuer Arzneien immer auch das Risiko von mehr oder weniger großen Rückschlägen.

    Auch beim derzeit schon deutlich gestiegenen Aktienpreis kann mittelfristig auf weitere Kursgewinne spekuliert werden.

    Schritt 1: Melde dich an

    Entdecke die besten Aktien-Broker über unseren Vergleich auf dieser Seite und wähle deinen Favoriten. Trage deine Daten in das Anmeldeformular, bestätige & klicke auf den Link in der Bestätigungs-Mail

    Schritt 2: Tätige eine Einzahlung

    Zahle mithilfe der Kreditkarte oder Paypal ein und lade so dein Konto auf. Lege zuvor fest, welche Summe in Aktien investiert werden soll. Die Mindesteinzahlung liegt bei 200 €.

    Schritt 3: Kaufe deine erste Aktie

    Wähle eine Aktie aus. Lasse dich hierzu von unseren Tipps auf dieser Seite inspirieren. Lege die Anzahl und den gewünschten Preis fest und bestätige die Order.

    Ihr Kapital ist im Risiko.

    Hat Ihnen der Ratgeber zur Evotec Aktie gefallen? Viele weitere Aktien Reviews findet man hier.

    Evotec Aktien – FAQs

    Wie profitiert ein Anleger von der Evotec Dividende?

    Die Evotec Aktien sind zu handeln, da fragen sich Anleger natürlich, ob sie eine Dividende erwarten dürften. Evotec hält seine Hauptversammlung regelmäßig ab. Danach wird eine Dividende ausgezahlt.

    Lohnt sich die Evotec Aktie?

    In den vergangen Jahren konnte die Evotec Aktie immer mehr Fahrt aufnehmen. Das Investment sollte sich also nach wie vor lohnen.

    Auf welchem Index ist Evotec gelistet?

    Die Evotec Aktie wird unter anderem am NASDAQ gelistet und ist dort handelbar.

    Wie kann ich Evotec Aktien kaufen?

    Im Artikel werden einige Wege vorgestellt, wie man schnell in den Besitz der eigenen Evotec Aktie gelangen kann. Wer die Aktie nicht direkt erwerben möchte, der hat auch die Möglichkeit mittels CFDs auf steigende oder fallende Kurse zu setzen.

    Die Aktien Reviews auf Kryptoszene.de

     

     

    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.