Uniper Aktie Kaufen oder Nicht? Unsere Zukunft Prognose 2021!

Kevin Benckendorf

Uniper Logo

Die Uniper SE (XETR:UN01) ist ein Energieunternehmen mit Sitz in Düsseldorf. Der Name des Unternehmens ist eine Zusammensetzung aus den Wörtern unique = einzigartig und performance = Leistung. Uniper wurde durch die Trennung der fossilen Brennstoffe von E.ON in ein separates Unternehmen gegründet, das am 1. Januar 2016 seinen Betrieb aufnahm.

Uniper erzeugt Strom und besitzt Kohle-, Gas-, Öl- und kombinierte Gas- und Dampfkraftwerke, Wasserkraftwerke sowie Kernkraftwerke in Schweden, ein Biomassekraftwerk in Frankreich sowie Solar- und Windkraftanlagen. Das Unternehmen besitzt außerdem Beteiligungen an Energieerzeugungsunternehmen in der Russischen Föderation und in Brasilien.

Aber wie wird sich die Uniper Aktie weiterentwickeln? Sind positive Ergebnisse zu erwarten? Lohnt sich jetzt der Kauf der Aktie? Ist der Kauf einer Energie Aktie sicher? Dieser Artikel beschäftigt sich mit den grundlegenden Daten zur Uniper Aktie: Preis, Bewertungen, Aussichten, Analysen, Prognosen, Empfehlungen, Geschichte und wo der Kauf der Aktie online am besten möglich ist.

Worauf sollte man beim Kauf von Uniper Aktien achten?

Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf von Uniper Aktien achten:

  • Wieso sollte man in Uniper Aktien investieren? Viele klassische Energie Unternehmen haben durch den Coronavirus gelitten und viel an Wert verloren, während Energie Unternehmen, die auf erneuerbare Energien setzen, stark an Wert gewonnen haben. Uniper besitzt sowohl klassische Kohlekraftwerke als auch Solar- und Windkraftanlagen. Dadurch ist die Aktie von Uniper zum Zeitpunkt von diesem Artikel fast genauso viel Wert wie zum Start des turbulenten Jahres 2020. Uniper ist hier also genau wie sein Name verspricht „einzigartig“. Anleger, die zum jetzigen Zeitpunkt ein relativ Wertstabiles Investment mit einer sehr guten Dividende suchen, könnten bei Uniper also genau richtig liegen.
  • Wo kann man Uniper Aktien kaufen? Uniper Aktien kann man bei jedem Online Broker kaufen. Wir empfehlen jedoch unseren Testsieger Broker eToro. eToro ist unserer Meinung nach der absolut beste Aktien Broker, da man hier komplett gebührenfrei Aktien und ETFs kaufen kann.
  • Wie kann die Zukunft der Uniper Aktien aussehen? Bei Uniper handelt es sich um ein relativ stabiles und zukunftsreicheres Investment. Rendite, Wachstum und Sicherheit sind die drei Hauptpfeiler, welche die beliebtesten Dividendenanlagestrategien unterstützen. Genau diese 3 Pfeiler unterstützt auch Uniper. Während viele Energieunternehmen in 2020 gezwungen waren, ihre Dividende zu kürzen, erhöht Uniper seine. Die Zukunft von Uniper sieht also gut aus, wenn Sie eine Aktie mit sicherer und guter Dividende suchen.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Die besten Broker für den Kauf von Uniper Aktien:

Uniper Aktie kaufen in 4 Schritten

Schritt 1: Broker für Uniper Aktien auswählen

eToro Header - Werbung - Aktien

Wie kann man in Uniper Aktien investieren? Das Uniper Aktien Investment ist im Grunde recht einfach. Am besten nutzt man einen der zahlreichen Online-Broker. Dort ist es generell sehr einfach, alle möglichen Aktien zu kaufen.

Dabei empfiehlt es sich, vor allem auf eine Einlagensicherung zu achten. Wenn der Broker Insolvenz anmeldet, bleiben die eigenen Einlagen und Aktien dank Einlagensicherung so erhalten. Unser Testsieger eToro bietet zum Beispiel eine staatlich garantierte Einlagensicherung bis zu 20.000 Euro und 0 % Provision beim Aktienkauf.

