Kryptoszene.de

Chevron Aktie Kaufen oder Nicht? Unsere Zukunft Prognose 2021!

Sebastian Schuster

Sie möchten Chevron Aktien kaufen? Dann lesen Sie weiter!

Konnte im Gegensatz zu ihren Konkurrenten als einzige auch schon im Jahresverlauf ansteigende Aktienkurse vermelden. Investments in dieses Unternehmen könnten also gerade jetzt gute Renditen abwerfen.

Die wichtigsten Basisdaten zur Chevron Aktie kann man auf dieser Seite nachlesen: Preis, Bewertungen, Aussichten, Analysen, Prognosen, Empfehlungen, ein Blick in die Geschichte, und wo und wie man Aktien ganz einfach online handeln kann.

Worauf sollte man beim Kauf der Chevron Aktie achten?

Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf von Cannabis Aktien achten:

  • Wieso, sollte man in Chevron Aktien investieren? Auf Basis der Wachstumspotentials sowie anderer Messwerte schlossen Experten drauf, dass die Chevron Aktie derzeit Unterbewertet ist. Somit kann man die Aktie derzeit unter Wert einkaufen.
  • Wo kann man Chevron Aktien kaufen? Chevron Aktien kann man bei jedem Online Broker kaufen. Wir empfehlen jedoch unseren Testsieger Broker eToro. eToro ist unserer Meinung nach der absolut beste Aktien Broker, da man hier komplett gebührenfrei Aktien und ETFs kaufen kann.
  • Wie könnte die Zukunft von Chevron aussehen? Durch verschiedene Freihandelsabkommen wie z.B. Ecuador (weitere sind geplant) wird die Aktie sich unserer Kalkulierung nach weiter im Wert steigen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Broker-Vergleich: Chevron Aktie kaufen

Schritt für Schritt Anleitung für den Kauf von Cannabis Aktien:

Schritt 1: Anbieter auswählen

Etoro Testsieger

Chevron ist nach Exxon Mobil, Royal Dutch Shell und British Petrol der viertgrößte Ölmulti in der Welt. In den USA und Canada firmiert der Konzern unter dem Namen Chevron, während er in Lateinamerika und Europa und teilweise auch in den USA unter Texaco bekannt ist.

Eine führende Rolle kommt dem Unternehmen bei der Vergasungstechnologie von geringwertigen Rohstoffen, wie beispielsweise Raffinerierückständen, zu. Chevron ist mit seinen Förderungsaktivitäten auf der ganzen Welt präsent und unterhält auch eine eigene Schiffsflotte.

Die Geschäftsfelder umschließen die gesamte Wertschöpfungskette von Erdöl und Erdgas und die Produktion entsprechender Produkte sowie das dazugehörende Marketing.

Doch wie kann man in Chevron investieren? Das Investment ist im Grunde recht einfach. Am besten nutzt man einen der zahlreichen Online-Broker. Dort ist es generell sehr einfach, alle möglichen Aktien zu kaufen – so auch jene mit Öl-Bezug.

Die Registrierung ist innerhalb von wenigen Minuten erledigt und in den meisten Fällen kann man innerhalb kurzer Zeit auch schon zu traden beginnen.

Es lohnt sich, das Unternehmen in aller Ruhe zu bewerten, denn man sollte bei Investitionen grundsätzlich im Vorfeld genau analysieren, wo man sehr hart verdientes Geld anlegt. Nach der Entscheidung kann man bei den meisten Exchanges innerhalb weniger Klicks eine Kauforder erteilen.

Die CVX Aktie kann so sehr einfach gekauft werden. Man muss selbstverständlich auch darauf achten, den richtigen Zeitpunkt des Kaufes zu wählen. Hierfür lohnt es sich den Gesamtmarkt im Auge zu behalten.

Bei unserem Testsieger eToro trifft eine gültige EU-Regulierung auf faire Preise und eine ausgeklügelte Plattform. Wir raten deswegen zu unserem Testsieger eToro für den Kauf von Chevron Aktien.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Schritt 2: Anmeldung beim gewünschten Anbieter

Etoro Aktien anmeldung

Die meisten Trading-Plattformen verlangen nach diversen Zugangsdaten. Das ist keineswegs eine gewollte Diskriminierung der Anleger. Vielmehr werden hier EU-Richtlinien umgesetzt, die letzten Endes der Sicherheit der Trader zu Guten kommen.

Folgende Angaben müssen bei fast allen Brokern gemacht werden: Name, E-Mail-Adresse, Adresse, Geburtsdatum und Telefonnummer

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Schritt 3:Verifizierung

Auch die Verifizierung der Daten gehört zum Online Handel einfach dazu. Es dürfte sich keine seriöse Trading-Plattform finden, die nicht auf dieses Prozedere setzt. In der Regel sollte die gesamte Anmeldung durchaus schnell funktionieren.