Die Registrierung ist innerhalb von wenigen Minuten erledigt und in den meisten Fällen kann man innerhalb kurzer Zeit auch schon zu traden beginnen.

Es lohnt davor natürlich, das Unternehmen in aller Ruhe zu bewerten, denn man sollte bei Investitionen grundsätzlich im Vorfeld genau analysieren, wo man sehr hart verdientes Geld anlegt. Nach der Entscheidung kann man bei den meisten Exchanges innerhalb weniger Klicks eine Kauforder erteilen.

Die Auswahl und Bewertung von Aktien kann sehr kompliziert sein. Wenn Sie es einfacher haben möchten, empfehlen wir eine soziale Handelsplattform. Hier folgt man einfach einem erfahrenen Händler und kopiert automatisch die Handelsentscheidungen dieses Händlers.

Unsere Broker-Empfehlung lautet an dieser Stelle eToro. Bei eToro trifft eine gültige EU-Regulierung auf faire Preise und eine ausgeklügelte Plattform. Zur Anmeldung bei eToro geht es hier.

Schritt 2: Anmeldung

Hat man sich für einen Broker entschieden, müssen Sie sich noch mit Ihren Daten anmelden und Ihre E-Mail Adresse verifizieren.

 

Etoro Aktien anmeldung

Daraufhin können Sie zunächst einmal das Demokonto ausgiebig und kostenlos ausprobieren. Das bringt durchaus einige Vorteile mit sich. Wenn Sie dann für den Handel bereit sind, müssen Sie noch eine Verifizierung der eigenen Person sowie eine Einzahlung durchführen. Um sich zu verifizieren, benötigen Sie bei eToro einen gültigen Ausweis sowie einen Wohnsitznachweis (z. B. Stromrechnung).

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Schritt 3: Einzahlung

etoro Einzahlung

Nach der Registrierung müssen Sie entscheiden, wie viel Geld Sie in Aktien investieren möchten. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, nie mehr als 5 % Ihres Kapitals in eine einzige Aktie zu investieren. So sind mögliche Verluste überschaubar.

Wie viel Sie jedoch in die Uniper Aktie investieren möchten, obliegt ganz Ihnen. Zunächst müssen Sie natürlich erst Geld auf Ihr neues eToro Aktien Konto hinzufügen. Klicken Sie dafür in diesem Schritt einfach auf „Geld hinzufügen„.

eToro bietet verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an, mit denen Sie Geld auf Ihr Kundenkonto einzahlen können. Die beliebtesten Zahlungsmöglichkeiten sind PayPal, Kreditkarte oder Banküberweisung. Dabei ist zu beachten, dass eine Banküberweisung in der Regel 2-3 Werktage benötigt, bis das Guthaben auf dem Kundenkonto gelangt. Wer jedoch schneller sein Geld auf dem Konto haben möchte, dem stehen weitere Zahlungsmethoden zur Verfügung.

Unten finden Sie einen Überblick über alle bei eToro verfügbaren Zahlungsmethoden:

Zahlungsmöglichkeit möglich?
Uniper Aktie kaufen mit Kreditkarte ✔️
Uniper Aktie kaufen mit PayPal ✔️
Uniper Aktie kaufen mit SOFORT Überweisung ✔️
Uniper Aktie kaufen mit Rapid Transfer ✔️
Uniper Aktie kaufen mit Skrill ✔️
Uniper Aktie kaufen mit Banküberweisung ✔️
Uniper Aktie kaufen mit Neteller ✔️
Uniper Aktie kaufen mit UnionPay ✔️

Schritt 4: Uniper Aktie kaufen

Aktien kaufen bei eToroNach der Einzahlung erscheint das Geld auf Ihrem Konto unter dem Menüpunkt „Konto“. Nun müssen Sie einfach nach der Uniper Aktie über die Suchleiste suchen und wählen diese aus. Danach klicken Sie auf die Schaltfläche „Traden„.

Es öffnet sich ein kleines Fenster, in dem Sie den Preis und die Anzahl der Aktien, die Sie kaufen möchten, einstellen können. Außerdem können Sie Stop-Loss und Take-Profit einstellen, d. h. zu welchem Kurs die Aktie im Falle eines Gewinnes oder Verlustes wieder verkauft werden soll. Die beiden Felder sind optional.

Mit dem Feld Hebel können Sie steuern, ob Sie die echte Aktie (x1 Hebel) oder einen CFD (x2 oder mehr Hebel) kaufen möchten.

Mit einem letzten Klick auf „Order platzieren„, wird der Kauf abgeschlossen und die Aktie erscheint in Ihrem Portfolio. Herzlichen Glückwunsch!

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Was ist Uniper?

Uniper Homepage Helm Bild

Uniper entstand im Rahmen komplexer Umwandlungs- und Abspaltungsmaßnahmen bei E.ON, die überwiegend während der Jahre 2015 und 2016 stattfanden, entstand im April 2016 die Uniper SE (SE = Societas Europaea) als konzerninterne Gesellschaft.

Im Juni 2016 entschieden die Hauptversammlungen der E.ON und der Uniper, Uniper von E.ON abzuspalten. Die wirtschaftliche Ausgründung erfolgte durch eine rückwirkend zum 1. Januar 2016 gültige Übertragung des Uniper-Geschäfts auf 195 Millionen per Erhöhung des Sachkapitals geschaffene neue Aktien.

Der Börsengang der Uniper SE erfolgte am 12. September 2016. Das Unternehmen besitzt ca. 15.000 Mitarbeitern. Seit dem 19. Dezember 2016 ist die Uniper-Aktie im MDAX vertreten. Nach dem ersten Jahr an der Börse verzeichnete das Energieunternehmen eine Verdopplung von Aktienkurs und der Marktkapitalisierung.

Uniper ist heute ein globales Energieunternehmen, das Energie in großem Umfang erzeugt, handelt und vermarktet. Uniper ist involviert in die Beschaffung, Lagerung, Transport und Lieferung von Rohstoffen wie Erdgas, LNG, Kohle und anderen energiebezogenen Produkten.

Uniper ist in den EU-Ländern Deutschland, Schweden, den Niederlanden, Belgien und Ungarn tätig. Außerhalb der EU ist das Unternehmen in Russland, Großbritannien und mit Niederlassungen in den USA, Aserbaidschan, Singapur und den Vereinigten Arabischen Emiraten tätig.

Uniper Kraftwerke und ArbeiterZusätzlich zu den Anlagen zur Stromerzeugung aus fossilen Brennstoffen besitzt das Unternehmen Wasserkraft- und Kernkraftanlagen in Schweden. Fortum und Uniper betreiben gemeinsam das Kernkraftwerk Oskarshamn und sind beide am Kernkraftwerk Forsmark beteiligt. Beide betreiben außerdem Wasserkraftwerke in Schweden.

Mit 34 GW Erzeugungskapazität ist Uniper einer der größten europäischen Stromerzeuger. Die Uniper Global Commodities SE handelt am Spot- und Terminmarkt für Gas-, Kohle-, Fracht-, Öl-, Flüssigerdgas- und Emissionsrechte an verschiedenen Aktienmärkten und im Freiverkehr. Die Uniper Energy Storage GmbH ist verantwortlich für die Gasspeicheraktivitäten in Europa. Die Power-to-Gas-Anlagen WindGas Falkenhagen und WindGas Hamburg speichern erneuerbare Energie in Form von Strom, Gas oder Wärme. Die Uniper Energy Storage GmbH betreibt in Deutschland, Österreich und Großbritannien Gasspeicher mit einer Kapazität von 9 Milliarden Kubikmetern.

Informationen zur Uniper Aktie: Kurs, Preis und Kennzahlen


 

Bevor man sich direkt in ein Investment stürzt, sollte man versuchen, so viel wie möglich über das Wertpapier herauszufinden. Dabei gilt es sich zunächst einmal die Kennzahlen genauer anzusehen.

Die Aktien von Uniper haben im März 2020 mit der Coronavirus Pandemie deutlich an Wert verloren. Sie sind von ca. 30 € auf fast 20 € gefallen. Dabei ist der Wertverlust von 1/3 der Marktkapitalisierung deutlich geringer, als es vielen anderen konkurrierenden Unternehmen der Fall war. Dies zeugt von der Stabilität des Unternehmens. Inzwischen hat sich die Uniper Aktie fast wieder vollständig erholt und handelt fast zum identischen Preis wie Anfang des Jahres.