Die Anbieter prüfen jedoch genau alle Einsendungen, daher kann es in Einzelfällen auch mal länger dauern. In den meisten Fällen werden folgende Dokumente zur Verifizierung abgefragt: Ausweiskopie, Adressbestätigung, Bestätigung der E-Mail-Adresse / Telefonnummer, Einkommensnachweise

Schritt 4: Geld einzahlen um Chevron Aktien kaufen zu können

etoro Einzahlung

Nutzen Sie unseren Testsieger, dann steht Ihnen ein ganz besonderer Einzahlungsweg zur Verfügung: Paypal. Aber auch sonst bieten sich Kreditkarten, Überweisungen oder alternative Zahlungswege an.

Hier eine Übersicht aller Zahlungsmethoden, die bei eToro zur Verfügung stehen:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Chevron Aktie kaufen mit Kreditkarte ✔️
Chevron Aktie kaufen mit PayPal ✔️
Chevron Aktie kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Chevron Aktie kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Chevron Aktie kaufen mit Skrill ✔️
Chevron Aktie kaufen mit Banküberweisung ✔️
Chevron Aktie kaufen mit Neteller ✔️
Chevron Aktie kaufen mit UnionPay ✔️

Schritt 5: Chevron Aktie kaufen

Chevron Aktie Kaufen

 

Wenn die einbezahlte Summe auf dem Konto eingelangt ist, kann das CVX Traden beginnen. Auf dieser Seite finden Sie zahlreiche Hinweise zu interessanten Werten aus ganz unterschiedlichen Bereichen der Branche. Nutzen Sie am Besten für ein Testtrading den Demomodus des Anbieters.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben soeben erfolgreich Ihre ersten Chevron Aktien gekauft.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Chevron Aktienkurs, Preis & Kennzahlen


 

Im Langfristchart gab es in den letzten 5 Jahren bei der Chevron Aktie immer wieder einiges Auf und Ab, im Wesentlichen bewegte sich der Kurs jedoch seitwärts um die 100 Euro. Zuletzt notierte die Aktie am 09.11.2022 bei knapp 63,27 Euro.

Laut Berechnungen von Forbes lag Chevron 2018 an 19er Stelle der weltweit größten Unternehmen und erzielte einen Umsatz von 158,7 Milliarden US $ und einen Gewinn von 14,8 Milliarden US $. Der Marktwert lag bei 228 Milliarden US $. Der Gewinn hatte gegenüber dem Vorjahr um fast 50 Prozent zugelegt.

Auch in den kommenden Jahren wird weiter ein Gewinnwachstum von jährlich etwa 10 Prozent erwartet (theScreener.com). In der Fundamentalanalyse erscheint die Chevron Aktie leicht unterbewertet. In der technischen Analyse des Aktiencharts von Trading Central bestimmt eine positive Konfiguration das Bild und somit zeigen sich kurzfristig Kaufsignale.

Chevron Aktie Kennzahlen

Chevron Aktie Kursziel

Nach Recherchen von FactSet haben in letzter Zeit 22 Analysten die Chevron Aktie bewertet. 14 Analysten empfahlen der Kauf der Chevron Aktie, 2 Übergewichten und 6 Halten. Kein Analyst riet zum Verkauf der Aktie.

Das mittlere Kursziel lag bei 140 US $.

Legt man dieses Kursziel zu Grunde dann winken gegenüber dem derzeitigen Kurs von 125 US $ mehr als 10 Prozent Gewinnpotential.

Chevron Aktie Dividende 2020

Chevron zahlte in den letzten 20 Jahren immer eine Dividende aus.  Die Höhe der Dividende ist dabei kontinuierlich angehoben worden und betrug zuletzt für das Geschäftsjahr 2018 4,48 US $ pro Aktie. Dies entspricht einer Dividendenrendite von immerhin 4 Prozent. Auch für die kommenden Jahre wird mit einer leicht steigenden Dividende gerechnet.

Wo Chevron Aktien kaufen?

chevron photo
Bildquelle: Photo von sillygwailo

Eine Investition in einen Ölmulti passt vielleicht nicht in die aktuelle Stimmung zum Klimaschutz. Trotzdem führt auch mittelfristig kein Weg an fossilen Energieträgern vorbei. Die zu erwartenden Ölpreissteigerungen könnten ein Trigger zum Einstieg in die Chevron Aktie sein. Dann ist es aber entscheidend, schnell und problemlos handeln zu können.

Am Anfang steht die Entscheidung über die Höhe des Investments. Dabei spielen Überlegungen zum Risiko der Chevron Aktie, zur Ausrichtung des eigenen Depots und die Höhe des Kapitaleinsatzes die entscheidende Rolle.