Derzeit stehen die Aktien bei 28.50 Euro und damit leicht über dem 50 Day Moving Average von 27.24 Euro und dem 200 Day Moving Average von 27.74 Euro. Uniper besitzt damit aktuell eine Marktkapitalisierung von 10.40 Milliarden Euro. In den letzten 52 Wochen lag der Höchststand der Aktie bei 30.88 Euro, während das 52 Tief bei 20.76 Euro lag.

Von den derzeitigen Aktien werden 75.01 % von Insidern gehalten und 14.13 % von Institutionen. Zum aktuellen Zeitpunkt zahlt Uniper eine Dividende von 4.10 %.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Uniper Aktie News & Geschichte

Uniper Standort in UngarnWie bereits erwähnt entstand Uniper im Rahmen komplexer Umwandlungs- und Abspaltungsmaßnahmen bei E.ON, die überwiegend während der Jahre 2015 und 2016 stattfanden. Die Idee war die Trennung des Großteils des vorgelagerten Stromerzeugungsgeschäfts von E.ON vom nachgelagerten Einzelhandels- und Vertriebsgeschäft.

Das Unternehmen Uniper wurde am 1. Januar 2016 mit 14.000 Mitarbeitern aktiv und erwartet ein Betriebsergebnis (EBITDA) von 4 Mrd. EUR. Unterhalb der Uniper SE befanden sich die Uniper Beteiligungs GmbH und die Uniper Holding GmbH, die als Holdinggesellschaft für operative Gesellschaften wie die Uniper Kraftwerke GmbH fungierten. E.ON bezog schließlich nur schwedische Kernkraftwerke in Uniper ein, da die deutschen Vorschriften darauf abzielten, Unternehmen daran zu hindern, Kosten für die nukleare Sanierung zu vermeiden.

Im Juni 2016 beschlossen die Hauptversammlungen von E.ON SE und Uniper SE, Uniper von E.ON abzuspalten. Dies erfolgte durch eine rückwirkende Übertragung des Geschäfts von Uniper auf 195 Millionen neue Aktien, die durch eine Erhöhung des nicht zahlungswirksamen Kapitals zum 1. Januar 2016 geschaffen wurden. E.ON verkaufte am 12. September 2016 einen Anteil von 53 % an dem Unternehmen über eine Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse.

Uniper Aktien ÜbernahmeIm November 2017 schloss Uniper den Verkauf seiner Beteiligung am russischen Gasfeld Yuzhno-Russkoye ab. Der Uniper-Anteil von 25 % wurde für 1,749 Mio. € zuzüglich der übertragenen liquiden Mittel an die österreichische OMV-Gruppe verkauft.

Im September 2017 kündigte das finnische Energieunternehmen Fortum an, die verbleibenden 47 % von Uniper in E.ONs besitzt zu kaufen und gab ebenfalls ein Angebot für die restlichen 53 % Aktienanteile anderer Aktionäre ab. Ein Übernahmeangebot wurde am 7. November 2017 eingereicht. E.ON nahm das Angebot am 8. Januar 2018 an. Insgesamt erwarb Fortum einen Anteil von 47,35 %. Der Deal wurde am 26. Juni 2018 nach Genehmigung durch verschiedene Behörden abgeschlossen.

Am 4. Juli 2019 unterzeichneten Uniper und EPH die Vereinbarungen über den Verkauf der Aktivitäten von Uniper in Frankreich. Der Transaktionsumfang umfasst das französische Vertriebsgeschäft von Uniper, zwei Gaskraftwerke in Saint-Avold (Lothringen), zwei Kohlekraftwerke in Saint-Avold und Gardanne (Provence) sowie das Biomassekraftwerk „Provence 4 Biomasse“ in Gardanne und Wind- und Solarkraftwerke.

Die Aktie von Uniper hat sich im Verlauf seiner Geschichte ausschließlich positiv entwickelt. Vom ausgegebenen Startpreis konnte sich die Aktie mehr als verdoppeln. Das die Aktie trotz eher turbulenter Zeiten einen so stabilen Aufwärtstrend zeigt, sollte besonders Risikoaverse Anleger beruhigen.

 

Uniper Aktie Kaufen oder nicht? Unsere Empfehlung

  • Sehr gute Dividende
  • Bei Uniper handelt es sich um eine sehr stabile und relativ sichere langfristige Anlage
  • Die Aktie ist nach fundamentaler Sicht fair bepreist
  • Uniper besitzt im Vergleich mit anderen Energiekonzernen nicht viel erneuerbare Energien
  • Der letzte Quartalsbericht fiel enttäuschend aus

Ihr Kapital ist im Risiko!

Uniper Aktie: Kaufen oder Verkaufen?

Was spricht für den Kauf?

Uniper Rendite RusslandEine sehr gute Dividende. Die hohe Rendite von Uniper ist wohl der beste Grund, die Uniper Aktien zu kaufen. Zuletzt hat Uniper seine Dividende sogar erhöht. Attraktiv hohe Renditen sorgen natürlich für Aufsehen. Aber es ist wichtig zu wissen, dass eine Dividende erschwinglich ist. Die Dividendendeckung (ähnlich der Ausschüttungsquote) ist ein Maß für den Nettogewinn eines Unternehmens über die an die Aktionäre gezahlte Dividende. Es wird als Ergebnis je Aktie geteilt durch die Dividende je Aktie berechnet und zeigt an, wie nachhaltig eine Dividende ist. Eine Dividendendeckung von weniger als 1x deutet darauf hin, dass das Unternehmen die Auszahlung nicht aus den Erträgen des laufenden Jahres finanzieren kann – und sich möglicherweise auf andere Finanzierungsquellen stützt, um sie auszuzahlen. Uniper Se hat eine Dividendendeckung von 1,61.

Ein weiterer wichtiger Indikator für einkommensstarke Anleger ist eine Erfolgsbilanz des Dividendenwachstums und ein Beweis dafür, dass sich das Wachstum fortsetzen wird. Ein konstantes Dividendenwachstum kann ein Hinweis auf Unternehmen sein, die ihre Auszahlungsrichtlinien sorgfältig verwalten und ihre Aktionäre im Laufe der Zeit belohnen. Anstatt die Gewinne aggressiv auszuteilen, erzielen Dividendenwachstumsunternehmen eher bescheidene Renditen, können aber ihre Auszahlungen besser aufrechterhalten. Uniper Se hat seine Dividendenausschüttung in den letzten 10 Jahren dreimal erhöht und die Dividende je Aktie wird im kommenden Jahr voraussichtlich um 19,1 % steigen.

Uniper Arbeiter am KraftwerkAls Letztes dient die Dividendenrendite als wichtige finanzielle Kennzahl für Dividenden, da sie den Prozentsatz der jährlichen Dividendenausschüttung eines Unternehmens im Verhältnis zum Aktienkurs angibt. Das macht es einfach, Dividendenausschüttungen auf dem gesamten Markt zu vergleichen.

Hohe Erträge sind natürlich ansprechend, aber achten Sie auf zu hohe Erträge. Normalerweise sind Renditen über 10 % ein Hinweis darauf, dass es Probleme mit einer Aktie gibt. Dies liegt daran, dass der Aktienkurs fällt und die Rendite tatsächlich nach oben drückt, wenn der Markt den Verdacht hat, dass ein Unternehmen seine Dividende nicht aufrechterhalten kann. Es lohnt sich, sich vor übermäßigen Erträgen in Acht zu nehmen. Uniper Se hat eine Dividendenrendite von 4,82 %.

Uniper ist ein Energieriese. Uniper ist gemessen an der Erzeugungskapazität von 34 GW einer der größten europäischen Stromerzeugerder. Die Chance, dass ein Unternehmen wie Uniper in den nächsten Jahren verschwindet oder Bankrott geht, liegt gegen 0.

Uniper hat die Coronakrise überstanden. Trotz einer nur kurzen Betriebsgeschichte wurde Uniper bereits vor eine harte Probe gestellt. Der Coronavirus hat sich sehr negativ auf viele Energieunternehmen ausgewirkt. Die Uniper Aktie hat zum Zeitpunkt diesen Artikel fast den gleichen Wert wie vor der Coronavirus Pandemie. Das Unternehmen hat also bereits bewiesen, dass es in der Lage ist, auch in schweren Zeiten weiter profitabel zu sein und sogar seine Dividende zu erhöhen.