Dann gilt es den besten Händler zu finden. Hier wird man im Internet schnell fündig. Diverse Online-Broker bieten dort ihre Dienste an. Ein Blick auf Gebühren und Serviceleistungen der verschiedenen Anbieter ist durchaus zu empfehlen, da erhebliche Unterschiede bestehen. Nach Wahl des Brokers überweist man das anzulegende Geld auf ein Referenzkonto bei diesem Händler. Jetzt genügen wenige Klicks zum Kauf von Aktien.

Möchte man sofort zum aktuellen Preis kaufen, bedient man sich der Market Order. Hat man sich jedoch bereits vorher auf einen Höchstpreis festgelegt, dann kauft man mit einer Limit Order. All dies geht heutzutage meist auch mobil mit dem Smartphone oder Tablet.

Chevron Aktien Forum– Vor- und Nachteile

  • Mehr Gewinnen als der Durchschnitt in seiner Peer Group
  • Gute Dividende
  • Einige Fördergebiete in Venezuela

Chevron Corp. Aktie Realtime Kauf-Argumente

chevron photo
Bildquelle: Photo von ldifranza

Bei Chevron sprudeln die Gewinne. Schon im Geschäftsjahr 2018 konnte Chevron die Gewinne um beinahe 50 % steigern. Auch im laufenden Jahr verzeichnet Chevron bereits ein Plus von 14 %. Damit liegt Chevron klar vor seiner Peer Group, die im Durschnitt  eine Steigerung von etwa 10 Prozent im laufenden Jahr erzielen konnten.

Das KGV der Chevron Aktie lag Ende 2018 bei etwa 14 und wird voraussichtlich auch in den kommenden Jahren bei dieser Größenordnung verharren. Dies bedeutet, dass die Aktie zumindest nicht überteuert ist. In der Fundamentalanalyse von theScreener.com erscheint die Aktie von Chevron leicht unterbewertet.

Ein weiteres Kaufargument ist auch die ordentliche Dividendenrendite von mehr als 4 Prozent. Dabei muss auch betont werden, dass die Dividende gut durch die Gewinne gedeckt ist. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die meisten Analysten den Kauf der Chevron Aktie empfehlen. So hat auch Goldman-Sachs kürzlich Chevron in seine Conviction Buy List aufgenommen.

Nach der gescheiterten Übernahme von Anadarko erhält Chevron ein Break-up-Fee von 1 Milliarde US $ und nutzt dies, um das laufende Aktienrückkaufprogramm noch einmal von 4 Milliarden auf 5 Milliarden US $ jährlich zu erhöhen. Die regelmäßige Dividendenerhöhung gekoppelt mit Aktienrückkaufprogrammen ist ein Alleinstellungsmerkmal von Chevron in der Öl- und Gasindustrie.

Chevron Corp. Aktie verkaufen? Verkauf-Argumente

Chevron ist stark im ölreichen Venezuela engagiert. Bisher konnte Chevron auf Grund von Ausnahmeregelungen dort trotz der verhängten US Sanktionen seine Geschäfte fortsetzen. Diese Ausnahmeregelungen sind jedoch bis Juli 2019 befristet.

Ob die Lobbyarbeit von Chevron zur Verlängerung der Ausnahmeregelungen bei den US Behörden erfolgreich sein wird, kann derzeit nicht abgeschätzt werden. Sollte aber die Verlängerung verwehrt werden, dann müsste Chevron Einiges abschreiben.

Für die Klimaerwärmung wird nicht zuletzt die Nutzung fossiler Energien verantwortlich gemacht. Insofern sind die Langzeitaussichten von Erdöl- und Erdgaskonzernen getrübt. Langfristig führt kein Weg an der Nutzung nachhaltiger, Klima neutraler, Energieträger vorbei.

Auch wenn das momentan noch keinen großen Einfluss auf die Gewinne dieser Konzerne hat, so zeigen doch die Klagen verschiedener US-amerikanischer Großstädte, wie San Francisco oder New York gegen die Ölgiganten, dass auch in den USA allmählich die Skepsis wächst. Zudem hat der New Yorker Bürgermeister De Blasio die Investitionen des New Yorker Pensionsfonds in die Ölindustrie beendet.

Anleger fragen sich oft, welche Vor- und Nachteile die Chevron Aktie bietet. Die Wichtigsten werden im Folgenden zusammengefasst.

Gebühren beim Kauf von Chevron Aktien

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Kauf von Chevron Aktien im Wert von 1.000€
  • Halten der Chevron Aktie für einen Monat und anschließender Verkauf
  • Keine Kursänderungen in den 30 Tagen

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Libertex, eToro & Plus500:

Anbieter Libertex etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 4,40€ 4,22€ 92,32€

Ihr Kapital ist im Risiko!