Was spricht für den Verkauf?

Shell UmweltverschmutzungDie Zukunft ist grün. Zwar erzeugt Uniper auch klimafreundliche Energie, der Hauptfokus des Unternehmens ist aber auf fossilen Brennstoffen wie Kohlekraftwerken. In den letzten Monaten hat sich gezeigt, dass viele Anleger auf Solarenergie und andere erneuerbare Energien setzen. Es ist zum jetzigen Zeitpunkt fragwürdig, wie gut Uniper die Energiewende überstehen wird.

Starke Verschuldung und mögliche Sanktionen. Die Nettoverschuldung von Uniper stieg im letzten Quartal um 441 Millionen Euro auf knapp 3,1 Milliarden Euro. Uniper begründete den Anstieg mit „gestiegenen Pensionsrückstellungen aufgrund des gesunkenen Zinsniveaus“.

Darüber hinaus ist der Stromproduzent an der Finanzierung der umstrittenen Ostseepipeline Nord Stream 2 beteiligt, die während der Amtszeit von US-Präsident Donald Trump zum Spielball der Außenpolitik wurde und mit massiven Sanktionsdrohungen konfrontiert ist. Im Sommer hatte Uniper deshalb vor gestiegenen Risiken gewarnt. Es wird zwar erwartet, dass der designierte neue Präsident Joe Biden den Druck hochhalten wird. Es bleibt aber abzuwarten, ob er im selben Maße Sanktionen gegen Nord Stream 2 forcieren wird.

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Uniper Aktie Prognose, Dividende und Kursziel 2021

Die Uniper Aktie hat das Jahr 2020 relativ unbeeindruckt überstanden. Nach einem kurzen Absturz auf die 20 Euro Marke hat sich der Preis wieder zu seinen Jahresanfangswerten erholt.

Derzeit haben 13 Wall Street Analysten eine Empfehlung zur Uniper Aktie abgeben. Von den 5 Analysten haben 3 eine Kaufempfehlung, 5 Analysten eine „Hold“ Empfehlung und 5 Analyst empfiehlt den Verkauf der Uniper Aktie.

Uniper Aktie Verkauf oder Kauf

Interessant ist dabei auch, sich das Kursziel der Analysten für die Uniper Aktie anzuschauen. Das höchste Analysten Kursziel von Uniper liegt dabei bei 33.00 Euro. Das entspricht einem Kursgewinn von mehr als 15 %. Das niedrigste Kursziel sieht die Uniper Aktie dagegen bei 18.50 Euro was einem Kursverlust von mehr als 30 % entspricht.

Im Schnitt sehen die Analysten den Kurs der Uniper Aktie in einem Jahr bei 25.98 Euro. Das entspricht einem leichten Kursverlust gegenüber dem aktuellen Kurs von 28.08 Euro. Dabei ist zu berücksichtigen, dass Uniper aktuell eine Dividende von 4.82 % auszahlt.

Uniper vs. andere Energiekonzerne

Viele Energiekonzerne haben unter dem Coronavirus gelitten, aber welches Unternehmen hat die beste Chance, als Sieger aus dieser schweren Zeit hervorzugehen? Wir haben die größten Unternehmen einmal unter die Lupe genommen und mit Uniper verglichen.

Shell Aktie

  • Sehr gute Dividende
  • Die Aktie ist so günstig wie nie zuvor
  • Langfristiges und relativ sicheres Investment
  • Anleger stellen die Zukunft von Öl und Gas immer mehr in Frage
  • Der Coronavirus wirkt sich sehr negativ auf den Ölpreis aus

BP Aktie

  • Gute und regelmäßige Dividende (trotz Senkung)
  • Günstiges P/E – Verhältnis
  • Bereits ab unter 40 US-Dollar pro Barrel profitabel
  • Kämpft immer noch mit schlechten PR seit dem Ölleak in 2010
  • Hat Aufgrund der Ölkatastrophe in 2010 bereits 67 Milliarden US-Dollar Strafzahlungen leisten müssen
  • Produktionsrückgang von 3.3 % in 2020

Chevron Aktie

  • Diversifiziertes Unternehmen
  • Entwickelt vielversprechende Technologien
  • Gute und regelmäßige Dividende
  • Relativ teures P/E – Verhältnis
  • Starker Fokus auf fossile Brennstoffe
  • Einige Fördergebiete in Venezuela

Disclaimer: Ihr Kapital ist im Risiko

Gebühren beim Kauf von Uniper Aktien

Wir vergleichen die Gebühren der größten Broker mit folgendem Beispiel:

  • Kauf von Uniper Aktien im Wert von 1.000€
  • Halten der Uniper Aktie für einen Monat und anschließender Verkauf
  • Keine Kursänderungen in den 30 Tagen

Mit diesen Annahmen vergleichen wir nun die Gebühren von Libertex, eToro & Plus500:

Anbieter Libertex etoro Plus500
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos
Kaufgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 2,20€ 0% 3,08%
Auszahlung kostenlos 5 USD 1,9%
Gebühren Total 4,40€ 4,22€ 92,32€

Ihr Kapital ist im Risiko!

Fazit: Ist die Uniper Aktie eine gute Anlage? Unsere Bewertung

Rating - Sterne - Bewertung - Hand

Uniper SE ist unserer Meinung nach ein gutes Investment, für Risikoaverse Anleger die sich eine gute Dividende wünschen. Neben einer guten Dividende konnte Uniper bisher auch durch steigende Aktienkurse überzeugen. Allerdings gehen wir davon aus, dass dieser schnelle Wachstum in den nächsten Jahren etwas langsamer ausfallen wird.

Es scheint für uns so, als hätte der Markt die Wachstumsaussichten von Uniper bereits eingepreist, da die Aktien um ein Vielfaches der Branchenpreise gehandelt werden. Was sich allerdings positiv auf den Preis der Uniper Aktien auswirken könnte, ist das der Energiekonzern in Zukunft auch mehr Ökostromprojekte in ihren eigenen Kernmärkten entwickeln möchte.

Uniper sagt dazu: „Der Fokus liegt dabei auf Solar-Projekten mit dem Ziel, mehrere hundert Megawatt in den nächsten Jahren fertigzustellen. Dabei prüfen wir auch, ob Uniper-Standorte dazu geeignet sind.“. Möglicherweise übersteht Uniper durch diese zukunftsorientierte Überlegung auch die Energiewende besser als andere Energiekonzerne.

Nun muss jeder Anleger für sich selbst entscheiden, ob die Dividende von Uniper und ein stabiles Unternehmen ein Investment rechtfertigt. Wenn Sie die Uniper Aktie kaufen möchten, raten wir Ihnen, dies mit unserem Testsieger Broker eToro zu tun, da man bei eToro 0 % Provision beim Aktienkauf bezahlt.

Ihr Kapital ist im Risiko!

Uniper Aktien – FAQs

Lohnt sich der Kauf einer Uniper Aktie?

Laut Experten und Analysten stehen die meisten Zeichen auf Hold. Derzeit ist allerdings ein kleiner Aufwärtstrend der Aktie zu verzeichnen.

Kann die Uniper Aktie wieder steigen?

Definitiv! Auch wenn wir bei einem Unternehmen wie Uniper nicht einem sehr schnellen Anstieg des Aktienkurs rechnen, zahlt Uniper eine Dividende von 4.82 % aus, welche sich ebenfalls positiv auf die eigene Rendite auswirkt.

Auf welchem Index ist Uniper gelistet?

Uniper ist seit dem Börsengang an der Frankfurter und Suttgarter Börse sowie der XETRA gelistet.

Wie viel Kapital sollte man in eine Uniper Aktie investieren?

Wir empfehlen generell nicht mehr als 5 % des Kapitals in eine Aktie zu investieren. Wie viel man in eine jeweilige Aktie investiert, ist jedoch letzten Endes dem Anleger überlassen. Ein Risiko besteht immer!

Gibt es eine Uniper Dividende?

Ja es gibt eine sehr gute Uniper Aktien Dividende von 4.82 %. Entsprechend können die Anleger von einer Dividendenzahlung profitieren. Ein passiver Einkommensstrom durch den Kauf der Uniper Aktie ist also möglich.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie .Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Kevin Benckendorf

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Seit 2015 beschäftigt er sich außerdem mit Kryptowährungen und Finanzen im Allgemeinen. Er war bereits für mehrere ICOs als Berater tätig.