Chevron Aktie News & Geschichte

Chevron ging 1984 aus der Fusion von Standard Oil of California und Gulf Oil hervor. 2001 fusionierte Chevron dann mit Texaco und handelte sich dabei gewaltige Klagen ein, die gegenüber Texaco von Ecuador wegen ungeheuerlicher Umweltschäden erhoben wurden.

Auch wenn die Klagen letztendlich nach Jahrzehnte langem Streit mehr oder weniger im Sande verliefen, so blieb das Image der Firma doch deutlich angekratzt und schließlich wurde Chevron dann 2015 mit dem Lifetime Public Eye Award von Davos „belohnt“.  Zur Begründung hieß es, Chevron sei ein Beispiel dafür, wie internationale Konzerne „das Recht auf Wiedergutmachung jener Menschen untergraben, deren Menschenrechte durch transnationale Unternehmen verletzt“ würden.

Bei den aktuellen News ist bemerkenswert, dass sich jetzt auch Papst Franziskus in die Klimadebatte eingeschaltet hat. Die auch in Deutschland heftig umstrittene CO2-Abgabe sei notwendig, sagte der Pontifex am Freitag den Vorstandschefs von Eni, Exxon, BP, Chevron und der chinesischen Sinopec bei einem Treffen im Vatikan.

Er verlangte offene, transparente und wissenschaftlich fundierte Berichte zum Risiko des Klimawandels. Es brauche eine "radikale Energiewende" weg von fossiler Energie, um die Welt zu retten. Wie die Chefs der Ölmultis die Botschaft aufnahmen ist nicht überliefert.

Chevron Aktien Prognose 2020

Rein wirtschaftlich gesehen, ist die Chevron Corp. ein solides Unternehmen mit sprudelnden Gewinnen und attraktiver Dividendenrendite. Das Scheitern der Übernahme von Anadarko wurde von den Anlegern positiv aufgenommen und bescherte der Chevron Aktie ein Plus von 3 Prozent. Der Verkauf von Öl- und Gasfeldbeteiligungen in der Nordsee an die israelische Ithaka Energy spülte nochmals 2 Milliarden US $ in die Konzernkasse.

Technologisch ist Chevron in seinem Geschäftsfeld gut für die Zukunft gerüstet. Ob Tiefwasserbohrungen, seismische Erkundung der Erdoberfläche, Fracking oder Gasverflüssigung, in all diesen Bereichen verfügt Chevron über die technischen Voraussetzungen, um auch in Zukunft neue fossile Quellen zu erschließen.

Fazit - Chevron Aktien Bewertung

Die Chevron Corp. Aktie ist eine mittel riskante Anlage. Die Chancen dieses Investments sind hoch. Selbst wenn der Aktienkurs kurzfristig noch nicht anspringen sollte, sorgen die hohe Dividendenrendite und die anhaltenden Aktienrückkäufe für Sicherheit.

Hat Ihnen der Ratgeber zur Chevron Aktie gefallen? Viele weitere Aktien Reviews findet man hier.

Chevron Aktien - FAQs

Wie profitiert ein Anleger von der Chevron Dividende?

Die Chevron Aktien sind zu handeln, da fragen sich Anleger natürlich, ob sie eine Dividende erwarten dürften. Chevron hält seine Hauptversammlung regelmäßig ab. Danach wird eine Dividende ausgezahlt.

Lohnt sich die Chevron Aktie?

In den vergangen Jahren konnte die Chevron Aktie immer mehr Fahrt aufnehmen. Das Investment sollte sich also nach wie vor lohnen.

Auf welchem Index ist Chevron gelistet?

Die Chevron Aktie wird unter anderem an der NYSE gelistet und ist dort handelbar.

Wie kann ich Chevron Aktien kaufen?

Im Artikel werden einige Wege vorgestellt, wie man schnell in den Besitz der eigenen Chevron Aktie gelangen kann. Wer die Aktie nicht direkt erwerben möchte, der hat auch die Möglichkeit mittels CFDs auf steigende oder fallende Kurse zu setzen.

Die wichtigsten Aktien rund ums Thema Energie
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ#

 

 

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster ist spezialisiert auf Kryptowährungen und Kursanalysen von Aktien. Schon früh beschäftigte er sich mit Finanzmarketing und entschloss sich darauf, sein Hobby zum Beruf zu machen, indem er Banking und Financing studierte. Neben seinem Hauptberuf als Analyst bei einer einflussreichen Finanzberatungsfirma schreibt er regelmäßig für Kryptoszene.de und analysiert Charts von Aktien und Kryptowährungen.